Liste deutscher Autobahnen


Liste deutscher Autobahnen

Die deutschen Autobahnen werden heute nach einem klaren System nummeriert. Seit Mitte der 1970er Jahre existiert ein Nummerierungssystem für Bundesautobahnen, das ungefähr vorgibt, welche Nummer eine neue Autobahn erhält. Bundesautobahnen mit einer einstelligen Nummer (z. B. A 1) sind von bundesweiter oder gar grenzüberschreitender Bedeutung. Autobahnen mit zwei Stellen als Nummer (z. B. A 20) sind in der Regel von übergeordneter regionaler Bedeutung. Autobahnen mit drei Stellen als Nummer (z. B. A 999) sind in der Regel von regionaler oder städtischer Bedeutung. Häufig handelt es sich bei diesen Autobahnen um Zubringer oder Umfahrungen. Bei Autobahnen mit mehr als einer Stelle als Nummer gibt die Ziffer die ungefähre Lage der Autobahn an (A 10 bis A 19 um Berlin; A 20 im Norden bis A 99 im Süden, A 100 um Berlin; A 200 im Norden bis A 999 im Süden). Die Verteilung ist annähernd analog zur Verteilung der bis 1993 gültigen vierstelligen Postleitzahlen in Deutschland. Autobahnen mit geraden Endziffern verlaufen überwiegend in West-Ost-Richtung, jene mit ungerader Endziffer in Nord-Süd-Richtung.

Karte aller deutschen Autobahnen

Inhaltsverzeichnis

A 1 bis A 9

Gesamtlänge: 5506 km

Nr. Name Länge Verlauf Karte
Hansalinie, Vogelfluglinie
732 km HeiligenhafenOldenburg/HolsteinLübeckHamburgBremenOsnabrückMünster (Westfalen)HammDortmundLeverkusenKölnEuskirchenBlankenheim

Daun/AD Vulkaneifel – TrierSaarbrücken

"Warschauer Allee"
486 km AK OberhausenGladbeckGelsenkirchenDortmundHammBielefeldHerfordHannoverBraunschweigMagdeburgAD Werder (Werder)
778 km (UtrechtArnheim –) EltenWeselOberhausenDuisburgDüsseldorfLeverkusenKöln – AD DernbachWiesbadenFrankfurt am MainAschaffenburgWürzburgNürnbergRegensburgDeggendorfPassauPocking (– LinzWien)
616 km (BrüsselLüttich –) AachenKölnGummersbachOlpeKrombach

Kirchheimer DreieckEisenachErfurtWeimarJenaGeraChemnitz – AD NossenDresdenBautzenGörlitz (– BreslauKattowitzKrakau)

Teil der HaFraBa

"Rheintal-Autobahn"

445 km Hattenbacher DreieckFrankfurt am MainDarmstadtHeidelbergKarlsruheOffenburg/StraßburgFreiburg (Breisgau)Weil am RheinBasel
Via Carolina
477 km (ParisMetz –) SaarbrückenKaiserslauternMannheimHeilbronn – AK Feuchtwangen/CrailsheimNürnbergAmbergWaidhaus (– PilsenPrag)
teilweise Teil der HaFraBa
946 km (Frederikshavn - AalborgKolding –) HandewittFlensburgNeumünsterHamburgHannoverGöttingenKasselHattenbacher DreieckFuldaWürzburg – AK Feuchtwangen/CrailsheimUlmKemptenNesselwang – (Füssen) (– ReutteImst)
497 km (Luxemburg –) PerlSaarlouisNeunkirchen (Saar)Pirmasens

KarlsruheStuttgartUlmAugsburgMünchen (unterbrochen im Stadtgebiet) – Bad Reichenhall/Piding (– Salzburg)

