London Irish


London Irish
London Irish
Logo
Voller Name London Irish Rugby
Football Club
Spitzname(n) The Exiles
Gegründet 1898
Stadion Madejski Stadium
Plätze 24.250
Präsident Andrew Coppel
Trainer Toby Booth
Homepage www.london-irish.com
Liga Aviva Premiership
2010/11 6. Platz
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Heim
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Auswärts

London Irish (offiziell London Irish Rugby Football Club, oft auch The Exiles genannt) ist ein englischer Rugby Union-Verein, der in der Guinness Premiership spielt, der obersten englischen Liga. Die erste Mannschaft trägt ihre Heimspiele allerdings nicht in London aus, sondern in Reading im Madejski Stadium. Das Maskottchen ist Digger, ein Irish Wolfhound.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Der London Irish Rugby Football Club wurde 1898 gegründet, um jungen in London lebenden Iren die Möglichkeit zu bieten, Rugby spielen zu können. Dabei folgte man dem Beispiel des London Welsh RFC (für Waliser) und des London Scottish FC (für Schotten). Der Verein wurde von den Auswirkungen des Ersten Weltkrieges und des Anglo-Irischen Krieges hart getroffen und war erst ab 1923 (nach der Gründung des Irischen Freistaates) wieder in der Lage, Spieler aus Irland zu verpflichten. Erster Nationalspieler aus den Reihen des Vereins war in der zweiten Hälfte der 1920er Jahre S. J. Cagney.

Im Dezember 1931 wurde das vereinseigene Stadion The Avenue in Sunbury-on-Thames südwestlich von London eingeweiht. Über die Jahre hinweg zeigte London Irish durchschnittliche Leistungen. Auf die Saison 1976/77 hin führte die Rugby Football Union nach langem Zögern Wertungstabellen ein und London Irish wurde Sieger der Londoner Division. 1990 stieg die erste Mannschaft in die oberste Liga auf. London Irish hatte in der zunehmend professioneller werdenden Liga mit finanziellen Schwierigkeiten zu kämpfen, was sich auch auf Leistungen auf dem Feld auswirkte: 1994 stieg London Irish in die National Division One ab, doch bereits 1996 gelang der Wiederaufstieg.

1999 fusionierte London Irish mit London Scottish und dem Richmond FC und bildet seither die Dachorganisation der zwei anderen Vereine. Darüber hinaus wurde eine neue Amateurmannschaft gegründet, der London Irish Amateur RFC. Seit 2001 spielt die erste Mannschaft aus Kapazitätsgründen im Madejski Stadium in Reading, doch The Avenue bleibt nach wie vor die „spirituelle Heimat“ und Spielstätte der Junioren- und Amateurmannschaften. Den größten Erfolg der Vereinsgeschichte erzielten die London Irish 2002 mit dem Gewinn des Pokalwettbewerbs Powergen Cup. Im Jahr 2009 erreichte man das Finale in der englischen Meisterschaft, scheiterte dort jedoch an den Leicester Tigers.

Erfolge

Spieler

Aktueller Kader

Der Kader für die Saison 2010/2011:[1]

Vordermannschaft (forwards)

Pfeiler

  • EnglandEngland Alex Corbisiero
  • NeuseelandNeuseeland Clarke Dermody Kapitän der Mannschaft
  • RumänienRumänien Paulică Ion
  • EnglandEngland Dan Murphy
  • SudafrikaSüdafrika Faan Rautenbach
  • EnglandEngland James Tideswel

Hakler

  • Irland Brian Blaney
  • EnglandEngland James Buckland
  • EnglandEngland David Paice

Zweite-Reihe-Stürmer

  • Irland Bob Casey
  • EnglandEngland Gary Johnson
  • EnglandEngland Nick Kennedy
  • EnglandEngland Kieran Roche

Flügelstürmer

  • EnglandEngland Steffon Armitage
  • EnglandEngland Declan Danaher
  • EnglandEngland Jon Fisher
  • SamoaSamoa George Stowers

Nummer Acht

  • TongaTonga Chris Hala’ufia
  • EnglandEngland Richard Thorpe (Rugbyspieler)
 

Hintermannschaft (backs)

Gedrängehalb

  • WalesWales Darren Allinson
  • EnglandEngland Paul Hodgson
  • ArgentinienArgentinien Alfredo Lalanne
  • EnglandEngland Ben Stevenson

Verbindungshalb

  • EnglandEngland Ryan Lamb
  • AustralienAustralien Chris Malone

Innendreiviertel

  • EnglandEngland Guy Armitage
  • NeuseelandNeuseeland Daniel Bowden
  • SamoaSamoa Seilala Mapusua
  • SamoaSamoa Elvis Seveali’i

Außendreiviertel

  • EnglandEngland Sam Edgerley
  • EnglandEngland Topsy Ojo
  • SamoaSamoa Sailosi Tagicakibau
  • EnglandEngland Adam Thompstone
  • EnglandEngland Marland Yarde

Schlussmann

  • EnglandEngland Delon Armitage
  • EnglandEngland Tom Homer
  • EnglandEngland Jamie Lennard

Bekannte ehemalige Spieler

  • Justin Bishop (Irland)
  • Mike Catt (England)
  • Jeremy Davidson (Irland)
  • Kieron Dawson (Irland)
  • Riki Flutey (England)
  • Simon Geoghegan (Irland)
  • Mike Gibson (Irland)
  • David Humphreys (Irland)
  • Olivier Magne (Frankreich)
  • Phil Murphy (Kanada)
  • Malcolm O’Kelly (Irland)
  • Tony O’Reilly (Irland)
  • Conor O’Shea (Irland)
  • Patrick Parfrey (Irland)
  • Dick Spring (Irland)
  • Jim Staples (Irland)
  • Robin Thompson (Irland)
  • Brendan Venter (Südafrika)

Weblinks

 Commons: London Irish – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. 1st XV squad. London Irish, abgerufen am 31. August 2010 (englisch).

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • London Irish — Nombre completo London Irish Rugby Football Club Fundación 1898 Estadio Madejski Stadium, Reading (24.250 personas) Entrenador …   Wikipedia Español

  • London Irish — For the British Army regiment, see London Irish Rifles. London Irish Full name London Irish Rugby Football Club Nickname(s) The Exiles Location …   Wikipedia

  • London Irish — Infobox club sportif London Irish …   Wikipédia en Français

  • London Irish Rifles — Infobox Military Unit unit name=The London Irish Rifles caption=Cap Badge of the London Irish Rifles dates=1861 country=United Kingdom branch=Army type=Infantry role=Light infantry size=One company command structure=London Regiment current… …   Wikipedia

  • London Irish Symphony Orchestra — The London Irish Symphony Orchestra (LISO) is an Orchestra, founded in 2005 based in London, England.The London Irish Symphony Orchestra is the only ensemble in the UK working solely to promote classical music of Irish origin. They showcase the… …   Wikipedia

  • London Welsh — Voller Name London Welsh Rugby Football Club Spitzname(n) Dragons Gegründet 1895 Stadion …   Deutsch Wikipedia

  • London Welsh RFC — London Welsh Voller Name London Welsh Rugby Football Club Spitzname(n) Dragons Gegründet 1895 …   Deutsch Wikipedia

  • London (disambiguation) — London is the capital of England and the United Kingdom.London may also mean:PlacesPlaces in the United Kingdom*London, the capital city of the United Kingdom **City of London, the small, ancient city (and root of most other Londons) **London… …   Wikipedia

  • London Scottish — Football Club London Scottish …   Wikipédia en Français

  • London Scottish FC — London Scottish Football Club London Scottish …   Wikipédia en Français


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.