Markeur


Markeur

Ein Mühlpfahl, auch als Sicherpfahl, Malpfahl, Eichpfahl, Wagpfahl, Währpfahl oder Markeur bezeichnet, war ein im Mühlbach eingeschlagener Pfahl, mit dem sich die genehmigte Stauhöhe des Mühlwassers im Mühlweiher kontrollieren ließ.[1],[2],[3] Er zeigte mit dem Wasserstand auch die Höhe des Mahl- oder Fachbaums am Mühlenwehr.

Mühlpfähle bestanden meistens aus Eiche und waren oft zum Schutz vor Durchnässung mit Blech bedeckt.[4] Das Setzen eines Mühlpfahls sollte sicherstellen, dass ein Müller das Wasser nicht höher aufstaute als ihm zustand, und war ein Amtsakt, bei dem Vertreter der Obrigkeit zugegen waren.[5]

Einzelnachweise

  1. Malpfahl, Deutsches Rechtswörterbuch (DRW) der Heidelberger Akademie der Wissenschaften
  2. Mahlpfahl, der, Eintrag bei Zeno.org. Aus: Johann Christoph Adelung: Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart, Band 3. Leipzig 1798, S. 30
  3. Währpfahl, Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm
  4. Sicherpfahl, Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm
  5. Die Teichmühle, Setzung eines Sicherpfahls bei der Teichmühle am 20.Mai 1628

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Markeur — (franz. marqueur, spr. kör), 1) der beim Billardspiel zählende (markierende) Aufwärter; dann überhaupt soviel wie Kellner. – 2) Ackergerät, s. Furchenzieher …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Markeur — Mar|kör, Markeur, der; s, e [1: frz. marqueur, zu: marquer, ↑markieren]: 1. Schiedsrichter, Punktezähler beim Billardspiel. 2. (österr. veraltet) Kellner: Schon mein Urgroßvater ... soll ... in dem sehr beliebten „Café Jüngling“, ... Kellner oder …   Universal-Lexikon

  • Markeur — Mar|keur [... kø:ɐ̯] vgl. ↑Markör …   Das große Fremdwörterbuch

  • List of Caribbean membranophones — Enko redirects here. enko is also a common suffix of Ukrainian surnames, meaning son of . Conga drums are a common part of Caribbean music across much of the area This is a list of membranophones used in the Caribbean music area, including the… …   Wikipedia

  • Music of Guadeloupe — The music of Guadeloupe encompasses a large popular music industry, which gained in international renown after the success of zouk music in the later 20th century. Zouk s popularity was particularly intense in France, where the genre became an… …   Wikipedia

  • Gwo ka — is both a family of hand drums and the music created with them, which is a major part of Guadeloupan folk music. There are seven rhythms in gwo ka, which are embellished by the drummers. Different sizes of drums establish the foundation and its… …   Wikipedia

  • List of Caribbean folk music traditions — This is a list of folk music traditions, with styles, dances, instruments and other related topics. The term folk music can not be easily defined in a precise manner; it is used with widely varying definitions depending on the author, intended… …   Wikipedia

  • Eichpfahl — Ein Mühlpfahl, auch als Sicherpfahl, Malpfahl, Eichpfahl, Wagpfahl, Währpfahl oder Markeur bezeichnet, war ein im Mühlbach eingeschlagener Pfahl, mit dem sich die genehmigte Stauhöhe des Mühlwassers im Mühlweiher kontrollieren ließ.[1],[2],[3] Er …   Deutsch Wikipedia

  • Malpfahl — Ein Mühlpfahl, auch als Sicherpfahl, Malpfahl, Eichpfahl, Wagpfahl, Währpfahl oder Markeur bezeichnet, war ein im Mühlbach eingeschlagener Pfahl, mit dem sich die genehmigte Stauhöhe des Mühlwassers im Mühlweiher kontrollieren ließ.[1],[2],[3] Er …   Deutsch Wikipedia

  • Mühlpfahl — Ein Mühlpfahl, auch als Sicherpfahl, Malpfahl, Eichpfahl, Wagpfahl, Währpfahl oder Markeur bezeichnet, war ein im Mühlbach eingeschlagener Pfahl, mit dem sich die genehmigte Stauhöhe des Mühlwassers im Mühlweiher kontrollieren ließ.[1],[2],[3] Er …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.