529 km AD Potsdam (Potsdam) – DessauLeipzigHofBayreuthNürnbergIngolstadtMünchen

A 10 bis A 19

Gesamtlänge: 1018 km

Nr. Name Länge Verlauf Karte
Berliner Ring
208 km AD SchwanebeckAD SpreeauAK SchönefeldAD NuthetalAD PotsdamAD WerderAD HavellandAD Kreuz OranienburgAD PankowAD Schwanebeck
119 km AD Schwanebeck (Berlin) – FinowfurtAD Kreuz UckermarkPenkun (– Stettin)
58 km AD Spreeau (Berlin) – Frankfurt (Oder)
152 km AK Schönefeld (Berlin) – AD SpreewaldGroßräschenDresden
"Prager Allee"
248 km Wismar – (Teilstück im Bau –) Schwerin (– Stendal –) MagdeburgStaßfurtHalleLeipzig – AD Nossen
64 km AD SpreewaldCottbusForst (– Kreisau/Krzyżowa)
A 16 Planung verworfen LeipzigTorgauElsterwerdaHoyerswerdaWeißwasser
45 km DresdenHeidenau (Sachsen)PirnaBad Gottleuba (– DěčínÚstí n. L.Prag)
A 18 Planung verworfen CottbusGörlitzZittau
124 km AD Wittstock/DosseRostock

A 20 bis A 29

Gesamtlänge: 1121 km

Nr. Name Länge Verlauf Karte
Ostseeautobahn
323 km (StadeNeumünsterBad Segeberg –) LübeckAK WismarAK RostockGrimmenGreifswaldNeubrandenburgAD Kreuz Uckermark
52 km (Kiel –) Bad SegebergBargteheide (– Geesthacht - Lüneburg bzw. Handorf - AD Egestorf)
A 22 Küstenautobahn
geplant
(WesterstedeJaderbergWesertunnelBremervördeStade)
Westküstenautobahn
89 km HeideItzehoePinnebergHamburg
239 km HamburgAD SchwerinAD Wittstock/DosseAD Havelland (Berlin)
Marschenlinie
18 km HamburgGeesthacht
Niederelbe-Autobahn
50 km (Drochtersen –) StadeHorneburg (– Hamburg)
Schellfischlinie
162 km CuxhavenBremerhavenBremenWalsrode
93 km LeerWesterstedeOldenburgDelmenhorst (- Bremen)
Jadelinie
95 km WilhelmshavenOldenburgAD Ahlhorner Heide

A 30 bis A 39

Gesamtlänge: 728 km

Nr. Name Länge Verlauf Karte
129 km (Hengelo, NL –) RheineIbbenbürenOsnabrückBad Oeynhausen
Emslandautobahn, "Friesenspieß"
241 km EmdenLeerLingenSchüttorfGronauGladbeckBottrop
A 32 Planung verworfen NienburgSchwarmstedtCelleGifhornWolfsburgMagdeburg
Teutoburger-Wald-Autobahn, Senneautobahn
75 km OsnabrückBielefeldPaderborn – AK Wünnenberg-Haaren
A 34 teilweise als vierspurige
Bundesstraße ausgebaut,
in Bau oder in Planung
90 km SchöninghsdorfMeppenHaselünneLöningenCloppenburgEmstek
A 35 Planung verworfen NienburgHannoverHamelnLemgoLageBielefeld
A 36 Nordharzautobahn
realisiert als
100 km HamelnBad HarzburgWernigerodeQuedlinburgAscherslebenBernburg (Saale)
Messeschnellweg Hannover
14 km BurgdorfHannover-Misburg

Hannover Messe – AD Hannover-Süd

Südharzautobahn
201 km GöttingenNordhausenSangerhausenHalle (Saale)Leipzig
Salzgitter-Autobahn
68 km (HamburgLüneburgBad Bevensen –) WolfsburgBraunschweig – AD Salzgitter

A 40 bis A 49

Gesamtlänge: 1035 km

Nr. Name Länge Verlauf Karte
Ruhrschnellweg
94 km VenloMoersDuisburgMülheim an der RuhrEssenGelsenkirchenBochumDortmund
A 41 Nord-Süd-Autobahn Gelsenkirchen
Planung verworfen
Dorsten-Rhade – GelsenkirchenSprockhövel
Emscherschnellweg
58 km Kamp-LintfortDuisburgOberhausenBottropGelsenkirchenHerneCastrop-RauxelDortmund
95 km MünsterMarlRecklinghausenHerneBochumWittenWuppertal
DüBoDo/Hellweglinie
266 km Belgien – AachenJackerath

Dreieck Holz – Mönchengladbach-Odenkirchen


MönchengladbachWillichDüsseldorfRatingen


HeiligenhausVelbertEssen-Kupferdreh (zwischen AS Velbert-Langenberg und Essen-Kupferdreh als )


BochumWitten


DortmundUnnaWerlSoestKassel (– Eisenach)

