Liu Long


Liu Long
Han Shangdi (漢殤帝)
Familienname: Liu (劉; liú)
Vorname: Long (隆, lóng)
Postumer Name:
(vollständig)
Xiaoshang (孝殤, xiào shāng)
wörtlich: "kindlich und kurzlebig"
Postumer Name:
(kurz)
Shang (殤, shāng)
"kurzlebig"

Kaiser Shang von Han (traditionell 漢殤帝, Pinyin hàn shāng dì, W.-G. Han Shang-ti; * Herbst 105; † August oder September 106) war der fünfte Kaiser der Han-Dynastie.

Kaiserinmutter Deng Sui setzte ihn auf den Thron, obwohl er kaum 100 Tage alt war und einen älteren Bruder hatte, Liu Sheng (劉勝). Die Kaiserinmutter hielt auch den zwölfjährigen Liu Hu (劉祜) in Luoyang, der nach dem baldigen Tod des jungen Kaisers Shang den Thron als Kaiser An bestieg. Kaiserinmutter Deng Sui diente auch ihm als Regentin.

Familiärer Hintergrund und Thronbesteigung

Der damalige Prinze Liu Long wurde im Herbst 105 als Sohn von Kaiser He und einer unbekannten Konkubine geboren. Weil Kaiser He in seiner Regierungszeit seine Söhne immerzu durch Krankheiten verloren hatte, ließ er seine Söhne Liu Sheng und Liu Long außerhalb des Palastes von Pflegeeltern aufziehen.

Als Kaiser He 106 starb, rief seine Witwe Deng Sui die Prinzen in die Hauptstadt zurück. Prinz Sheng war zwar der Ältere, aber von schwacher Gesundheit. Deshalb ernannte Deng Sui den Säugling Liu Long zum Kronprinzen und in derselben Nacht noch zum Kaiser (Kaiser Shang). Kaiserin Deng Sui wurde Kaiserinmutter.

Herrschaft

Nachdem Liu Long Kaiser geworden war, wurde sein Bruder Sheng zum Prinzen von Pingyuan ernannt. Weil die Kaiserinmutter fürchtete, dass auch Kaiser Shang bald sterben würde, rief sie seinen zwölfjährigen Vetter Liu Hu an den Hof in Luoyang, der von vielen als rechtmäßiger Erbe des Han-Throns angesehen wurde.

Weil Kaiser Shang noch ein Säugling war, befand sich die eigentliche Macht in den Händen von Deng Sui. Ihr Bruder Deng Zhi (鄧騭) wurde der mächtigste Beamte in der Regierung. Sie verkündete eine Generalamnestie, um die Dou-Familie zu entlasten.

Kaiser Shang starb noch im Jahr seiner Thronbesteigung. Die Beamten wollten Liu Sheng zum Kaiser erheben, aber die Kaiserinmutter fürchtete, dass er Groll gegen sie hegte, weil sie ihn zuerst übergangen hatte. Sie erklärte darum Liu Hu zum Kaiser (Kaiser An).

Weil Kaiser Shang so jung gestorben war, wurde er im Grabkomplex seines Vaters bestattet, um Kosten zu sparen.

Äraname

  • Yanping (延平, yán píng) 106

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liu He — (劉和) (d. 310), courtesy name Xuantai (玄泰), was for seven days an emperor of the Chinese/Xiongnu state Han Zhao in 310.BiographyLiu He was the founding emperor Liu Yuan (Emperor Guangwen) s son, likely oldest son, by his first wife Empress Huyan.… …   Wikipedia

  • Liu Yuan (Han Zhao) — Liu Yuan (劉淵) (d. 310), courtesy name Yuanhai (元海), formally Emperor Guangwen of Han (Zhao) (漢(趙)光文帝) was the founding emperor of the Chinese/Xiongnu state Han Zhao. Family background Liu Yuan was a member of Xiongnu nobility, as a descendant of… …   Wikipedia

  • Liu Cong (Han Zhao) — See also Liu Cong (刘琮), son of Liu Biao Liu Cong (劉聰) (d. 318), courtesy name Xuanmen (玄門), nickname Zai (載), formally Emperor Zhaowu of Han (Zhao) (漢(趙)昭武帝), was an emperor of the Chinese/Xiongnu state Han Zhao.Liu Cong s reign was one filled… …   Wikipedia

  • Liu Bocheng — (zh stpw|s=刘伯承|t=劉伯承|p=Liú Bóchéng|w=Liu Po ch eng; December 4, 1892 October 7, 1986) was a Chinese Communist military commander and Marshal of the People s Liberation Army.Liu Bocheng is known as one of the Three and A Half Strategists of China… …   Wikipedia

  • Liu Rengui — (劉仁軌) (602 March 2, 685 [ [http://www.sinica.edu.tw/ftms bin/kiwi1/luso.sh?lstype=2 dyna=%AD%F0 king=%AAZ%A6Z reign=%AB%AB%AB%FD yy=1 ycanzi= mm=1 dd=22 dcanzi= 兩千年中西曆轉換 ] ] ), courtesy name Zhengze (正則), formally Duke Wenxian of Lecheng (樂城文獻公) …   Wikipedia

  • Long non-coding RNA — Long noncoding RNAs (long ncRNAs) are generally considered (somewhat arbitrarily) as non protein coding transcripts longer than 200 nucleotides. This limit is due to practical considerations including the separation of RNAs in common experimental …   Wikipedia

  • LIU XIE — affirme dans le chapitre intitulé «Une critique compréhensive» que les ouvrages littéraires qui obtiennent le plus de suffrages sont aussi les plus beaux. On peut appliquer ce jugement à l’œuvre même de Liu Xie: les plus exigeants et les plus… …   Encyclopédie Universelle

  • Liu Yikang — (劉義康) (409 451), nickname Chezi (車子), was an imperial prince of the Chinese dynasty Liu Song. He was a son of Emperor Wu (Liu Yu), and served as prime minister during the reign of his brother Emperor Wen. He was considered to be diligent and… …   Wikipedia

  • Liu Hui — (zh tsp|t=劉徽|s=刘徽|p=Liú Huī, fl. 3rd century) was a Chinese mathematician who lived in the Wei Kingdom. In 263 he edited and published a book with solutions to mathematical problems presented in the famous Chinese book of mathematics known as The …   Wikipedia

  • Liu Po-ch'eng — Liu Bocheng (刘柏承; Wade Giles: Liu Po ch eng; * 4. Dezember 1892 in Kaixian; † 7. Oktober 1986) war ein bedeutender kommunistischer Armeeführer während des chinesischen Bürgerkrieges. Leben Der aus der Provinz Sichuan stammende Liu begann seine… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.