Mammutbaum


Mammutbaum
Mammutbäume
Riesenmammutbaum (Sequoiadendron giganteum), "General Grant Tree"

Riesenmammutbaum
(Sequoiadendron giganteum),
"General Grant Tree"

Systematik
Überabteilung: Samenpflanzen (Spermatophyta)
Abteilung: Nadelholzgewächse (Pinophyta)
Klasse: Pinopsida
Ordnung: Kiefernartige (Pinales)
Familie: Zypressengewächse (Cupressaceae)
Unterfamilie: Mammutbäume
Wissenschaftlicher Name
Sequoioideae
(Luerss.) Quinn
Gattungen

Die Mammutbäume (Sequoioideae) sind eine Unterfamilie der Pflanzenfamilie der Zypressengewächse (Cupressaceae). Der botanische Name ehrt den Erfinder der Cherokee-Schrift, Sequoyahs. Diese Unterfamilie umfasst drei monotypische Gattungen, d. h. sie bestehen nur aus je einer Art.

Inhaltsverzeichnis

Systematik

Es gibt drei monotypische Gattungen, also nur drei Arten in der Unterfamilie der Mammutbäume (Sequoioideae):

Ökologie und Beschreibung der Arten

Die Riesenmammutbäume sind Pyrophyten; ihre dicke, faserige Rinde schützt sie vor Waldbränden, die in den trockenen Wäldern an der Sierra Nevada in den westlichen USA häufig auftreten können.

Die meisten Bäume z. B. im Sequoia-&-Kings-Canyon-Nationalpark zeigen deutliche Brandnarben, die aber, wenn der Baum nicht zu stark geschädigt ist, wieder verheilen. Die Zapfen der Riesenmammutbäume öffnen sich erst nach einem Waldbrand. Nachdem alle konkurrierenden Pflanzen verbrannt sind, können die Samen ungestört in der nährstoffreichen Ascheschicht keimen. Die Riesenmammutbäume können sehr alt werden und wachsen enorm in die Breite.

Der dickste Baum hat einen Stammdurchmesser von knapp 13 m. Ein berühmter Vertreter dieser Art ist der General Sherman Tree. Die ältesten dieser Bäume sollen über 3000 Jahre alt sein. Das Gewicht der größten Bäume beträgt über 2400 Tonnen. (Zum Vergleich: Blauwal etwa 140 t).

Seit Mitte des 19. Jahrhunderts gibt es diese Bäume in Mitteleuropa als seltene Parkbäume. Riesenmammutbäume vertragen von den Mammutbäumen Frost am besten. Mittlerweile können Riesenmammutbaum-Jungpflanzen in Mitteleuropa über Baumschulen bezogen werden.

Der Küsten-Mammutbaum bildet einen viel schlankeren Stamm aus als der Riesen-Mammutbaum und wird auch nicht so alt. Er ist spezialisiert auf die regenreichen bis nebelfeuchten pazifischen Küstenstreifen von Nordkalifornien über Oregon bis nach Washington im Norden. Viele Exemplare des Küsten-Mammutbaums sind über 100 m hoch.

Die englische Bezeichnung „Californian Redwood“ ist denkbar unglücklich und die Quelle einer Unzahl von weitverbreiteten Irrtümern über Mammutbäume, denn diese Bezeichnung passt sowohl zum Riesenmammutbaum als auch zum Küstenmammutbaum: Beide wachsen in Kalifornien und beide haben rötliches Holz.

Bilder

Riesenmammutbaum (Sequoiadendron giganteum):

Urweltmammutbaum (Metasequoia glyptostroboides)

Küstenmammutbaum (Sequoia sempervirens):

Siehe auch

Quellen

Weiterführende Literatur

  • P.A. Gadek, D.L. Alpers, M.M. Heslewood and C.J. Quinn: Relationships within Cupressaceae sensu lato: a combined morphological and molecular approach. in American Journal of Botany 2000, 87(7):1044-1057.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Mammutbaum — Mammutbaum, s. Sequoja …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Mammutbaum — Mammutbaum, s. Sequoia …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Mammutbaum — Mam|mut|baum der; [e]s, ...bäume: svw. ↑Sequoia Mammutbaum ↑Sequoia …   Das große Fremdwörterbuch

  • Mammutbaum — didysis mamutmedis statusas T sritis vardynas apibrėžtis Taksodinių šeimos dekoratyvinis augalas (Sequoiadendron giganteum), paplitęs Kalifornijoje. atitikmenys: lot. Sequoiadendron giganteum angl. big tree sequoia; bigtree; giant redwood; giant… …   Lithuanian dictionary (lietuvių žodynas)

  • Mammutbaum — sekvoja statusas T sritis vardynas apibrėžtis Taksodinių (Taxodiaceae) šeimos augalų gentis (Sequoia). atitikmenys: lot. Sequoia angl. redwood; sequoia vok. Ebensequoie; Mammutbaum; Sequoie rus. секвоя lenk. sekwoja …   Dekoratyvinių augalų vardynas

  • Mammutbaum — mamutmedis statusas T sritis vardynas apibrėžtis Taksodinių (Taxodiaceae) šeimos augalų gentis (Sequoiadendron). atitikmenys: lot. Sequoiadendron angl. big tree; giant sequoia; mammoth tree; wellingtonia vok. Mammutbaum; Wellingtonie rus.… …   Dekoratyvinių augalų vardynas

  • Mammutbaum — Mạm|mut|baum 〈m. 1u; Bot.〉 zur Familie der Taxodiengewächse gehörender, heute nur noch in Kalifornien heimischer Nadelholzbaum: Sequoiodendron * * * Mạm|mut|baum, der: (im westlichen Nordamerika heimischer) sehr hoch wachsender Baum mit… …   Universal-Lexikon

  • Mammutbaum — Mạm|mut|baum 〈m.; Gen.: (e)s, Pl.: bäu|me; Bot.〉 = Sequoie …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Mammutbaum — Mạm|mut|baum …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Urwelt-Mammutbaum — tikroji metasekvoja statusas T sritis vardynas apibrėžtis Taksodinių šeimos dekoratyvinis augalas (Metasequoia glyptostroboides), paplitęs Kinijoje. atitikmenys: lot. Metasequoia glyptostroboides angl. dawn redwood; water fir vok. chinesische… …   Lithuanian dictionary (lietuvių žodynas)


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.