Sauerlandlinie
257 km DortmundSiegenWetzlarHanauAschaffenburg
Wupperschnellweg
141 km HeinsbergGrevenbroichNeussDüsseldorfHildenWuppertal

HagenIserlohnHemer – (Menden –) ArnsbergBestwig (– Brilon)

A 47 Werretalautobahn
Planung verworfen
KirchlengernBielefeldRheda-WiedenbrückLippstadtErwitteMeschede
Eifelautobahn
79 km AD VulkaneifelKoblenz – AD Dernbach
45 km KasselSchwalmstadt (geplanter und genehmigter Ausbau bis zur A 5 bei Gemünden (Felda))

A 50 bis A 59

Gesamtlänge: 286 km

Nr. Name Länge Verlauf Karte
A 51 Planung verworfen, siehe DuisburgKrefeldViersenHückelhovenAachen
88 km (Roermond –) MönchengladbachDüsseldorfEssen

GladbeckGelsenkirchenMarl

A 53 realisiert als Belgien – AachenDüsseldorf
A 54 Planung verworfen (Heerlen –) JülichSolingenLüdenscheidWerdohl
A 55 Planung verworfen GochGeldernKempenKrefeldTönisvorstGrevenbroichFrechenHürth
A 56 Planung verworfen, siehe SelfkantJülichDürenEuskirchenBonnWaldbröl
Trans-Niederrhein-Magistrale
128 km GochMoersKrefeldKaarstNeussKöln
70 km DinslakenDuisburg

DüsseldorfLangenfeldLeverkusen


KölnTroisdorfBonn

A 60 bis A 69

Gesamtlänge: 853 km

Nr. Name Länge Verlauf Karte
Eifel-Autobahn
 
114 km (St. Vith -) WinterspeltBitburgWittlich

BingenMainzRüsselsheim

Linksrheinische Autobahn
331 km (Venlo –) ViersenMönchengladbachBergheimSwisttalMeckenheimBad Neuenahr-AhrweilerKoblenzBingenWormsLudwigshafenHockenheim
80 km NonnweilerLandstuhlPirmasens
73 km MainzKaiserslautern
Meulenwaldautobahn
14 km Trier – Grenzübergang Mesenich (Weiter als Autoroute 1 in Luxemburg)
Pfälzer Autobahn
60 km LudwigshafenNeustadtLandauKandel - Wörth am Rhein - Karlsruhe (– LauterbourgStraßburg)
Rhein-Main-Schnellweg

Kinzigtalautobahn 

121 km EltvilleWiesbadenFrankfurt-Höchst – Nordwestkreuz FrankfurtMiquelallee

Frankfurt-EnkheimHanauFulda

Rechtsrheinische Autobahn (ursprüngliche HaFraBa-Linie Darmstadt - Mannheim/Heidelberg)
60 km RüsselsheimDarmstadtViernheim
A 69 teilweise auf dem Verlauf der Schifferstadt GermersheimWörth am Rhein Lauterbourg (F)

A 70 bis A 79

Gesamtlänge: 596 km

Nr. Name Länge Verlauf Karte
Maintalautobahn
120 km SchweinfurtBambergBayreuth
Thüringer-Wald-Autobahn
183 km (Sangerhausen –) SömmerdaErfurtArnstadtIlmenauSuhlMeiningenSchweinfurt
Vogtlandautobahn
123 km AD Bayerisches Vogtland/HofPlauenZwickauChemnitz (– Leipzig)
Frankenschnellweg, Südwesttangente
170 km SuhlSchleusingenEisfeldCoburgLichtenfelsBad Staffelstein - BambergErlangenFürthNürnbergFeucht
A 74 Erzgebirgsautobahn
Planung verworfen
Chemnitz – Landesgrenze (– Chomutov, CZ)
A 75 Westumgehung Nürnberg
Planung verworfen
BaiersdorfNürnbergWeinsfeld
A 77 Frankenschnellweg
Planung verworfen
NürnbergRothWeißenburg i. Bay.TreuchtlingenDonauwörth (– AugsburgLandsberg am LechFüssen)

