Lawrence Ferlinghetti


Lawrence Ferlinghetti
Lawrence Ferlinghetti (2007)

Lawrence Ferlinghetti (* 24. März 1919 in Yonkers, New York) ist ein amerikanischer Schriftsteller und Dichter der Beat-Generation.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Ferlinghetti wuchs in Frankreich auf. Er studierte an der Universität von North Carolina in Chapel Hill, ging zur Marine, war aktiv in der Bewegung gegen den Vietnamkrieg und promovierte an der Sorbonne mit einer Arbeit über das Symbol der Stadt in der Dichtung der Moderne. Er eröffnete den City Lights Bookstore in San Francisco, der zum Treffpunkt avantgardistischer Autoren wurde, deren Werke er zum Teil verlegte. Der Buchladen wurde 1954 um den City Books-Verlag erweitert. Mit seiner City Lights Press gab er zeitgemäße avantgardistische Lyrik heraus. 1956 verlegte er Allen Ginsbergs Gedichtband Howl.

Auch seine eigenen Gedichte sind Beispiele der von ihm geförderten Beatlyrik, die eine antikapitalistische Veränderung der amerikanischen Gesellschaft und den Aufbau einer Gegenkultur zum Ziel hat. Literarischen Einfluss hatte er u. a. auf den Beat-Lyriker Harold Norse. In Ferlinghettis Veröffentlichungen wird deutlich, dass er eine politische Stellungnahme der Künstler und Autoren für notwendig hält. Selbst hat er sein politisches und soziales Engagement in seinem Lyrikband Starting from San Francisco (1961) beschrieben. In den 1960er Jahren beteiligte er sich an zwei Zeitschriften, die sich mit der Beat-Literatur beschäftigten, Beatitude und dem Journal For The Protection Of All Beings. Außerdem gab er das City Lights Journal heraus.

Die italienische Band Timoria hat mit ihm zusammen den Titel Ferlinghetti Blues geschaffen (im Album El Topo Grand Hotel zu finden), bei dem der Poet eines seiner Gedichte vorliest.

Werke

  • A Coney Island of the Mind. Gedichte (zweisprachig). Luchterhand, München 2005, ISBN 3-630-62058-2 (beigefügt im Anhang: A Far Rockaway of the Heart).
  • Das Licht von Big Sur und weitere Gedichte. Edition AQ, Göttingen 2007, ISBN 978-3-923588-69-5.
  • Poetry as an insurgent art. New Directions Press, New York 2007, ISBN 978-0-8112-1719-4.
  • These are my rivers. New and selected poems; 1955-1993. New Directions Press, New York 1993, ISBN 0-8112-1252-1.

Literatur

  • Francesco Conz: Lawrence Ferlinghetti. Multimedia artist. Archivio Conz, Verona 2001.
  • Lawrence Durrell (Hrsg.): Penguin modern poets. Bd. 5 Gregory Corso, Lawrence Ferlinghetti, Allen Ginsberg. Penguin Books, Harmondsworth 1971, ISBN 0-14-042192-0.
  • Michael Skau: „Constantly risking absurdity“. The writings of Lawrence Ferlinghetti. Whitston Press, Troy, N.Y. 1989, ISBN 0-87875-353-2.
  • Larry Smith: Lawrence Ferlinghetti. Poet-at-large. University Press, Carbondale, Ill. 1983, ISBN 0-8093-1101-1.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Lawrence Ferlinghetti — (né le 24 mars 1919) est un poète américain, plus connu sous les auspices du co propriétaire de la librairie City Lights Books, et d une maison d édition du même nom qui a fait paraître les travaux littéraires des poètes de la Beat… …   Wikipédia en Français

  • Lawrence Ferlinghetti — Lawrence Ferlinghetti. Lawrence Ferlinghetti es un poeta y editor norteamericano, perteneciente a la generación beat. Nació el 24 de marzo de 1919 en Yonkers, Nueva York. Tuvo una infancia difícil, su padre inmigrante murió antes de que él… …   Wikipedia Español

  • Lawrence Ferlinghetti — Infobox Writer name = Lawrence Ferlinghetti imagesize =120px caption = Ferlinghetti at City Lights Bookstore birthdate = birth date and age|1919|3|24 birthplace = Yonkers, New York, United States deathdate = occupation = poet, activist, essayist …   Wikipedia

  • Ferlinghetti — Lawrence Ferlinghetti (* 24. März 1919 in Yonkers, New York) ist ein US amerikanischer Schriftsteller, Dichter der Beat Generation und versteht sich als Anarchist. Lawrence Ferlinghetti (2007) Ferlinghetti wuchs in Frankreich auf. Er studierte an …   Deutsch Wikipedia

  • FERLINGHETTI (L.) — FERLINGHETTI LAWRENCE (1919 ) Le plus engagé politiquement des poètes américains, Lawrence Ferlinghetti n’est sûr ni du lieu ni de la date de sa naissance. Selon lui, son père mourut peu avant qu’il ne vînt au monde, sa mère entra dans un hôpital …   Encyclopédie Universelle

  • Lawrence — Lawrence, David Herbert Lawrence, Ernest Orlando Lawrence, Thomas Edward ► C. del NE de E.U.A., en el estado de Massachusetts; 66 915 h (área metropolitana Lawrence Haverhill, 200 280 h). * * * (as used in expressions) Lawrence Cecil Adler Alma… …   Enciclopedia Universal

  • Lawrence — hace referencia a: D. H. Lawrence, escritor británico, Ernest Lawrence, físico estadounidense, premio Nobel de Física en 1939; Jacob Lawrence (1917 2000), pintor estadounidense; Lawrence Durrell, escritor y novelista británico; Lawrence… …   Wikipedia Español

  • Ferlinghetti, Lawrence — (1919– )    Writer, publisher, bookseller, painter, activist, newspaper columnist, and navy veteran, Ferlinghetti’s most famous works are the poetry collections pictures of tHe Gone world (1955) and a coney island of tHe mind (1958), but he is… …   Encyclopedia of Beat Literature

  • Lawrence — /lawr euhns, lor /, n. 1. D(avid) H(erbert), 1885 1930, English novelist. 2. Ernest O(rlando), 1901 58, U.S. physicist: inventor of the cyclotron; Nobel prize 1939. 3. Gertrude, 1901? 52, English actress. 4. Jacob, born 1917, U.S. painter and… …   Universalium

  • Ferlinghetti — Ferlinghetti, Lawrence …   Enciclopedia Universal


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.