Laptewsee


Laptewsee
Lage der Laptewsee

Die Laptewsee ist ein nördlich von Russland bzw. Asien liegendes Randmeer des Nordpolarmeers. Benannt ist sie nach dem russischen Forscher Chariton Prokofjewitsch Laptew und seinem Cousin Dmitri Jakowlewitsch Laptew.

Topographisch gesehen wird sie von der Taimyrhalbinsel im Westen, der Inselgruppe Sewernaja Semlja im Nordwesten sowie den Neusibirischen Inseln im Osten begrenzt. Die Laptewsee erstreckt sich von etwa 72° Breite nordwärts bis zur permanenten Eisgrenze des Nordpolarmeers bei etwa 80°, bzw. von 110° bis 140° Länge und nimmt dabei eine Fläche von ca. 660.000 km² ein. Die größte bisher ermittelte Tiefe liegt bei 3.385 Metern unter dem Meeresspiegel.

In dieses häufig vereiste Meer mündet der größte Strom Ostsibiriens, die Lena, mit einem großen Mündungsdelta. Etwas westlicher – an der Südostküste der Taimyrhalbinsel – findet sich die lange Trichtermündung der Chatanga, die sogenannte Chatangabucht. Schon diese zwei konträren Mündungsformen verraten manches über die wechselnden Strömungsverhältnisse, welche die sibirischen Ströme in der Laptewsee verursachen. Sie sind auch recht stark mitverantwortlich für das dortige Klima. Etwa 80 km westlich der Lena mündet der Olenjok in die Laptewsee, und ganz im Osten die Jana, die wie die Lena ein großes Delta bildet.

Benachbarte Randmeere der Laptewsee sind im Westen die Karasee, zu der die südlich von Sewernaja Semlja gelegene Wilkizkistraße überleitet, und im Osten die Ostsibirische See, die sich östlich der Neusibirischen Inseln befindet.

Weblinks

75.417777777778125.74027777778-3385

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Laptewsee — Lạptewsee,   Randmeer des Nordpolarmeeres vor der Küste Sibiriens (Russland) zwischen der Halbinsel Taimyr und Sewernaja Semlja im Westen und den Neusibirischen Inseln im Osten, 662 000 km2, im Mittel 578 m, maximal 3 385 m tief. Die Laptewsee… …   Universal-Lexikon

  • Laptewsee — Randmeer des Nordpolarmeeres; 662 000 kmß, bis 3 385 m tief, nur wenige Monate des Jahres eisfrei …   Maritimes Wörterbuch

  • Jana (Laptewsee) — Jana Die beiden Flüsse namens Jana in Russisch Fernost DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ fehlt …   Deutsch Wikipedia

  • Laptew-See — Lage der Laptewsee Die Laptewsee ist ein nördlich von Russland bzw. Asien liegendes Randmeer des Nordpolarmeers. Benannt ist sie nach dem russischen Forscher Chariton Prokofjewitsch Laptew und seinem Cousin Dmitri Jakowlewitsch Laptew.… …   Deutsch Wikipedia

  • Große Nordische Expedition — …   Deutsch Wikipedia

  • Prontschischtschew — Wassili Wassiljewitsch Prontschischtschew (russisch Василий Васильевич Прончищев; * 29. Augustjul./ 9. September 1702greg.; † 1736 in der Laptewsee) war ein russischer Entdecker und Polarforscher. 1733 wurde der Marineoffizier zum Leiter der… …   Deutsch Wikipedia

  • Vasili Pronchishchev — Wassili Wassiljewitsch Prontschischtschew (russisch Василий Васильевич Прончищев; * 29. Augustjul./ 9. September 1702greg.; † 1736 in der Laptewsee) war ein russischer Entdecker und Polarforscher. 1733 wurde der Marineoffizier zum Leiter der… …   Deutsch Wikipedia

  • Wassili Prontschischtschew — Wassili Wassiljewitsch Prontschischtschew (russisch Василий Васильевич Прончищев; * 29. Augustjul./ 9. September 1702greg.; † 1736 in der Laptewsee) war ein russischer Entdecker und Polarforscher. 1733 wurde der Marineoffizier zum Leiter der… …   Deutsch Wikipedia

  • Zweite Kamtschatka-Expedition — …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der längsten Flüsse der Erde — Die Liste der längsten Flüsse der Erde enthält die Flüsse mit mehr als 1.000 Kilometer Länge in absteigender Reihenfolge. Unbedeutend ist dabei, ob sie durch verschiedene Staaten fließen oder in einen anderen Fluss oder Strom, ein Meer, einen See …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.