Liste europäischer Freilichtmuseen


Liste europäischer Freilichtmuseen

Die Liste europäischer Freilichtmuseen ist eine Auflistung von Freilichtmuseen nach Ländern.

Anmerkung: einige der aufgeführten Museen liegen geographisch außerhalb Europas (Georgien, Grönland, asiatischer Teil Russlands).

Inhaltsverzeichnis

Belgien

Bulgarien

Dänemark

Jütland

Lolland

  • Maribo, Außenabteilung des Lolland-Falsters Stiftsmuseums
  • Middelaldercentret, Museum für das Mittelalter in Nykøbing

Fünen

Seeland

Deutschland

Baden-Württemberg

D-Baden-Württemberg: Pfahlbauten Unteruhldingen (Bodensee)
Wasserrad im Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck

Bayern

D-Bayern: Freilichtmuseum Massing
D-Bayern: Schwäbisches Bauernhofmuseum Illerbeuren

Berlin

D-Berlin: Museumsdorf Düppel

Brandenburg

D-Brandenburg: Spreewaldmuseum

Bremen

Hamburg

Hessen

Mecklenburg-Vorpommern

D-Mecklenburg-Vorpommern: Groß Raden
D-Mecklenburg-Vorpommern: Klockenhagen

Niedersachsen

D-Niedersachsen: Freilichtmuseum am Kiekeberg

Nordrhein-Westfalen

Rheinland-Pfalz

Saarland

Saarland: Römische Villa Borg

Sachsen

Sachsen-Anhalt

Das Zangentor, Eingang zur Königspfalz Tilleda

Schleswig-Holstein

D-Schleswig-Holstein: Schleswig-Holsteinisches Freilichtmuseum
Rekonstruierte Häuser im Wikingermuseum Haithabu

Thüringen

Alte Wassermühle teilweise um 1600 im Hennebergischen Museum Kloster Veßra

Estland

Färöer-Inseln

Finnland

  • Freilichtmuseum Jan Karlsgarden beim Schloss Kastelholm in Sund auf der Insel Åland
  • Freilichtmuseum Seurasaari bei Helsinki
  • Freiluftmuseum des Sami-Museums Siida in der Gemeinde Inari (Lappland)
  • Freilichtmuseum Savutuvan Apaja bei Jyväskylä
  • Freilichtmuseum Kaunislehto bei Oulu (Nordfinnland)
  • Freilichtmuseum Luostarinmäki bei Turku
  • Rosala Viking Center
  • Freilichtmuseum Stundars bei Vaasa
  • Freilichtmuseum Turkansaari bei Oulu

Frankreich

Écomusée d’Alsace
  • Parc des Courtinals oder Cirque de Mouréze bei Montpellier im (Hérault)
  • Écomusée d’Alsace in Ungersheim (Oberelsass)
  • Parc de l’Art Prehistorique in Tarascon-sur-Ariége bei Foix, Region Midi-Pyrénées
  • Parc archéologique de Beynac in der Dordogne
  • Le Domaine de Samara in La Chaussée-Tirancourt in der Picardie
  • Ferme Caussenarde d'Autrefois in Hyelzas (Causse Méjean, Dep. Lozère)
  • Le musée des maisons comtoises in Nancray bei Besançon in der Franche-Comté
  • Archéodrome de Beaune (eröffnet 1978, geschlossen am 31. Oktober 2005)
  • Le Creusot, Ecomusée de la Communauté Le Creusot Montceau (südliches Burgund)
  • Le Village de Bournat in 24260 Le Bugue sur Vézère (Departement Dordogne-Périgord)

Georgien

  • Ethnographisches Museum am Schildkrötensee bei Tiflis

Griechenland

  • Freilichtmuseum Lychnostatis, Hersonisos, Kreta
  • Museumsdorf auf Korfu
  • Wasserkraft-Freilichtmuseum in Dimitsana, Peloponnes

Grönland

Irland

Irland: Craggaunowen
Island-Árbær Grassodenkirche
Litauen: Museum in Rumšiškės
Niederlande: Zaanse Schans
Borger Hunebedmuseum
  • Connemara Heritage & History Centre
  • Craggaunowen (County Clare), Centre for Archaeology
  • Ferrycarring (County Wexford)

Island

Italien

Lettland

  • Lettisches Freilichtmuseum bei Riga

Litauen

Niederlande

Norwegen

Österreich

Burgenland

Kärnten

Niederösterreich

Bürgermeisterhaus im Freilichtmuseum Niedersulz

Oberösterreich

Sensenmuseum Geyerhammer, Fluderanlage mit Wasserrädern zum Antrieb der Sensenhämmer
Sensenmuseum Geyerhammer, Wasserbetriebener Schwanzhammer zum Breiten der Sensen

