Lefty Frizzell


Lefty Frizzell

William Orvill „Lefty“ Frizzell (* 31. März 1928 in Corsicana, Texas; † 19. Juli 1975) war ein US-amerikanischer Country-Sänger.

Inhaltsverzeichnis

Biografie

Anfänge

„Lefty“ Frizzell wurde 1928 als Sohn von Naamon und A.D. Frizzell in Corsicana, Texas geboren; die Familie zog aber bald nach seiner Geburt nach El Dorado in Arkansas. Von seinen acht Geschwistern arbeiteten auch seine Brüder David und Allan im Musikgeschäft. Bereits im Alter von zehn Jahren versuchte er, die Songs eines seiner Vorbilder Jimmie Rodgers nachzusingen und trat ein Jahr später damit bei einer Schulveranstaltung das erste Mal öffentlich auf.

Im Jahr 1940, im Alter von zwölf Jahren, gewann er beim Radiosender KELD in El Dorado einen Talentwettbewerb, zwischenzeitlich hatte er auch Gitarrespielen gelernt. Nachdem sein Vater von der Armee eingezogen worden war, begann Lefty Frizzell, das Einkommen der Familie mit Gelegenheitsjobs aufzubessern. Dazu gehörten auch Auftritte in Dancehalls in Greenville in Texas. Nach einem erneuten Umzug nach Paris in Texas bekam er beim Radiosender KPET eine 15-Minuten-Show. Bereits zu dieser Zeit begann er eigene Songs zu schreiben, mit denen er 1944 auf einem Talentwettbewerb erneut Erfolg hat.

Am 12. März 1945, im Alter von 16 Jahren heiratete er Alice Harper und zog mit ihr nach Authers in Oklahoma, wo er elf Monate später Vater einer Tochter wurde. Nach der Rückkehr seines Vaters aus dem Krieg zogen beide Familien nach Roswell in New Mexico, wo er beim Sender KFGL eine halbstündige Sendung bekam. Die Sendung lief recht erfolgreich, so dass er bald darauf eine ganze Stunde senden durfte. Im April 1948 stellte er sich beim Sender KWKH vor, um bei der erfolgreichen Sendung Louisiana Hayride anzufangen, wurde aber zugunsten von Hank Williams abgelehnt. Dies brachte ihn zur Einsicht, dass er eine Band benötigte.

Karriere

Zu Beginn der 1950er Jahre war er mit seiner Band Westerneers eine lokale Größe. Seine Fans überredeten ihn, eine Platte zu machen, und so fuhr er mit einer Probeaufnahme nach Dallas. Dort traf er auf Jim Beck. Die Aufnahmen fanden zwischen dem 25. Juli 1950 und dem 11. Januar 1951 statt. Anschließend ging es auf Tournee. Im Januar 1952 waren sieben seiner Aufnahmen in den Billboard-Charts vertreten. In den nächsten Jahren bis zu seinem Tod folgten zahlreiche Plattenaufnahmen und Liveauftritte.

Ehrungen und Tod

1972 wurde Frizzell in die Nashville Songwriters Hall of Fame aufgenommen, und für den Song If You've Got the Money, I've Got the Time erhielt er einen Grammy Hall of Fame Award. Durch den Erfolg verschlimmerte sich seine Alkoholabhängigkeit, am 19. Juli 1975 erlitt er einen Schlaganfall und starb im Alter von 47 Jahren. Er wurde in den Forest Lawn Memorial Gardens in Goodlettsville in Tennessee beigesetzt.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Lefty Frizzell — (31 de marzo de 1938 19 de julio de 1975), cuyo nombre real era William Orville Frizzell, fue un conocido cantautor de música country de los años 50. Su popular estilo desenfadado influyó en músicos de la talla de Merle Haggard, Willie Nelson,… …   Wikipedia Español

  • Lefty Frizzell — Infobox Musical artist Name = Lefty Frizzell Img capt = Img size = Landscape = Background = solo singer Birth name = William Orville Frizzell Alias = Lefty Frizzell Born = birth date|1928|03|31 Died = Death date and age|1975|7|19|1928|3|31|mf=yes …   Wikipedia

  • Lefty — may refer to: * A left handed person, who uses their left hand more than their right. * In baseball, a batter who bats left handed (and thus stands on the left side of home plate as viewed by the pitcher), or a pitcher who throws with the left… …   Wikipedia

  • Frizzell — ist der Familienname folgender Personen: David Frizzell, Country Sänger Lefty Frizzell, US amerikanischer Country Sänger Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort beze …   Deutsch Wikipedia

  • Frizzell, Lefty — orig. William Orville Frizzell born March 31, 1928, Corsicana, Texas, U.S. died July 19, 1975, Nashville, Tenn. U.S. singer and songwriter. He was a fan of Jimmie Rodgers from childhood. Also a semiprofessional boxer (the source of his nickname) …   Universalium

  • Frizzell, Lefty — orig. William Orville Frizzell (31 mar. 1928, Corsicana, Texas, EE.UU.–19 jul. 1975, Nashville, Tenn.). Cantautor estadounidense. Desde su infancia fue un admirador de Jimmie Rodgers. Además de ser boxeador semiprofesional (la fuente de su apodo) …   Enciclopedia Universal

  • David Frizzell — Birth name David Frizzell Born September 26, 1941 (1941 09 26) (age 70) Origin El Dorado, Arkansas Genres Country, C …   Wikipedia

  • David Frizzell — (* 26. September 1941 in El Dorado, Arizona) ist ein US amerikanischer Country Sänger. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Karriere 2.1 Alben 3 Weblinks …   Deutsch Wikipedia

  • Country USA (Time-Life Music) — Country USA was a 23 volume series issued by Time Life Music during the late 1980s and early 1990s, spotlighting country music of the 1950s through early 1970s. Each volume in the series chronicled a specific year in country music, from 1950… …   Wikipedia

  • 1951 in country music — See also: 1950 in country music, 1951 in music, other events of 1951, 1952 in country music and the List of years in Country Music Events Top hits of the yearNumber one hits (As certified by Billboard magazine) * January 6 I Love You a Thousand… …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.