Louis Hachette


Louis Hachette
Louis Hachette

Louis Christophe François Hachette (* 5. Mai 1800 in Rethel (Ardennes); † 31. Juli 1864 in Paris) war ein französischer Buchhändler und Autor.

Hachette studierte Pädagogik an der École normale supérieure. Politisch interessiert und engagiert (Restauration) wechselte er 1822 an die Sorbonne, um Rechtswissenschaften zu studieren. 1826 brach er auch dieses Studium ab und gründete in Paris eine Buchhandlung mit angeschlossenem Verlag. Sein Ziel war es, Grundlagen zu schaffen, um den schulischen Unterricht zu verbessern und die Bildung der „einfachen Leute“ durch Hand- und Lehrbücher, pädagogische Zeitschriften, Wörterbücher u.ä. zu steigern. Später folgten dann auch Bearbeitungen von französischen, griechischen und lateinischen Klassikern, die durch ihren günstigen Preis ebenfalls weite Verbreitung fanden.

Als 1848 die Zweite Französische Republik ausgerufen wurde, kam es auch zu Veränderungen im Geschäftswesen. Deshalb gründete Hachette zusammen mit Geschäftsfreunden eine Diskontbank, das „Comptoir national d'escompte de Paris“ (ab 1966 teil der BNP Paribas).

Ab 1850 begann Hachette mit seinen Schwiegersöhnen Bréton und Templier, später mit seinen Söhnen (H. & Compagnie) in seinem Verlag auch belletristische und illustrierte Reihen zu veröffentlichen; u.a.

  • Bibliothèque variée
  • Bibliothèque des meilleurs romans étrangers
  • Bibliothèque populaire
  • Bibliothèque rose illustrée
  • Bibliothèque des merveilles
  • Collections des guides et itinéraires (von Adolphe Joanne u.a.)

1855 gründete Hachette die Zeitschrift Le journal pour tous und etwas später die Tour du monde. Als Geschäftsmann war er Mitglied der Comptoir d'escompte von Paris und setzte sich in zahlreichen Aufsätzen und Gutachten für den Schutz des literarischen und künstlerischen Eigentums (Urheberrecht) ein.

Literatur

  • a. Lesieur: Notice sur la vie de M. Louis Christophe François Hachette. Lahure, Paris 1864.
  • Jean-Yves Mollier: Louis Hachette (1800-1864). Le fondateur d'un empire. Fayard, Paris 1999, ISBN 2-213-60279-4.
Meyers Konversationslexikons logo.svg Dieser Artikel basiert auf einem gemeinfreien Text aus Meyers Konversations-Lexikon, 4. Auflage von 1888–1890. Bitte entferne diesen Hinweis nur, wenn du den Artikel so weit überarbeitet oder neu geschrieben hast, dass der Text den aktuellen Wissensstand zu diesem Thema widerspiegelt und dies mit Quellen belegt ist, wenn der Artikel heutigen sprachlichen Anforderungen genügt und wenn er keine Wertungen enthält, die den Wikipedia-Grundsatz des neutralen Standpunkts verletzen.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Louis Hachette — Louis Hachette. Louis Christophe François Hachette (5 de mayo de 1800 en Rethel Ardenas 31 de julio de 1864 en París) fue un editor y escritor francés. Louis Hachette, fundador de una de las mayores librerías de Francia, estudió Derecho, pero… …   Wikipedia Español

  • Louis Hachette — Pour les articles homonymes, voir Hachette. Louis Hachette en 1854 Louis Christophe François Hachette (5 mai 1800 31 juillet 1864), éditeur français, est …   Wikipédia en Français

  • Louis Christophe Hachette — Louis Hachette Pour les articles homonymes, voir Hachette. Louis Christophe François Hachette (5 mai 1800 31 juillet 1864), éditeur français, est né à Rethel dans les Ardennes, en France. Il rentre en 1819 à l École normale supérieure… …   Wikipédia en Français

  • Hachette (maison d'édition) — Hachette Livre Pour les articles homonymes, voir Hachette. Logo de Hachette Livre Repères historiques Création 1824 …   Wikipédia en Français

  • Hachette Littératures — Hachette Livre Pour les articles homonymes, voir Hachette. Logo de Hachette Livre Repères historiques Création 1824 …   Wikipédia en Français

  • Hachette livre — Pour les articles homonymes, voir Hachette. Logo de Hachette Livre Repères historiques Création 1824 …   Wikipédia en Français

  • Hachette Filipacchi — Médias Pour les articles homonymes, voir Hachette. Logo de Hachette Filipacchi Médias Création …   Wikipédia en Français

  • Hachette Filipacchi Media — Hachette Filipacchi Médias Pour les articles homonymes, voir Hachette. Logo de Hachette Filipacchi Médias Création …   Wikipédia en Français

  • Hachette Filipacchi Medias — Hachette Filipacchi Médias Pour les articles homonymes, voir Hachette. Logo de Hachette Filipacchi Médias Création …   Wikipédia en Français

  • Hachette Filipacchi médias — Pour les articles homonymes, voir Hachette. Logo de Hachette Filipacchi Médias Création …   Wikipédia en Français


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.