Lichfield


Lichfield
City of Lichfield
Lichfield Cathedral
Lichfield Cathedral
Koordinaten 52° 41′ N, 1° 49′ W52.6836-1.8224Koordinaten: 52° 41′ N, 1° 49′ W
City of Lichfield (England)
City of Lichfield
City of Lichfield
Verwaltung
Post town LICHFIELD
Postleitzahlen­abschnitt WS13, WS14
Vorwahl 01543
Landesteil England
Region West Midlands
Shire county Staffordshire
District Lichfield
Civil parish Lichfield
Britisches Parlament Lichfield

Lichfield ist eine Stadt in der englischen Grafschaft Staffordshire, etwa 160 km nordwestlich von London und 25 km nördlich von Birmingham. Lichfield zählt 27.900 Einwohner (Stand: 2001), ist der Verwaltungssitz des gleichnamigen Distrikts und liegt nahe dem Fluss Trent, eingebettet zwischen Hügeln im Süden und Osten.

Lichfield halt eine lange Tradition als Bischofssitz. Der erste neuseeländische Bischof und spätere Primas der römisch-katholischen Kirche in Neuseeland, George Augustus Selwyn wurde 1868 Bischof von Lichfield.

In der Nähe von Lichfield wurde im Jahr 2009 der Schatz von Staffordshire aus dem 7. Jahrhundert n. Chr. geborgen.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die Stadt ist bekannt in Zusammenhang mit einer Episode, die der Quaker George Fox in seinem Tagebuch beschreibt. So will er im Winter 1651/1652 die Vision gehabt haben, dass die Stadt in Blut schwimmt. Er fühlte sich von Gott berufen, barfuß durch die Stadt zu laufen und zu rufen: "Woe to the bloody city of Lichfield!" (zu Deutsch: "Wehe dir blutige Stadt Lichfield").[1]

Sehenswürdigkeiten

  • Lichfield Cathedral ist Englands einzige mittelalterliche Kathedrale mit drei Kirchtürmen. Sie wurde 1195 erbaut und schließlich mit der Marienkapelle 1330 fertiggestellt. Zuvor befand sich, wie Ausgrabungen bestätigten, an der Stelle ein normannischer Bau, der wiederum auf Fundamenten aus dem 7. Jahrhundert stand.
  • The Bishop's Palace (erbaut 1687) sowie ein theologisches College (erbaut 1837) befinden sich neben der Kathedrale.
  • Milley's Hospital stammt von 1504 und war ein Frauenkrankenhaus.

Verkehrsverbindungen

Lichfield besitzt zwei Bahnhöfe. Die Lichfield City Railway Station liegt im Stadtzentrum und am Ende der Cross-City Line, die Lichfield mit Birmingham New Street Station sowie dem Bahnhof Lichfield Trent Valley verbindet. Der Bahnhof Lichfield Trent Valley am nord-östlichen Stadtrand von Lichfield liegt an der West Coast Main Line, die London mit dem Norden Englands und Schottland verbindet.

Die Autobahn M 6 Toll führt am südlichen Rand der Stadt vorbei.

Veranstaltungen

Im Sommer findet in Lichfield das berühmte "Event in the Tent" statt. Ein großes Zelt ist auf einer enormen Grünfläche aufgebaut.

Städtepartnerschaften

Lichfield unterhält Städtepartnerschaften mit:[2]

siehe auch

Quelle

  1. George Fox - An Autobiography - Chapter V.
  2. http://www.lichfield.gov.uk/twinning.ihtml

Weblinks

 Commons: Lichfield – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Lichfield — • This diocese took its rise in the conversion of Mercia by St. Cedd and his three companions in 652 and subsequent years Catholic Encyclopedia. Kevin Knight. 2006. Lichfield     Lichfield …   Catholic encyclopedia

  • Lichfield — Vue du centre ville …   Wikipédia en Français

  • Lichfield —   [ lɪtʃfiːld], Stadt in der County Staffordshire, England, nördlich von Birmingham, 28 700 Einwohner; Literaturmuseum (im Geburtshaus von S. Johnson); Leichtindustrie; Viehmarkt.   Stadtbild:   Die heutige …   Universal-Lexikon

  • Lichfield — (Litchfield), 1) Stadt in der englischen Grafschaft Stafford, Knotenpunkt der Eisenbahnen von London nach Chester u. von Bristol nach York; Bischof, ökonomische Gesellschaft, Kathedrale, Freischule, Fabriken in Segeltuch, Wollenzeug, Satteldecken …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Lichfield — (spr. litschfīld), Stadt (city) in Staffordshire (England), Sitz eines Bischofs, mit frühgotischer Kathedrale (aus dem 13. und 14. Jahrh.), einem theologischen Seminar, berühmter Lateinschule (von Addison, Johnson und Garrick besucht, 1850… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Lichfield — (spr. lítschfihld), Stadt in der engl. Grafsch. Stafford, an einem Arm des Trent, (1901) 7902 E …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Lichfield — Licitfelda (c.710) Open Land near Letocetum (Celtic place name meaning gray wood ) + O.E. feld …   Etymology dictionary

  • Lichfield — Not to be confused with Litchfield (disambiguation). For other uses, see Lichfield (disambiguation). Coordinates: 52°41′01″N 1°49′36″W / 52.6835°N 1.82653°W …   Wikipedia

  • Lichfield — City of Lichfield Lichfield Escudo …   Wikipedia Español

  • Lichfield — /lich feeld /, n. a town in SE Staffordshire, in central England, N of Birmingham: birthplace of Samuel Johnson. 87,700. * * * ▪ England, United Kingdom       city and district, administrative and historic county of Staffordshire, England,… …   Universalium


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.