Land Salzburg

Steiermark

Österreich-Steiermark: Freilichtmuseum Stübing

Tirol

Polen

Polen: Bockwindmühle im Museum des Oppelner Dorfes
Polen: Schmiede aus Simmelwitz im Museum des Oppelner Dorfes
  • Archäologisches Reservat „Steinkreise“, in Odry bei Czersk
  • Archäologisches Reservat, in Biskupin
  • Archäologisches Reservat, in Kalisz
  • Bergbaufreilichtmuseum „Königin Luise“, in Zabrze
  • Bergwerk aus dem Neolithikum, rekonstruierte Jungsteinzeitsiedlung, in Krzemionki
  • Ethnografisches Freilichtmuseum – Region Zielona Góra, in Ochla
  • Freilichtmuseum der Lowiczer Volksbauweise, in Maurzyce bei Łowicz
  • Freilichtmuseum der Volksbauweise, in Olsztynek (Hohenstein)
  • Freilichtmuseum der Polnischen Armee in Jelenia Góra (Hirschberg)
  • Freilichtmuseum in Osiek an der Notec (Netze)
  • Großpolnischer Ethnografischer Park, am See Lednica
  • Historische Zeche, Bergbaumuseum und Dampfmaschinen-Freilichtmuseum, in Tarnowskie Góry
  • Maly Skansen, bei Dziekanowice
  • Masurische Bauernkate, privates Bauernmuseum in Sadry (Zondren)
  • Museum der Volksbauweise, in Sanok
  • Museum der Volksbauweise in Markowa, in Markowa
  • Museum für Volkskultur und Ethnografischer Park, in Węgorzewo (Angerburg)
  • Museum Wsi Opolskiej – Skansen, in Oppeln
  • Muzeum Etnograficzne Józefa Vainy, in Puńsk
  • Muzeum Kultury Ludoweij – Skansen, in Kolbuszowa
  • Muzeum Wsi Lubelskiej, in Lublin
  • Skansen Etnograficzny, in Tykadłów
  • Skansen Kurpiowski, in Nowogród
  • Slawendorf Wolin
  • Slowinzisches Freilichtmuseum Kluki (Klucken)
  • Kaschubischer Ethnografischer Park, in Wdzydze Kiszewskie
  • Wielkopolski Park Ethnograficzny, in Lednogóra

Portugal

Rumänien

Rumänien: Dorfmuseum Bukarest
  • Astra-Freilichtmuseum Dumbrava Sibiului bei Sibiu (Herrmannstadt)
  • Freilichtmuseum bei Someseni in Cluj-Napoca (Klausenburg)
  • Freilichtmuseum Bran (Törtzburg)
  • Muzeul Satului (Dorfmuseum) in Bukarest

Russland

Schweiz

Schweiz: Augusta Raurica: Römisches Theater
Schweiz: Ballenberg

Schweden

Burg Eketorp
Gamla Linköping: der Hauptplatz mit dem Cafe (rechts)

Serbien

  • Freilichtmuseum in Ravna bei Knjazevac (Region Niš)
  • Freilichtmuseum Sirogojno, Zlatibor

Slowenien

Freilichtmuseum Zaprice

Slowakei

Spanien

Andalusien

Asturien

  • Museo Etnográfico del Pueblo de Asturias – bei Gijón

Balearen

Kanarische Inseln

Katalonien

Tschechien

Tschechien: Skanzen lidových staveb Vysočina
Tschechien: Valašské muzeum v přírodě
Freilichtmuseum Řepora in Prag
  • Archäologisches Freilichtmuseum Brezno
  • Archeoskanzen Modrá
  • Freilichtmuseum Řepora in Prag
  • Hanácký skanzen (Příkazy)
  • Muzeum lidových staveb v Kouřimi (Kouřim)
  • Muzeum lidové architektury Českého středohoří (Zubrnice)
  • Muzeum vesnice jihovýchodní Moravy (Strážnice)
  • Muzeum vesnických staveb (Vysoký Chlumec)
  • Národopisné muzeum Slánska (Třebíz)
  • Polabské národopisné muzeum (Přerov nad Labem), das älteste Freilichtmuseum in Ost- und Mitteleuropa
  • Skanzen Chanovice (Chanovice)
  • Statek Hyperion – Skanzen a Jezdecké Centrum (Freilichtmuseum Westböhmens) (Černotín)
  • Soubor lidových staveb východní Hané (Rymice)
  • Soubor lidových staveb Vysočina
  • Soukromé národopisné muzeum (Doubrava)
  • Valašské muzeum v přírodě Walachisches Freilichtmuseum Rožnov pod Radhoštěm und Pustevny)