A 80 bis A 89

Gesamtlänge: 283 km

Nr. Name Länge Verlauf Karte
A 80 teilweise als Bundesstraße gebaut GermersheimBruchsalMaulbronnStuttgartGöppingenUlmSenden
283 km WürzburgHeilbronnStuttgartSindelfingenVillingen-SchwenningenSingen (Hohentwiel)Gottmadingen
A 82 als Autobahn aufgegeben, aber anderweitig ausgeführt KarlsruhePforzheimDitzingenStuttgart
A 83 Planung verworfen, teilweise anderweitig ausgeführt Lauffen am NeckarStuttgartTübingenVillingen-SchwenningenHüfingen
A 84 Planung verworfen HaguenauFreudenstadtTübingenReutlingenKirchheim unter Teck
A 85 Planung verworfen Schwäbisch HallBacknangStuttgartMetzingenRiedlingenRavensburg
A 86 Schwarzwaldautobahn
Planung verworfen
BreisachFreiburg im BreisgauTitiseeDonaueschingenTuttlingenRiedlingenUlmLangenau
A 87 Remstalautobahn
als zwei- bis vierspurige in Betrieb bzw. in Bau, eine Hochstufung zur Autobahn wurde verworfen.
Stuttgart/Zuffenhausen NordKornwestheimFellbachWaiblingenSchorndorfLorchSchwäbisch GmündAalen (– geplante Verlängerung zur AS der A 7 Aalen/Westhausen)
A 88 Planung verworfen Memmingen - Biberach - Ertingen
A 89 als vierspurige in Bau, nach vollständiger Fertigstellung ist die Hochstufung zur Autobahn geplant UlmLaupheimBiberach an der RißBad WaldseeWeingarten (Württemberg)RavensburgFriedrichshafen

A 90 bis A 99

Gesamtlänge: 795 km

Nr. Name Länge Verlauf Karte
A 90 Paartalautobahn, Regensburger Autobahn, Ostbayernautobahn
größtenteils als realisiert
SaalhauptMainburgHolledau (Ersetzt den Abschnitt der A 93) – PfaffenhofenAichachDasingAugsburg
A 91 Planung verworfen, aber teils als gelbe Autobahn ausgeführt FeuchtwangenDonauwörthAugsburgLandsberg am LechFüssen
Isarlinie, Deggendorfer Autobahn, Bayerischer-Wald-Autobahn, Flughafenzubringer München, Landshuter Autobahn
134 km AD München-Feldmoching – AK NeufahrnLandshutDeggendorf
Ostbayernautobahn

Inntalautobahn

276 km AD HochfrankenHofWeiden – AK Oberpfälzer WaldRegensburg – AD Holledau

Rosenheim/AD Inntal – Kufstein (– InnsbruckBrenner)

Passauer Autobahn, Töginger Straße
54 km MünchenForstinning

AmpfingAltöttingBurghausen (– Simbach am InnPocking) (Endausbau: München – Passau)

Garmischer Autobahn , Olympiastraße
69 km MünchenGarmisch-Partenkirchen
Lindauer Autobahn, Bodenseeautobahn, Allgäuautobahn, Ammerseestraße
172 km LindauWangenMemmingenLandsbergMünchen
Hochrheinautobahn, Bodenseeautobahn, Voralpenautobahn
32 km Weil am RheinLörrachRheinfelden – (Bad Säckingen –) Waldshut-Tiengen (– JestettenSchaffhausen)

Singen (Hohentwiel)Stockach

Autobahnring München
54 km AD München-Süd-West – AK München-West – AD München-Allach – AD München-FeldmochingAK München-Nord – AK München-Ost – AK München-Süd
Eschenrieder Spange
4 km AD München-Allach – AD München-Eschenried

A 100 bis A 199

Gesamtlänge: 117 km

Nr. Name Länge Verlauf Karte
Berliner Stadtring
22 km Seestraße – AD CharlottenburgAD FunkturmAK SchönebergAD Neukölln (– Frankfurter Allee)
A 102 herabgestuft zur Auffahrt der AK Tempelhof – Gradestraße
Westtangente Steglitz
4 km Sachsendamm – AK Schöneberg - Wolfensteindamm/Schloßstraße
A 104 Abzweig Steglitz
herabgestuft
3 km Konstanzer Straße – AK Wilmersdorf - Schildhornstraße
A 105 herabgestuft AK Reinickendorf – Kurt-Schumacher-Platz
A 106 Planung verworfen Berlin-Schöneberg - Berlin-Kreuzberg - Berlin-Treptow - Berlin-Köpenick
A 107 Planung verworfen Berlin-Tiergarten - Berlin-Mitte - Berlin-Friedrichshain
Reinickendorf-Zubringer
23 km AD Kreuz OranienburgAD Charlottenburg
Teltowkanal-Autobahn
19 km AD NeuköllnAK Schönefeld
Pankow-Zubringer
7 km AD Pankow – Prenzlauer Promenade
AVUS
28 km AD FunkturmPotsdamAD Nuthetal
Abzweig Treptow
5 km AD TreptowAD Waltersdorf
A 140 Heute als gebaut AD Halle-Süd Halle (Südumfahrung) – Leipzig (Südumfahrung) – AD Pathenaue
Westumfahrung Halle
22 km (AD Halle-Nord –) Halle-Neustadt – AD Halle-Süd

