Launceston (Tasmanien)


Launceston (Tasmanien)
Launceston
Aerial view of Launceston.jpg
Luftbild von Launceston
Staat: Australien Australien
Bundesstaat: Flag Australia tasmania.png Tasmanien
Koordinaten: 41° 27′ S, 147° 8′ O-41.444444444444147.13777777778Koordinaten: 41° 27′ S, 147° 8′ O
 
Einwohner: 71.395 (2006 [1])
 
Zeitzone: AEST (UTC+10)
Postleitzahl: 7250
 
LGA: City of Launceston
Webpräsenz:
Launceston (Australien)
Launceston
Launceston

Launceston ist eine Stadt im Nordosten der zu Australien gehörenden Insel Tasmanien, am Eingang des Tamar Valley, mit 71.400 Einwohnern, nach Hobart zweitgrößte Stadt der Insel. Im Großraum Launceston leben 103.000 Menschen.[2] Der North Esk River und der South Esk River fließen hier zusammen in den Tamar River. Das breite Becken gleicht einem See und mündet 60 Kilometer nördlich in die Bass Strait.

Launceston
Klimadiagramm (Erklärung)
J F M A M J J A S O N D
 
 
44
 
23
10
 
 
40
 
23
10
 
 
39
 
21
9
 
 
55
 
17
7
 
 
63
 
14
5
 
 
61
 
11
3
 
 
78
 
11
2
 
 
77
 
12
3
 
 
63
 
14
4
 
 
62
 
16
6
 
 
51
 
19
7
 
 
51
 
21
9
Temperatur in °C,  Niederschlag in mm
Quelle: WMO
Monatliche Durchschnittstemperaturen und -niederschläge für Launceston
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Max. Temperatur (°C) 23,2 23,1 21,0 17,3 13,9 11,4 10,8 12,0 14,1 16,4 18,6 21,1 Ø 16,9
Min. Temperatur (°C) 10,2 10,3 8,9 6,6 4,7 2,8 2,2 3,0 4,2 5,6 7,0 8,7 Ø 6,2
Niederschlag (mm) 43,5 40,1 38,8 54,9 62,9 60,7 78,0 77,4 63,3 62,3 50,9 51,0 Σ 683,8
Regentage (d) 7,8 6,7 8,4 10,2 12,0 12,7 15,2 15,9 13,2 13,1 10,6 9,7 Σ 135,5
T
e
m
p
e
r
a
t
u
r
23,2
10,2
23,1
10,3
21,0
8,9
17,3
6,6
13,9
4,7
11,4
2,8
10,8
2,2
12,0
3,0
14,1
4,2
16,4
5,6
18,6
7,0
21,1
8,7
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
N
i
e
d
e
r
s
c
h
l
a
g
43,5 40,1 38,8 54,9 62,9 60,7 78,0 77,4 63,3 62,3 50,9 51,0
  Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez


Quelle: WMO

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Gegründet wurde die Stadt 1806 von Oberstleutnant William Paterson als Patersonia. Jedoch änderte der Oberstleutnant den Namen bald in Launceston, um Gouverneur Philip King zu ehren, dessen Geburtsort Launceston in Cornwall war. Die Besiedlung der Gegend um Launceston begann schon 1804, als Paterson mit seiner Expedition die Siedlung Port Dalrymple an der Stelle des heutigen George Town errichteten. Ein paar Wochen später wurde das Camp verlagert und weiter landeinwärts aufgebaut, an der Stelle der heutigen Ortschaft York Town. Ein Jahr später wanderte das Camp erneut und siedelte sich schließlich an der Stelle an, wo sich heute Launceston befindet.[3]

Sehenswürdigkeiten

Bereits 1806 gegründet, gehört Launceston zu den ersten europäischen Siedlungen Australiens. Die Stadt hat ihr ursprüngliches Flair in Form einiger Parkanlagen und gut erhaltener viktorianischer Gebäude erhalten.

Einen Besuch wert ist die Cataract Gorge. Die bizarre Felsenschlucht ist zu Fuß von der Innenstadt erreichbar. Entlang dieser Schlucht, die zwei Kilometer westlich von Launceston beginnt, führt ein Wanderweg zu den Seen, aus denen die namensgebenden Wasserfälle gespeist werden.

