Lactol


Lactol
Tetrahydrofuran

Lactole sind Mitglieder einer Stoffgruppe in der organischen Chemie. Es handelt sich um cyclische Halbacetale bzw. Halbketale, sie sind vor allem bei den Kohlenhydraten (Sacchariden) von Bedeutung. Lactole sind dabei entweder Derivate des Tetrahydrofuran (THF) oder des Tetrahydropyran, die aus offenkettigen γ-Keto- bzw. δ-Keto-Alkoholen entstehen. Dies sind etwa Monosaccharide wie Aldosen (mindestens vier C-Atome) und Ketosen (mindestens 5 C-Atome). Dabei bilden sich entsprechend der Ringröße Furanosen (Fünfringe) bzw. Pyranosen (Sechsringe):[1]

Bildung einer Furanose (oben) aus 4-Hydroxybutanal (analog zur Fructose) und einer Pyranose (unten) aus 5-Hydroxypentanal (analog zur Glucose); bei Sacchariden tragen die Ringatome weitere Hydroxyl- (-OH) oder Ketogruppen (=O) und das H-Atom kann auch durch einen Rest wie -CHO oder CH2OH bzw -CHOH-R ersetzt sein
Tetrahydropyran


In wäßriger Lösung liegen bei Monosacchariden die offenkettige und die Halbacetalform im Gleichgewicht vor, wobei die cyclische Form nahezu immer stabiler ist. Beim Fructose-Analogon 4-Hydroxybutanal etwa liegen 11,4 % in der offenkettigen und 88,6 % in der Furanoseform vor. Bei der Glucose liegt das Gleichgewicht zu 99,9974 % auf Seite der Pyranose, während das Analogon 5-Hydroxypentanal zu 6,1 % in der offenkettigen und zu 93,9 % in der Halbacetalform vorkommt.[1]

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. a b H.D. Belitz, W. Grosch, P. Schieberle : Lehrbuch der Lebensmittelchemie, 2001, Springer-Verlag, ISBN 3540410961

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Lactol — El grupo funcional lactol, resaltado en azul, está presente en muchos azúcares como en la ribosa mostrada aquí. En química orgánica, un lactol es el grupo funcional formado por la adición nucleofílica intramolecular de un grupo hidroxilo a un… …   Wikipedia Español

  • Lactol — In organic chemistry, a lactol is the functional group formed by the intramolecular nucleophilic addition of a hydroxyl group to an aldehyde. A lactol is the cyclic equivalent of a hemiacetal. A lactol is often found as an equilibrium mixture… …   Wikipedia

  • lactol — noun any cyclic hemiacetal formed by the intramolecular addition of a hydroxy group to a carbonyl group …   Wiktionary

  • Lactol — Lac|tol [↑ Lacton u. ↑ ol (1)], das; s, e: 1) Gruppenbez. für cycl. Halbacetale, die die Gruppierung O CR(OH) als Ringglieder enthalten; 2) Gruppenbez. für Lactone mit einer zusätzlichen Hydroxygruppe …   Universal-Lexikon

  • lactol — …   Useful english dictionary

  • Hemiacetal — Skeletal formula of a hemiacetal Hem …   Wikipedia

  • Dihydroartemisinin — IUPAC name (3R,5aS,6R,8aS,9R,12S,12aR) decahydro 3,6,9 trimethyl 3,12 epoxy 12H …   Wikipedia

  • Halbacetal — Allgemeine Struktur der Acetale Acetale sind eine Stoffgruppe in der organischen Chemie. Sie zeichnen sich durch zwei Alkoxygruppen oder Aryloxygruppen –OR aus, die an ein Kohlenstoff Atom gebunden sind. Bei der Herstellung von Acetalen entstehen …   Deutsch Wikipedia

  • Halbketal — Allgemeine Struktur der Acetale Acetale sind eine Stoffgruppe in der organischen Chemie. Sie zeichnen sich durch zwei Alkoxygruppen oder Aryloxygruppen –OR aus, die an ein Kohlenstoff Atom gebunden sind. Bei der Herstellung von Acetalen entstehen …   Deutsch Wikipedia

  • Hemiacetal — Allgemeine Struktur der Acetale Acetale sind eine Stoffgruppe in der organischen Chemie. Sie zeichnen sich durch zwei Alkoxygruppen oder Aryloxygruppen –OR aus, die an ein Kohlenstoff Atom gebunden sind. Bei der Herstellung von Acetalen entstehen …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.