Ukraine

Alte Windmühlen im Freilichtmuseum Pyrogiv in Kiew, Ukraine

Ungarn

  • Freilichtmuseum Göcsej, Zalaegerszeg
  • Ungarisches Freilichtmuseum Szentendre
  • Freilichtmuseum für Völkerkunde, Tihany
  • Museumsdorf zu Sóstó, Nyiregyháza
  • Freilichtmuseum Székesfehérvár im Stadtteil Palotaváros
  • Freiluftausstellung-Ethnographische Sammlung, Szenna
  • Museumsdorf des Vas, Szombathely

Vereinigtes Königreich

England

Hausrekonstruktion in Flag Fen

Nordirland

Nordirland – Ulster History Park: Nachbau eines Rundturms im Klosterkomplex

Schottland

Wales

Weißrussland

  • Weißrussisches Museum für Volksarchitektur und Volksleben bei Minsk

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste der Freilandmuseen — Freilichtmuseum Řepora in Prag Ein Freilichtmuseum (auch Freilandmuseum, Freiluftmuseum oder Museumsdorf) ist eine Institution, die eine Sammlung von Bauten bzw. Gegenstände für die Öffentlichkeit begehbar macht. Ziel eines Freilandmuseums ist es …   Deutsch Wikipedia

  • Liste deutscher Museen nach Themen — Filmmuseum in Potsdam Musik …   Deutsch Wikipedia

  • Zweckverband Niederbayerische Freilichtmuseen Massing im Rottal und Finsterau im Bayerischen Wald — Die Freilichtmuseen Massing und Finsterau erfüllen die Aufgabe, das frühere Leben, Wirtschaften und Bauen der bäuerlichen Bevölkerung Niederbayerns darzustellen. Träger ist ein kommunaler Zweckverband, dem neben dem Bezirk Niederbayern der… …   Deutsch Wikipedia

  • Niederbayerische Freilichtmuseen Massing und Finsterau — Der Petzi Hof im Freilichtmuseum Die Niederbayerischen Freilichtmuseen Massing und Finsterau in Massing und Mauth erfüllen die Aufgabe, das frühere Leben, Wirtschaften und Bauen der bäuerlichen Bevölkerung Niederbayerns darzustellen. Träger ist… …   Deutsch Wikipedia

  • Freilandmuseum — Freilichtmuseum Řepora in Prag Ein Freilichtmuseum (auch Freilandmuseum, Freiluftmuseum oder Museumsdorf) ist eine Institution, die eine Sammlung von Bauten bzw. Gegenstände für die Öffentlichkeit begehbar macht. Ziel eines Freilandmuseums ist es …   Deutsch Wikipedia

  • Freiluftmuseum — Freilichtmuseum Řepora in Prag Ein Freilichtmuseum (auch Freilandmuseum, Freiluftmuseum oder Museumsdorf) ist eine Institution, die eine Sammlung von Bauten bzw. Gegenstände für die Öffentlichkeit begehbar macht. Ziel eines Freilandmuseums ist es …   Deutsch Wikipedia

  • Museumsdorf — Freilichtmuseum Řepora in Prag Ein Freilichtmuseum (auch Freilandmuseum, Freiluftmuseum oder Museumsdorf) ist eine Institution, die eine Sammlung von Bauten bzw. Gegenstände für die Öffentlichkeit begehbar macht. Ziel eines Freilandmuseums ist es …   Deutsch Wikipedia

  • Freilichtmuseum — Řepora in Prag Ein Freilichtmuseum (auch Freilandmuseum, Freiluftmuseum oder Museumsdorf) ist eine Institution, die eine Sammlung von Bauten bzw. Gegenstände für die Öffentlichkeit begehbar macht. Ziel eines Freilichtmuseums ist es, die Besucher… …   Deutsch Wikipedia

  • DE-RP — Land Rheinland Pfalz …   Deutsch Wikipedia

  • Freilichtmuseum Finsterau — Die Freilichtmuseen Massing und Finsterau erfüllen die Aufgabe, das frühere Leben, Wirtschaften und Bauen der bäuerlichen Bevölkerung Niederbayerns darzustellen. Träger ist ein kommunaler Zweckverband, dem neben dem Bezirk Niederbayern der… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.