Los Altos (Mittelamerika)


Los Altos (Mittelamerika)
Lage von Los Altos in Mittelamerika

Los Altos ist eine Region in Guatemala, die von 1838 bis 1840 als Republica del Sexto Estado de los Altos unabhängig bzw. ein Teil der Zentralamerikanischen Konföderation war (nochmals 1848 kurzzeitig unabhängig). Ihre Hauptstadt war Quetzaltenango. Los Altos machte den Westteil des heutigen Guatemala sowie einen Teil des heute zu Mexiko gehörenden Chiapas aus.

Am 13. Januar 1838 eroberte José Rafael Carrera Turcios Guatemala-Stadt und übernahm die Macht im Land. Die Brutalität, mit der die Truppen Carreras bei der Einnahme der Stadt vorgingen, sowie die Politik Carreras, der extrem konservativ eingestellt war, führten schließlich zur Abspaltung der westlichen Provinzen Guatemalas, die am 2. Februar 1838 ihre Unabhängigkeit erklärten. Die Abspaltungsbewegung wurde von liberalen Guatemalteken geführt. Schon zwei Jahre später, im Januar 1840, gelang Carrera allerdings die Rückeroberung Los Altos'.

Literatur

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Los Altos — ist der Name mehrerer Orte und Territorien: Los Altos (Mittelamerika), historisches Territorium in Mittelamerika, heute in Guatemala und Mexiko gelegen. Los Altos (Kalifornien), US amerikanische Stadt in Kalifornien. Los Altos Hills, Stadt im… …   Deutsch Wikipedia

  • Los Altos (Zentralamerika) — Lage von Los Altos in Mittelamerika Los Altos ist eine Region in Guatemala, die von 1838 bis 1840 als Republica del Sexto Estado de los Altos unabhängig bzw. ein Teil der Zentralamerikanischen Konföderation war (nochmals 1848 kurzzeitig… …   Deutsch Wikipedia

  • Rafael Carrera — General José Rafael Carrera Turcios (* 26. Oktober 1814 in Rodriguez, Guatemala; † 14. April 1865 in Guatemala Stadt) war zweimal guatemaltekischer Präsident. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Jugend 2 Der Weg zur Macht …   Deutsch Wikipedia

  • Quezaltenango — 14.837777777778 91.5216666666672234Koordinaten: 14° 50′ N, 91° 31′ W …   Deutsch Wikipedia

  • Liste historischer Staaten Amerikas — In Amerika gab es bereits vor der Eroberung durch die Europäer staatenähnliche Gebilde, von denen die meisten monarchische Strukturen aufwiesen. Zudem kam es im Laufe der Geschichte immer wieder auch zur Gründung neuzeitlicher Staaten, welche… …   Deutsch Wikipedia

  • Óscar Julio Vian Morales — SDB (* 18. Oktober 1947 in Guatemala Stadt) ist ein guatemaltekischer Ordenspriester und römisch katholischer Erzbischof von Guatemala Stadt. Leben Nach der Sekundarstufe am Colegio Don Bosco und dem Don Bosco Seminar in El Salvador, studierte er …   Deutsch Wikipedia

  • Central America — For other uses, see Central America (disambiguation). Central America Area 523,780 km2 (202,233 sq mi)[1] …   Wikipedia

  • Geschichte Mittelamerikas — Die Geschichte Mittelamerikas ist die Geschichte der Region Mittelamerika, die aus der zentralamerikanischen Landbrücke, den karibischen Inseln und den Vereinigten Mexikanischen Staaten besteht. Inhaltsverzeichnis 1 Vor und Frühgeschichte… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Staatsoberhäupter 1838 — Übersicht ◄◄ | ◄ | 1834 | 1835 | 1836 | 1837 | Liste der Staatsoberhäupter 1838 | 1839 | 1840 | 1841 | 1842 | ► | ►► Weitere Ereignisse Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Staatsoberhäupter 1839 — Übersicht ◄◄ | ◄ | 1835 | 1836 | 1837 | 1838 | Liste der Staatsoberhäupter 1839 | 1840 | 1841 | 1842 | 1843 | ► | ►► Weitere Ereignisse Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.