Marcus Aemilius Scaurus der Ältere


Marcus Aemilius Scaurus der Ältere

Marcus Aemilius Scaurus der Ältere (* um 163 v. Chr.; † 88 v. Chr.) war ein Politiker der römischen Republik.

Leben

Scaurus entstammte einer verarmten Patrizierfamilie, sein Vater versuchte den Lebensstandard der Familie als Kohlehändler zu sichern. Er selbst jedoch enthielt sich jeglicher wirtschaftlicher Aktivität (die für römische Senatoren ohnehin verboten war) und begann eine politische Laufbahn. Am Anfang von Scaurus’ cursus honorum stand die Aufgabe eines Militärtribuns in den hispanischen Provinzen. Anschließend wurde er curulischer Ädil, dann Prätor. Im Jahr 115 v. Chr. wurde Scaurus (zusammen mit Marcus Caecilius Metellus) zum Konsul gewählt und im gleichen Jahr durch die amtierenden Censoren (Lucius Caecilius Metellus Diadematus und Gnaeus Domitius Ahenobarbus) zum princeps senatus ernannt. Als Leiter des Senats wurde er häufig entsandt, um Streitigkeiten zwischen ausländischen Königen zu schlichten.

Im Jahr 109 v. Chr. wurde Scaurus zum Zensor gewählt; der Tod seines Kollegen Marcus Livius Drusus im darauffolgenden Jahr setzte dem Amt ein Ende. Als Zensor ordnete Scaurus den Bau der Via Aemilia Scaura und die Wiederherstellung einer Reihe von Brücken, unter anderem der Milvischen Brücke, an. Im Jahr 104 v. Chr. wurde er für die Getreideversorgung in Rom zuständig, eine Aufgabe, die so wichtig war, dass sie nur völlig vertrauenswürdigen Personen übertragen wurde, da von ihr die Stimmung in der unruhigen römischen Bevölkerung abhing. Scaurus wurde von einigen modernen Forschern als Leiter einer aristokratisch-konservativen Senatsfraktion während seiner gesamten politischen Arbeit angesehen (feste Fraktionen gab es im römischen Senat allerdings nicht).

Seine zweite Ehefrau war Caecilia Metella, später die vierte Frau Sullas. Aus dieser Ehe hatte er zwei Kinder, Aemilia Scaura, die zweite Frau des Pompeius, und Marcus Aemilius Scaurus den Jüngeren.

Literatur


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Marcus Aemilius Scaurus der Jüngere — war ein Politiker der römischen Republik im 1. Jahrhundert vor Christus. Er war Sohn des gleichnamigen Politikers Marcus Aemilius Scaurus der Ältere und dessen zweiter Frau Caecilia Metella. Er verlor seinen Vater in jungen Jahren, so dass seine… …   Deutsch Wikipedia

  • Marcus Livius Drusus der Ältere — Der ältere Marcus Livius Drusus († 108 v. Chr.) war ein Politiker der späten römischen Republik. Er wurde im Jahr 122 v. Chr. mit Unterstützung des Senats zum Volkstribun gewählt, um die Gesetzesvorlagen des Gaius Gracchus zur Landreform zu… …   Deutsch Wikipedia

  • Marcus Aemilius Scaurus — ist der Name folgender Personen: Marcus Aemilius Scaurus der Ältere ( 163 v. Chr.–88 v. Chr.), römischer Politiker Marcus Aemilius Scaurus der Jüngere, römischer Politiker Marcus Aemilius Scaurus III., römischer Politiker Diese …   Deutsch Wikipedia

  • Marcus Livius Drusus der Jüngere — Der jüngere Marcus Livius Drusus (* um 124 v. Chr.; † 91 v. Chr.), Sohn des älteren Marcus Livius Drusus, war ein Politiker der späten römischen Republik. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Beurteilung der Reformen 3 Anmerkungen …   Deutsch Wikipedia

  • Scaurus — ist das Cognomen folgender Personen: Marcus Aemilius Scaurus der Ältere (um 163 v. Chr.–88 v. Chr.), Politiker der römischen Republik Marcus Aemilius Scaurus der Jüngere (1. Jahrhundert vor Christus), Politiker der römischen Republik Scaurus ist… …   Deutsch Wikipedia

  • Marcus Cicero — Cicero Marcus Tullius Cicero (* 3. Januar 106 v. Chr. in Arpinum; † 7. Dezember 43 v. Chr. bei Formiae) war ein römischer Politiker, Anwalt und Philosoph, der berühmteste Redner Roms und Konsul im Jahr 63 v. Chr. Cicero war einer der… …   Deutsch Wikipedia

  • Marcus Tullius Cicero — Cicero. Porträtbüste von Bertel Thorvaldsen nach einem römischen Original, Thorvaldsen Museum, Kopenhagen …   Deutsch Wikipedia

  • Günstlinge der Götter — Masters of Rome ist eine Romanserie der australischen Schriftstellerin Colleen McCullough. Der englische Titel bedeutet „Die Herren von Rom“ und bezieht sich auf die zentralen Figuren der Werke, welche die führenden Persönlichkeiten des Römischen …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ae — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Pompejus der Große — Büste des Pompeius in Kopenhagen Gnaeus Pompeius Magnus (dt. auch Pompejus; * 29. September 106 v. Chr.; † 28. September 48 v. Chr. bei Pelusium) war ein römischer Politiker und Feldherr, bekannt als Gegenspieler Gaius Iulius Caesars. Er galt bis …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.