A 200 bis A 299

Gesamtlänge: 126 km

Nr. Name Länge Verlauf Karte
A 201 teilweise als gebaut GrimmenStralsundRügen
A 205 jetzt nördlicher Abschnitt der Westumgehung Flensburg
27 km RendsburgKiel
21 km Kiel – AD Bordesholm
Abzweig Lübeck
5 km AD Bad SchwartauLübeck-Siems
A 227 Planung verworfen, heute als Teil der gebaut Lübeck-Zentrum – Lübeck-Travemünde
A 241 jetzt nördlicher Abschnitt der (Wismar –) Schwerin
Masch(e)ner Autobahn
28 km Maschener Kreuz – Lüneburg
Hafenquerspange
2 km Hamburg-Georgswerder (– Waltershof)
Umgehung Harburg
4 km Hamburg-Harburg
Abzweig Veddel
2 km Hamburg – Veddel
Eckverbindung Hamburg-Harburg
10 km HamburgBuchholz in der Nordheide
A 263 Wird als verwirklicht SchwarzenbeckLüneburg
Anbindung Bremen-Nord
12 km Bremen
4 km Bunde
Eckverbindung Bremen
7 km Bremen
A 282 als gebaut DelmenhorstBremen
A 290 Planung verworfen 20 km Wilhelmshaven - Wittmund
Stadtautobahn Oldenburg
9 km AK Oldenburg-Nord – AD Oldenburg-West

A 300 bis A 399

Gesamtlänge: 77 km

Nr. Name Länge Verlauf Karte
A 314 Projekt verworfen, heute Teil der GronauSteinfurtMünster
A 339 als gebaut DehmeBad Oeynhausen
Eckverbindung Hannover
18 km AD Hannover-Nord – AD Hannover-West
A 369 Harz-Highway
als gebaut
BraunschweigWolfenbüttelVienenburg
A 376 Messestutzen
jetzt südlicher Abschnitt der
AD Hannover-Süd – Autobahnende
A 388 Zubringer Göttingen
jetzt
4 km AD Göttingen-Nord – Göttingen-Weende
Westtangente Braunschweig
13 km Braunschweig-Wenden – AD Braunschweig-Südwest
Nordtangente Braunschweig
4 km Braunschweig-Watenbüttel-Ost – Braunschweig-Hamburger Straße
Harz-Highway
42 km BraunschweigWolfenbüttelVienenburg

A 400 bis A 499

Gesamtlänge: 51 km

Nr. Name Länge Verlauf Karte
A 430 Umbenannt in
A 432 Projekt verworfen (Herne –)
A 441 Geplante Autobahn Bochum-Stahlhausen –
A 443 Querspange Unna
Abgestuft zu und L 679
3 km (Iserlohn) – Unna-Süd – AK Unna-Ost – Unna
14 km (Hamm-)WerlArnsberg-Neheim (– AD AR-Neheim)
A 451 Projekt verworfen 56 km (Remscheid –) GummersbachBergneustadtWaldbröl
17 km Wetzlar-Nord – Aßlar – Wetzlar-Blasbach

WettenbergGießener Nordkreuz (Gießener Ring) – Reiskirchener Dreieck

Osttangente Gießen
20 km Gießener Nordkreuz – LindenGießener Südkreuz – Langgöns

A 500 bis A 599

Gesamtlänge: 123 km

Nr. Name Länge Verlauf Karte
Abzweig Oberhausen
5 km AK Oberhausen – Oberhausen-Eisenheim
7 km AD Breitscheid – AK Duisburg-Süd

(AK Krefeld-Oppum – Krefeld-Oppum)

