Litauische Eishockeynationalmannschaft


Litauische Eishockeynationalmannschaft

Die Litauische Eishockeynationalmannschaft der Männer wird nach der Weltmeisterschaft 2011 in der IIHF-Weltrangliste auf Platz 24 geführt und spielt bei der Weltmeisterschaften in der Division I. Organisiert wird die Nationalmannschaft vom Litauischen Eishockeyverband.

1995 qualifizierte sich die Mannschaft erstmals für eine Eishockey-Weltmeisterschaft, eine Medaille konnte das Team allerdings bisher nicht gewinnen. An Olympischen Spielen nahm die Litauische Nationalmannschaft noch nie teil.

Bei der Weltmeisterschaft 2009 belegte das Team den vierten Platz in der in Vilnius ausgetragenen Gruppe A der Division I. Der Heimvorteil führte also nicht zu einer besseren Platzierung als im Vorjahr.

Weltmeisterschaften

  • 1995: 2. C2-Weltmeisterschaft
  • 1996: 1. D-Weltmeisterschaft
  • 1997: 8. C-Weltmeisterschaft
  • 1998: 3. C-Weltmeisterschaft
  • 1999: 3. C-Weltmeisterschaft
  • 2000: 4. C-Weltmeisterschaft
  • 2001: 6. Division I, Gruppe A
  • 2002: 1. Division II, Gruppe B
  • 2003: 6. Division I, Gruppe A
  • 2004: 1. Division II, Gruppe B
  • 2005: 5. Division I, Gruppe B
  • 2006: 2. Division I , Gruppe B
  • 2007: 5. Division I, Gruppe B
  • 2008: 4. Division I, Gruppe B
  • 2009: 4. Division I, Gruppe A
  • 2010: 5. Division I, Gruppe A
  • 2011: 5. Division I, Gruppe B

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Lettische Eishockeynationalmannschaft — Die lettische Eishockeynationalmannschaft der Herren ist die nationale Eishockey Auswahlmannschaft der Herren in Lettland und belegt nach der Weltmeisterschaft 2011 Platz 12 der IIHF Weltrangliste. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Spieler 2.1… …   Deutsch Wikipedia

  • Eishockey-Weltmeisterschaft 2007 der Herren — Die 71. A Eishockey Weltmeisterschaft der Herren 2007 (Russisch 71. Чемпионат мира по хоккею с шайбой среди мужчин 2007 в группе А / 71. Čempionat mira po chokkeju s šajboj sredi mužčin 2007 v gruppe A) wurde von der IIHF an Russland vergeben und …   Deutsch Wikipedia

  • Eishockey-Weltmeisterschaft der Männer 2007 — Die 71. A Eishockey Weltmeisterschaft der Herren 2007 (Russisch 71. Чемпионат мира по хоккею с шайбой среди мужчин 2007 в группе А / 71. Čempionat mira po chokkeju s šajboj sredi mužčin 2007 v gruppe A) wurde von der IIHF an Russland vergeben und …   Deutsch Wikipedia

  • Olympische Winterspiele 2006/Eishockey — Bei den Olympischen Winterspielen 2006 fanden die Eishockeyturniere in Turin statt. 21 von 38 Spielen der Männer und 11 von 20 Spielen der Frauen wurden in der Halle Torino Palasport Olimpico ausgetragen, die übrigen Spiele gleich nebenan in der… …   Deutsch Wikipedia

  • Olympische Winterspiele 2010/Eishockey — Bei den XXI. Olympischen Winterspielen 2010 in Vancouver werden zwei Wettbewerbe im Eishockey ausgetragen. Beim Turnier der Männer werden zwölf Mannschaften antreten, das Frauenturnier wird mit acht Nationalmannschaften ausgetragen. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • IIHF-Weltrangliste/2009 — Dieser Artikel wurde zur Löschung vorgeschlagen. Falls du Autor des Artikels bist, lies dir bitte durch, was ein Löschantrag bedeutet, und entferne diesen Hinweis nicht. Zur Löschdiskussion Begründung: Vorlage:Löschantragstext/April… …   Deutsch Wikipedia

  • Zubrus — Dainius Zubrus bei den New Jersey Devils 2008 Dainius Zubrus (* 16. Juni 1978 in Elektrėnai, ehemalige UdSSR heute Litauen) ist ein professioneller litauischer Eishockeyspieler, der momentan für die New Jersey Devils in der NHL spielt …   Deutsch Wikipedia

  • Rätebund — Союз Советских Социалистических Республик Sojus Sowjetskich Sozialistitscheskich Respublik (Transkription) Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken …   Deutsch Wikipedia

  • Räterepulik — Союз Советских Социалистических Республик Sojus Sowjetskich Sozialistitscheskich Respublik (Transkription) Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken …   Deutsch Wikipedia

  • Räteunion — Союз Советских Социалистических Республик Sojus Sowjetskich Sozialistitscheskich Respublik (Transkription) Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.