Lille (Belgien)


Lille (Belgien)
Lille
Lille wapen.gif Flag of None.svg
Lille (Belgien)
Lille
Lille
Staat Belgien
Region Flandern
Provinz Antwerpen
Bezirk Turnhout
Koordinaten 51° 14′ N, 4° 50′ O51.2380555555564.828055555555613Koordinaten: 51° 14′ N, 4° 50′ O
Fläche 59,40 km²
Einwohner (Stand) 16.213 Einw. (1. Jan. 2010)
Bevölkerungsdichte 273 Einw./km²
Höhe 13 m
Postleitzahl 2275
Vorwahl 014, 03
Bürgermeister Jef Van Duppen (CD&V)
Adresse der
Stadtverwaltung
Gemeentehuis
Rechtestraat 44
2275 Lille
Webseite www.lille.be

lflblels

Lille, auch Sint-Pieters-Lille, ist eine Gemeinde in der belgischen Provinz Antwerpen, administrativ und juristisch gehört sie zum Arrondissement Turnhout, zum juristischen Kanton Herentals, in den Nord-Kempen.

Lille ist 1846 ha groß und hatte 1974 3818 Einwohner, während es 1920 noch 1353 hatte. Am 1. Januar 2008 zählte die Gemeinde 15.805 Einwohner. Die Landschaft ist flach. Die Gemeinde liegt auf einer Höhe von 13 bis 20 m ü. NN Im Süden findet sich ein kleines Relief von kleinen Landdünen. Der Boden ist hauptsächlich sandig. Die arbeitende Bevölkerung pendelt hauptsächlich in das nahe Antwerpen. Bis in den 70er Jahren spielte auch die Landwirtschaft eine bedeutende Rolle.

Sehenswürdigkeiten

In Lille steht die Sint-Pieters Kirche mit gotischem Turm vom Ende des 15. oder Anfang des 16. Jahrhunderts. Am Hauptaltar hängt eine „Kreuzigung des Hl. Petrus“ von Theodoor Boeyermans (1663). Das restaurierte Chorgestühl stammt aus dem Jahre 1673.

Geschichte

Urkundlich erstmals erwähnt in einer Urkunde des Bischofs von Cambrai 1123 cum Lisleo, und in 1157 als Linlo vom germanischen lindo- und lauha (Wäldchen auf hohem Sandboden). Ursprünglich war Lille abhängig von Vorselaar; später war es Teil vom Quartier Turnhout in der Markgrafschaft Antwerpen. Filip der Gute gab es Ambrosius de Dynter als Lehen. 1560 wurde es verpfändet an Gaspar Schetz, Herr von Grobbendonk. Im 18. Jahrhundert wird es an Turnhout gebunden. Vor 1560 war Lille Teil des Bistums Cambrai. Dann bis 1802 vom Bistum Antwerpen. Bis 1962 gehörte es zum Erzbistum Mecheln. Seitdem gehört es wieder zum Bistum Antwerpen.

Weblinks

 Commons: Lille – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Lille (Begriffsklärung) — Lille ist der Name folgender geographischer Objekte: Lille, Stadt in Nordfrankreich davon abgeleitet die Verwaltungseinheiten Arrondissement Lille Kanton Lille Centre Kanton Lille Est Kanton Lille Nord Kanton Lille Nord Est Kanton Lille Ouest… …   Deutsch Wikipedia

  • Lille — Lille …   Deutsch Wikipedia

  • Belgien [2] — Belgien (Geschichte). I. Älteste Geschichte. Der Ländercomplex, welcher das jetzige Königreich B. ausmacht, gehörte zur Römerzeit seinem größten Theile nach zu der Provinz Belgica (Gallia Belgica), s.d., welche indeß noch andere, nicht zu B.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Belgien [1] — Belgien (Geographie u. Statistik), seit 1830 Königreich; grenzt an die NSee, Niederlande, die preußischen Rheinprovinzen, Luxemburg u. Frankreich, u. seine Größe wird zu 535,67 QM, gerechnet. Nördlich eine große Ebene, die gegen das Meer… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Belgien — Belgien, Königreich [Karte: Niederlande, Belgien etc.], auf 66 km von der Nordsee begrenzt, 29.456 qkm, zerfällt in neun Provinzen; vorherrschend eben (nur im SO. Hochflächen der Ardennen), reich bewässert durch Schelde (mit Dender, Rupel, Lys),… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Belgien — Königreich Belgien * * * Bẹl|gi|en; s: Staat in Westeuropa. * * * Bẹlgi|en,     Kurzinformation:   Fläche: 30 528 km2   Einwohner: (2000) 10,24 Mio.   Hauptstadt: Brüssel   Amtssprachen: Französisch, Niederländisch, Deutsch   …   Universal-Lexikon

  • Lille OSC — OSC Lille Voller Name Olympique Sport Club Lille Métropole Gegründet 1902 Stadion Stadium Lille Métropole …   Deutsch Wikipedia

  • Lille Olympique — OSC Lille Voller Name Olympique Sport Club Lille Métropole Gegründet 1902 Stadion Stadium Lille Métropole …   Deutsch Wikipedia

  • Städte in Belgien — Die Liste Städte in Belgien bietet einen Überblick über die Entwicklung der Einwohnerzahl der größeren Städte und Gemeinden des Staates Belgien. Aufgeführt ist auch eine vollständige Liste aller 589 Gemeinden des Landes in alphabetischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Bonheiden (Belgien) — Bonheiden …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.