A 533 als realisiert AK Bliesheim – Brühl
14 km Sonnborner Kreuz – Wuppertal-DornapVelbert (– Essen)
7 km Jüchen – Grevenbroich
5 km MonheimLangenfeld
Abzweig Aachen
5 km Aachen-Europaplatz – AK Aachen
A 545 Planung verworfen 60 km Aachen - Bad Münstereifel
A 552 Ford-Autobahn
teilweise als Stadtstraße realisiert
- Köln-Niehl
14 km AK Bliesheim – Brühl
Köln-Bonner Autobahn, "Diplomaten-Rennbahn"
20 km KölnBonn

Erste Autobahn in Deutschland (1932 vom Kölner Oberbürgermeister Dr. Konrad Adenauer eröffnet)

A 558 Planung verworfen Frechen - Rodenkirchen
4 km Köln-Deutz – AK Gremberg – AD Köln-Porz
13 km Sankt AugustinSiegburgHennef
Südbrücke Bonn
3 km Bonn-Friesdorf – AK Bonn-Ost
31 km BonnMeckenheimGrafschaft
Abzweig Sinzig
3 km Ehlingen – AD Sinzig
Abzweig Bad Neuenahr
3 km AD Bad Neuenahr-AhrweilerBad Neuenahr
A 580 Abzweig Aachen
realisiert als
Aachen-Europaplatz – AK Aachen

A 600 bis A 699

Gesamtlänge: 155 km

Nr. Name Länge Verlauf Karte
Abzweig Trier
10 km SchweichTrier
A 610 Planung verworfen, teilweise als gebaut Idar-ObersteinKirnBad Kreuznach
32 km SaarlouisSaarbrücken
A 621 Planung verworfen SaarlouisÜberherrn (– Frankreich)
12 km FriedrichsthalSaarbrücken
8 km WiesbadenMainz
A 647 Taunusautobahn, Königsteiner Straße
Planung verworfen
Frankfurt-HöchstKönigstein im Taunus
Wiesbadener Straße, Theodor-Heuss-Allee
6 km Eschborner Dreieck – Westkreuz Frankfurt – Katharinenkreisel - Messe Frankfurt
13 km Bad DürkheimLudwigshafen
A 652 Abzweig Wörth
gekennzeichnet als
6 km KandelWörth am Rhein
A 653 realisiert als und LudwigshafenSpeyer
A 654 Planung verworfen, ehemals als geplant KandelWörth am Rhein
A 655 Planung verworfen, Trasse 4-spurig ausgebaut, heute als B 9, B 36 und B 535 gewidmet 48 km WormsLeimen
12 km MannheimHeidelberg
6 km ViernheimWeinheim
Taunusschnellweg, Osttangente Frankfurt
40 km OberurselBad Homburger Kreuz – Frankfurt-Riederwald – Offenbach am MainEgelsbach (– Darmstadt)
Süd-Main-Schnellweg
13 km WiesbadenMainz
Querspange Darmstadt
3 km GriesheimDarmstadt
A 680 abgestuft, heute Teil der DarmstadtDieburg
A 683 abgestuft, heute Teil der DieburgHanau
A 687 abgestuft, heute Teil der Stockstadt am MainGroßwallstadt

A 700 bis A 799

Nr. Name Länge Verlauf Karte
A 713 Projekt verworfen, heute Teil der Würzburg-Estenfeld – Würzburg-Heidingsfeld
A 720 heute , als Teil der im weiteren Bedarf Leipzig
A 722 bis zum Ende der deutschen Teilung, heute Teil der AD Bayrisches Vogtland – Grenze zur DDR
A 731 Projekt verworfen, heute Teil der BambergPommersfelden
A 751 Teil der geplanten Verlängerung der Ausbaustrecke der , Autobahnwidmung verworfen. NürnbergSchwabach
A 752 Südwesttangente
Projekt verworfen, heute Teil der
NürnbergDiespeck
A 753 geplante Verbindung zwischen den Autobahnkreuzen Fürth/Erlangen und Nürnberg–Hafen, heute Teil der bzw. eine Gemeindestraße Nürnberg