Eine der meistbesuchten Attraktionen Tasmaniens ist die „Penny Royal World“, eine Mischung aus Museumsdorf und Themenpark. Der Vergnügungspark bietet als Attraktionen eine Fahrt mit einer historischen Straßenbahn und dem Raddampfer „Lady Stelfox“. Kern der Anlage sind eine wiederaufgestellte Windmühle und eine rekonstruierte Wassermühle, die bereits in den 1920er Jahren südlich, außerhalb von Launceston, ihren Dienst taten, und heute als Mühlenmuseum fungieren.

Die Stadt floriert seit mittlerweile 100 Jahren, da hier im Tamar River der North Esk und der South Esk River zusammenlaufen. Neben der industriellen Entwicklung hat sich Launceston auch für Touristen offen gehalten.

Wegen der vielen Parks und der Schlucht trägt die Stadt auch den Beinamen „Garden City of the North“.

Söhne und Töchter der Stadt

Weblinks

 Commons: Launceston, Tasmania – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Australian Bureau of Statistics (25. Oktober 2007): Launceston (Urban Centre/Locality) (Englisch). 2006 Census QuickStats. Abgerufen am 18. September 2009.
  2. National Regional Profile: Greater Launceston (Statistical Subdivision) (Englisch). Australian Bureau of Statistics (15. Juli 2008). Abgerufen am 5. April 2009.
  3. History of Launceston

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Launceston — ist der Name folgender Ortschaften: Launceston (Cornwall), eine Stadt in Cornwall, England, Vereinigtes Königreich Launceston (Tasmanien), eine Stadt in Tasmanien, Australien Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unter …   Deutsch Wikipedia

  • Tasmanien — Tasmanien, Insel, südlich vom australischen Festland, englische Kolonie, zur Commonwealth von Australien gehörig, Umfang einschließlich der Nebeninseln 68.334 km2, Einwohner etwa 180.000. Das Eisenbahnnetz bestand (1912) aus 757 km Staatsbahnen… …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

  • Launceston — Launceston, (spr. lahnst n). 1) Stadt in der engl. Grafsch. Cornwall, nahe beim Tamar, (1901) 4053 E. – 2) L., Stadt in der brit. austral. Kolonie Tasmanien, nahe am Tamar, 18.022, mit den Vororten 21.153 E.; Handel …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Launceston —   [ lɔːnsəstən], Hafenstadt in Nord Tasmanien, Australien, an der Mündung des Tamar River, 96 000 Einwohner; Maschinenbau, Textil , Nahrungsmittel u. a. Industrie; Ausfuhr und Fährhafen mit Bahnverbindung nach Hobart.   …   Universal-Lexikon

  • Launceston City — City of Launceston Lage der Launceston City in Tasmanien Gliederung …   Deutsch Wikipedia

  • Tasmanien — Tasmania Flagge Wappen (Details) ( …   Deutsch Wikipedia

  • Tasmanien — Tas|ma|ni|en; s: australische Insel. * * * Tasmani|en,   englisch Tasmania [tæz meɪnjə], Bundesstaat von Australien, umfasst die Insel Tasmanien (64 880 km2) und einige Nebeninseln (größte: King Island und die Furneauxgruppe), 68 400 km2, (1999)… …   Universal-Lexikon

  • Tamar (Tasmanien) — Vorlage:Infobox Fluss/DGWK fehltVorlage:Infobox Fluss/QUELLHÖHE fehltVorlage:Infobox Fluss/MÜNDUNGSHÖHE fehltVorlage:Infobox Fluss/HÖHENUNTERSCHIED fehltVorlage:Infobox Fluss/EINZUGSGEBIET fehltVorlage:Infobox Fluss/ABFLUSS fehltVorlage:Infobox… …   Deutsch Wikipedia

  • Universität Tasmanien — Vorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt University of Tasmania Motto Ingeniis Patuit Campus ( The Field is Open to Talent ) Gründung 1890 …   Deutsch Wikipedia

  • Bass Highway (Tasmanien) — Bass Highway Von …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.