Mary Poppins


Mary Poppins

Mary Poppins ist die Hauptfigur in Romanen der australischen Schriftstellerin P. L. Travers (1899–1996). Die englische Ausgabe erschien erstmals 1934 bei G. Howe in London. Die deutsche Erstausgabe erschien 1952 im Cecilie Dressler Verlag. Die Übersetzung stammte von Elisabeth Kessel.

Inhaltsverzeichnis

Romane

Mary Poppins ist ein mit magischen Fähigkeiten ausgestattetes Kindermädchen. Es gibt auf Deutsch vier Bände dieser Kinderbuchreihe. Die vier Bände weisen keine durchgehende Handlung auf, sondern sind eine Sammlung von Kurzgeschichten.

Der erste Band beginnt damit, dass Mary Poppins bei der englischen Familie Banks in London auftaucht. Die siebenjährige Jane, der fünfjährige Michael und die Zwillingsbabys John und Barbara erleben mit ihr wunderbare Abenteuer; jedoch behauptet Mary Poppins danach stets, dass diese überhaupt nicht stattgefunden und Kinder überhaupt viel zu viel Phantasie hätten. So plötzlich, wie Mary Poppins erschien, verschwindet sie auch wieder.

In zwei weiteren Bänden („Mary Poppins kommt wieder“ und „Mary Poppins öffnet die Tür“) wird geschildert, wie sie wieder bei der Familie Banks erscheint, aber auch diese Male bleibt sie nicht lange. Im letzten Band („Mary Poppins im Park“) werden weitere Abenteuer erzählt, die laut einem Vorwort der Autorin bei einem der drei Aufenthalte von Mary Poppins stattfanden und für die in den früheren Büchern kein Platz gewesen sei.

Sonstiges

1964 erschien der Walt-Disney-Film Mary Poppins, der in wesentlichen Teilen auf dem ersten Mary-Poppins-Roman von P. L. Travers basiert.

In der Episode „Das magische Kindermädchen“ (S08E13) der Zeichentrickfilm-Serie „Die Simpsons“ wird Mary Poppins unter dem Namen „Shary Bobbins“ parodiert. In der Fernsehserie What’s Up, Dad? gibt es ebenfalls eine Parodie. In Folge 93, „Die unglaubliche Mrs. Hopkins“, wird Mary Poppins von der Schauspielerin Betty White parodiert. In der Serie Two and a Half Men gibt es ebenfalls eine Andeutung des Namens, in der Folge 2.01 mit dem Titel „Weiche von mir, Mary Poppins.“ Als eine Männerrunde, darunter Hauptdarsteller Charlie Sheen, auf die Geschwister von Sean Penn zu sprechen kommt, antwortet er mit eben dieser Aussage.

Medien

Literatur

  • Buchausgaben:
Mary Poppins (Mary Poppins), Dressler Verlag - ISBN 3-7915-3577-3 oder 3-7915-3505-6
Mary Poppins kommt wieder (Mary Poppins Comes Back), Dressler Verlag - ISBN 3-7915-3578-1 oder 3-7915-3511-0
Mary Poppins öffnet die Tür (Mary Poppins Opens the Door), Dressler Verlag - ISBN 3-7915-3516-1
Mary Poppins im Park (Mary Poppins in the Park), Dressler Verlag - ISBN 3-7915-3523-4
Mary Poppins in the Park, Harcourt - ISBN 0152017216 (englisch)
Mary Poppins in the Kitchen, 1975
Mary Poppins in Cherry Tree Lane, 1982
Mary Poppins and the House Next Door, 1988

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Mary Poppins — Título Mary Poppins Ficha técnica Dirección Robert Stevenson …   Wikipedia Español

  • Mary Poppins — [Mary Poppins] a popular Walt ↑Disney film (1964), based on the character created by the Australian writer P L Travers. Mary is a ↑nanny (= a woman who looks after young children) who can fly with an umbrella and do other magic things. Julie… …   Useful english dictionary

  • Mary Poppins — Mary Pop|pins (1964) a US film in which Julie Andrews appears as a ↑nanny (=a woman who is employed to take care of the children in a family) called Mary Poppins, who has magical powers and can fly …   Dictionary of contemporary English

  • Mary Poppins — es una película de Disney estrenada en 1964. La pelicula es un musical que mezcla actores reales con secuencias animadas …   Enciclopedia Universal

  • Mary Poppins —    Comédie musicale de Robert Stevenson, avec Julie Andrews, Dick Van Dyke, Glynis Johns.   Pays: États Unis   Date de sortie: 1965   Technique: couleurs   Durée: 2 h 20    Résumé    Une drôle de gouvernante entraîne les enfants qu elle surveille …   Dictionnaire mondial des Films

  • Mary Poppins — This article is about the Mary Poppins series of children s books. For other meanings, including the 1964 Disney film and the 2004 stage musical, see Mary Poppins (disambiguation). Mary Poppins The first four Mary Poppins books Mary Poppins Mary… …   Wikipedia

  • Mary Poppins — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Mary Poppins est : Mary Poppins, personnage principal éponyme de Mary Poppins, roman de Pamela Lyndon Travers, publié en 1934. Mary Poppins est un… …   Wikipédia en Français

  • Mary\ Poppins — Practically perfect in every way. Great, wonderful, often used in sarcasm. You should see the dress I got! It s Mary Poppins …   Dictionary of american slang

  • Mary\ Poppins — Practically perfect in every way. Great, wonderful, often used in sarcasm. You should see the dress I got! It s Mary Poppins …   Dictionary of american slang

  • Mary Poppins — a popular Walt Disney film (1964), based on the character created by the Australian writer P L Travers. Mary is a nanny (= a woman who looks after young children) who can fly with an umbrella and do other magic things. Julie Andrews played the… …   Universalium


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.