A 800 bis A 899

Gesamtlänge: 13 km

Nr. Name Länge Verlauf Karte
A 828 als Teil der gebaut Baden-BadenBaden-Baden-Zentrum
2 km Stuttgart-Vaihingen – AK Stuttgart
A 833 abgestuft zur Umgehung von Böblingen/Sindelfingen
A 834 Planung verworfen Stuttgart-Vaihingen – Stuttgart-Möhringen
A 840 als Teil der gebaut OffenburgStraßburg
A 860 als Teil der und gebaut Freiburg (Breisgau)Gottenheim
Querspange Rheinfelden
5 km KarsauRheinfelden
A 862 heute nur noch Teil der Neuenburg (– ColmarBelfortMontbéliardBesançon)
A 863 zurzeit , Ausbau zur Autobahn geplant Baden-BadenIffezheim (- Beinheim, Frankreich)
Abzweig Donaueschingen
6 km Donaueschingen – AD Bad Dürrheim
A 881 als Teil der gebaut bzw. geplant Kreuz HegauKonstanz
A 895 als Teil der K 9915 gebaut Ulm-GrimmelfingenUlm-Wiblingen

A 900 bis A 999

Gesamtlänge: 21 km

Nr. Name Länge Verlauf Karte
A 921 verworfene Planung AD Flughafen Franz-Josef-StraußIsmaningMünchen
A 922 wurde als gebaut AD Flughafen Franz-Josef-Strauß – AD München-Feldmoching
A 942 wurde als gebaut MühldorfSimbach
A 944 verworfene Planung MünchenEbersbergWasserburg am Inn
Abzweig Starnberg
5 km AD Starnberg – Percha
Abzweig Waltenhofen
5 km Waltenhofen – AD Allgäu
A 985 wird als gebaut KemptenOberstdorf
A 990 wurde als gebaut FröttmaningSchwabing
A 991 verworfene Planung AD München-FeldmochingOlympiapark
A 992 wurde als gebaut München-Steinhausen – AK München-Ost
A 993 verworfene Planung PerlachPutzbrunn
A 994 wurde als gebaut München-Ramersdorf – AK München-Süd
Autobahnring München
11 km München-Giesing – Sauerlach – AK München-Süd
A 996 wurde als gebaut München-SendlingForstenrieder Park
A 997 wurde als gebaut AD München-Südwest – München-Sendling
A 998 wurde als gebaut AK München-West – München-Obermenzing
A 999 Mittlerer Ring München
geplant, heute

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste der Autobahnen in Tschechien — Auf den tschechischen Autobahnen gilt Mautpflicht. PKW Fahrer müssen eine Vignette kaufen. Mautfrei sind nur einige Autobahnabschnitte im Bereich der Großstädte, sie sind mit einem blauen Autobahnschild und durchgestrichener Vignette… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Referenztabellen/Verkehr — Inhaltsverzeichnis 1 Allgemein 1.1 Tourismus 2 Straßenverkehr 2.1 Straßen 2.2 Fahrzeuge 2.2.1 Fahrzeugkennzeichnung …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Referenztabellen/Geographie — Die hier aufgeführten geographischen Listen umfassen sowohl Listen zur Physischen Geographie (Gewässer, Gebirge, Landschaften etc.) als auch solche zur Humangeographie einschließlich der politischen Geographie (Staaten, Provinzen, Orte etc.).… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste slowenischer Schriftsteller — Republika Slovenija Republik Slowenien …   Deutsch Wikipedia

  • Deutscher Sprachraum — Deutsch Gesprochen in Deutschland, Österreich, deutschsprachiger Teil der Schweiz, Luxemburg, Südtirol (Italien), Deutschsprachige Gemeinschaft Belgiens, Liechtenstein; Minderheiten in zahlreichen weiteren mittel und osteuropäischen Staaten;… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste bedeutender Ingenieure — Siehe auch: Liste von Erfindern, Liste der Biographien, Kategorie:Ingenieur, Erfinder, Konstrukteur, Liste Persönlichkeiten der Elektrotechnik Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W …   Deutsch Wikipedia

  • Liste bekannter Ingenieure — Siehe auch: Liste von Erfindern, Liste der Biographien, Kategorie:Ingenieur, Erfinder, Konstrukteur, Liste Persönlichkeiten der Elektrotechnik A Ingenieur Lebensdaten Erfindungen, Leistungen, ingenieurwissenschaftliche Tätigkeiten Roman Abt… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Rheinfähren — Rheinfähre Bad Godesberg–Niederdollendorf Inhaltsverzeichnis 1 Bedeutung 2 Hochrh …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Straßen in Eschweiler — Alte Straßenschilder Ecke Uferstraße/Neustraße Modernes Straßenschi …   Deutsch Wikipedia

  • Norimberga — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.