MK 103


MK 103

Die Maschinenkanone MK 103 war eine 30-mm-Bordkanone zur Zeit des Zweiten Weltkriegs, die von der deutschen Firma Rheinmetall-Borsig entwickelt wurde und für den starren Einbau in Jagd- und Schlachtflugzeugen vorgesehen war.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die Ursprünge der Entwicklung dieser Waffe gehen zurück bis ins Jahr 1939.[1] Die Serienproduktion lief von 1943 bis 1945. Aufgrund der hohen Mündungsgeschwindigkeit dieser Waffe eignete sie sich bei Verwendung von panzerbrechender Munition (mit Projektilkern aus Wolframcarbid) besonders zur Bekämpfung von gepanzerten Bodenzielen. Sie besaß einen relativ langen Lauf was sie allerdings sehr groß und schwer machte und die Einbaumöglichkeiten in kleine Jagdflugzeuge erschwerte. Neben dem Einbau als starre Waffe gab es auch Versuche, diese Waffe in Drehtürmen als Abwehrbewaffnung für größere Flugzeuge einzusetzen. Ferner war die MK 103 als Hauptbewaffnung des Flakpanzer IV „Kugelblitz“ vorgesehen, ein Projekt, das jedoch nicht mehr realisiert wurde.

In Jagdflugzeugen wurde meist die MK 108 verwendet, da diese ein weitaus geringeres Gewicht (58 kg) und vor allem eine höhere Kadenz besaß. Die Durchschlagskraft der MK 108 war jedoch geringer.

Technische Daten

  • Kaliber: 30 mm
  • Länge: 2318 mm
  • Gewicht: 146 kg
  • Schussfolge: 440 Schuss/min
  • Mündungsgeschwindigkeit: 700–960 m/s (je nach Munitionstyp)
  • Patronengewicht: 980 g
  • Geschossgewicht: 330–500 g (je nach Typ)
  • Zufuhrung: Zerfallgurt
  • Zündung: elektrisch (24 V)
  • Munitionsbezeichnung: 30x184B

Literatur

  • Schliephake, Hanfried: Flugzeugbewaffnung - Die Bordwaffen der Luftwaffe von den Anfängen bis zur Gegenwart, S. , Motorbuch Verlag, Stuttgart, 1977, 3-87943-486-7.
  • Griehl, Manfred: Deutsche Flugzeugbewaffnung bis 1945. S. 28f, Motorbuch Verlag, Stuttgart, 2008, 978-3-613-02849-4.

Einzelnachweise

  1. Besprechungsprotokoll vom 27.04.1939

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • 103-я гвардейская воздушно-десантная дивизия — Нарукав …   Википедия

  • 103 (число) — 103 сто три 100 · 101 · 102 · 103 · 104 · 105 · 106 Факторизация: Простое Римская запись: CIII Двоичное: 1100111 Восьмеричное: 147 Шестнадцатеричное: 67 …   Википедия

  • 103 Search and Rescue Squadron — of the Canadian Forces Air Command currently operates the CH 149 Cormorant from CFB Gander, Newfoundland.History103 Search and Rescue Flight was formed at RCAF Station Shearwater on April 1, 1947. It moved to RCAF Station Greenwood that same year …   Wikipedia

  • 103.7 UnserDing — Allgemeine Informationen Empfang UKW, Kabel DAB …   Deutsch Wikipedia

  • 103.3 — – Ihr Lokalradio Allgemeine Informationen Empfang analog terrestrisch, Kabel analog Internet Sendegebiet …   Deutsch Wikipedia

  • 103º Batallón Pesado Antiaéreo — Activa Septiembre de 1944 – Abril de 1945 País …   Wikipedia Español

  • 103 (number) — 103 (one hundred [and] three) is the natural number following 102 and preceding 104. ← 102 104 → 103 ← 1 …   Wikipedia

  • 103 Colmore Row — (Existing) General information Type Commercial Architectural style Brutalis …   Wikipedia

  • 103-я дивизия — 103 я пехотная дивизия Весной 1915 года начато было формирование дивизий 3 й очереди, длившееся очень долго. На формирование одной дивизии 3 й очереди шло обычно две бригады государственного ополчения. 103 я стрелковая дивизия (1 го формирования) …   Википедия

  • 103 Automotrice electrique — 103 Automotrice électrique Caractéristiques techniques rame automotrice électrique Série 103 Entreprise ferroviaire Renfe Constructeur Siemens AG/Renfe (TCR Valladolid) Numérotation 103 001 à 103 01 …   Wikipédia en Français

  • 103 Automotrice électrique — Caractéristiques techniques rame automotrice électrique Série 103 Entreprise ferroviaire Renfe Constructeur Siemens AG/Renfe (TCR Valladolid) Numérotation 103 001 à 103 01 …   Wikipédia en Français


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.