Lämmli


Lämmli
Gewöhnlicher Feldsalat
Gewöhnlicher Feldsalat (Valerianella locusta)

Gewöhnlicher Feldsalat (Valerianella locusta)

Systematik
Klasse: Dreifurchenpollen-
Zweikeimblättrige
(Rosopsida)
Unterklasse: Asternähnliche (Asteridae)
Ordnung: Kardenartige (Dipsacales)
Familie: Baldriangewächse (Valerianaceae)
Gattung: Feldsalat (Valerianella)
Art: Gewöhnlicher Feldsalat
Wissenschaftlicher Name
Valerianella locusta
(L.) Laterr.

Der Gewöhnliche Feldsalat (Valerianella locusta), regional auch Ackersalat, Rapunzel, Vogerlsalat oder Nüsslisalat genannt, ist eine Pflanzenart der Gattung Feldsalat (Valerianella) und gehört zur Familie der Baldriangewächse (Valerianaceae).

Inhaltsverzeichnis

Beschreibung

Der Gewöhnliche Feldsalat ist eine einjährige, meist winterannuelle, krautige Pflanze, die Wuchshöhen von 5 bis 15 cm erreicht. Seine einfachen Laubblätter werden fünf bis 30 Zentimeter lang und stehen in einer grundständigen Blattrosette. Je nach Sorte sind die Blätter breit oder schmal, rund oder spitz und kommen in verschiedenen Grünschattierungen vor. Der Stängel ist dichasial verzweigt, vierkantig, gefurcht und abwärts gebogen behaart.

Die Blüten stehen in kleinen, gerundeten Trugdolden (Dichasien). Die kleinen, zygomorphen Blüten sind fünfzählig und 1,5 bis 2 mm lang. Die fünf blassblauen Kronblätter sind verwachsen. Es sind nur drei Staubblätter vorhanden. Drei Fruchtblätter sind zu einem Fruchtknoten verwachsen.

Diese Art ist nur mit reifen Früchten zu bestimmen. Die Früchte sind kleine asymmetrische Nüsse mit einem einsamigen Fach mit schwammig verdickter Wand sowie zwei tauben Fruchtfächern als Schwimmeinrichtung. Die Frucht ist seitlich etwas zusammengedrückt, kurz zugespitzt, rundlich, glatt (unreif runzelig!), mit einer Furche; sie ist 2 bis 4 mm lang.

Ökologie

Die Samenkeimung dieses Therophyten erfolgt noch im Herbst nach sommerlichem Abbau der Hemmstoffe. Der Gewöhnliche Feldsalat überwintert als Blattrosette. Ab April treiben unter Aufbrauchen der Reservestoffe der Rosettenblätter zahlreiche Blütensprosse mit Blüten, die allesamt fruchten.

Die Blüten sind winzige homogame „Trichterblumen“. Nur wenig Nektar wird gebildet und in der Kronröhre abgesondert. Bestäuber sind Käfer, Zweiflügler, Bienen und Schmetterlinge. Überwiegend erfolgt aber spontane Selbstbestäubung, indem die Narben erst unterhalb, später auf gleicher Höhe stehen wie die Staubbeutel. Die Blütezeit ist von April bis Mai.

Die Ausbreitung erfolgt als Regenschwemmling, Ballonflieger, Menschenausbreitung als Kulturbegleiter und Kulturrelikt. Die Fruchtreife erfolgt im Juni bis Juli.

Nutzung

In seiner Kulturform wird Feldsalat als Blattsalat gegessen und schmeckt sehr aromatisch. Einige Varietäten erinnern im Geschmack an Haselnuss.

Anbau

Der Gemeine Feldsalat ist eigentlich ein Wildkraut auf einheimischen Äckern und an Wegrändern. Bereits seit Ende des 19. Jahrhunderts wird es in Europa kultiviert und in neuerer Zeit vermehrt unter Glas gezogen und von Oktober bis April in Handarbeit geerntet.

Bilder

Quellen

  • Encke/Buchheim/Seybold: Zander, Handwörterbuch der Pflanzennamen, 15. Auflage, ISBN 3-8001-5072-7
  • Schmeil-Fitschen, interaktiv, Quelle & Meyer-Verlag, ISBN 3-494-01368-3
  • R. Düll/ H. Kutzelnigg: Taschenlexikon der Pflanzen Deutschlands. 6. Auflage, Quelle & Meyer-Verlag, 2005, ISBN 3-494-01397-7

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Goldenes Zeitalter — Das Goldene Zeitalter Gemälde von Lucas Cranach dem Älteren, um 1530, Alte Pinakothek, München Goldenes Zeitalter (altgriechisch χρύσεον γένος chrýseon génos „Goldenes Geschlecht“, lateinisch aurea aetas oder aurea saecula „Goldenes Z …   Deutsch Wikipedia

  • Stadler FLIRT — FLIRT RABe 523 of the Swiss Federal Railways Power type Electric Builder Stadler Rail Build date since 2004 To …   Wikipedia

  • SBB Re 460 — Nummerierung: Re 460 000–118 Anzahl: 119 Hersteller: SLM, ABB Baujahr(e) …   Deutsch Wikipedia

  • Die kleine Niederdorfoper — Logo der Neuaufführung 2009/2010 Die kleine Niederdorfoper ist ein schweizerdeutsches Musical mit Musik von Paul Burkhard und den Autoren Walter Lesch, Werner Wollenberger und Max Rüeger. Das Musical wurde Silvester 1951 im Schauspielhaus Zürich… …   Deutsch Wikipedia

  • Mensch: Was ist der Mensch? —   »Die Frage aller Fragen für die Menschheit das Problem, das allen anderen zugrunde liegt und von tieferem Interesse ist als jedes andere ist die Bestimmung der Stellung des Menschen in der Natur und seiner Beziehungen zum gesamten Kosmos. Woher …   Universal-Lexikon

  • Gotthardbahn — (German for Gotthard railway ) was the name of a private Swiss railway company which operated the railway line from Immensee (canton of Schwyz) to Chiasso (Italian border). Nowadays this term usually does not refer to that company, but to the… …   Wikipedia

  • Miss Nebraska Teen USA — The Miss Nebraska Teen USA competition is the pageant that selects the representative for the state of Nebraska in the Miss Teen USA pageant. This pageant has been directed by Vanbros since 2002. Nebraska has had only two placements at Miss Teen… …   Wikipedia

  • SBB-CFF-FFS Re 620 — The Re 620, Re 6/6 in the old numbering scheme, are six axle, electric locomotives of the SBB CFF FFS, which were acquired as a replacement for the Ae 6/6 for heavy services on the Gotthardbahn. They are the most modern of the so called Gotthard… …   Wikipedia

  • SBB-CFF-FFS Re 420 — The Re 420 (in the previous numbering scheme, the Re 4/4II) series are the most common electric locomotives of the Swiss Federal Railways. They are used for passenger services throughout Switzerland alone or in pairs. For freight services, they… …   Wikipedia

  • Miss Teen USA 2001 — Date April 26, 2001 Presenters Brian McFayden, Mandy Moore and Ashley Coleman Entertainment Jagged Edge Better Than Ezra Usher Venue South Padre Island …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.