LAMP


LAMP

LAMP ist ein Akronym für den kombinierten Einsatz von Programmen auf Basis von Linux, um dynamische Webseiten zur Verfügung zu stellen. Dabei stehen die einzelnen Buchstaben des Akronyms für die verwendeten Komponenten:

Diese Programmkombination definiert im Sinne einer Software-Distribution eine Infrastruktur, in deren Rahmen dynamische Webseiten und -anwendungen entwickelt werden können.

Obwohl die Programme ursprünglich nicht darauf ausgelegt waren, miteinander zusammenzuarbeiten, wurde das Bündel schnell erfolgreich, da es einfach verfügbar und preiswert in der Beschaffung war und ist. Mit der Zeit hat sich eine Vielzahl von Community-Projekten rund um LAMP entwickelt, die Dokumentationen und einfache Installationsroutinen für LAMP-Systeme erstellen.

Der Name LAMP wurde vom Heise-Autor Michael Kunze geprägt, der in einem Artikel in der c’t[2] 1998 aufzeigte, dass die LAMP-Software-Kombination proprietären Software-Lösungen das Wasser reichen kann.

Inhaltsverzeichnis

Komponenten

LAMP Stack Komponenten

Der LAMP Stack besteht aus den vier Komponenten Linux (Betriebssystem), Apache (Webserver), MySQL (Datenbanksystem) und PHP (serverseitiger Skript-Interpreter). Diese Komponenten sind wiederverwendbar und in unterschiedlichem Umfeld und Zusammensetzung nutzbar.

Die einzige Spezialisierung besteht in den Softwareeinheiten, die den Skriptinterpreter mit dem Webserver einerseits und mit dem Datenbanksystem andererseits verbinden. hier libapache2-mod-php5 und php5-mysql genannt nach den Paketnamen in Ubuntusystemen.

Eine Anfrage aus dem Web erreicht zuerst die Netzwerkkarte. Das Betriebssystem stellt fest, welches Programm zur Verarbeitung vorgesehen ist. Das geschieht anhand der Portnummer, die explizit oder implizit in der Anfrage enthalten ist. Linux leitet die Anfrage an den Apache-Server weiter. Die Anfrage enthält eine Adresse, anhand derer der Webserver entscheiden kann, welche Datei aus dem Dateisystem zu holen ist. Ist das eine HTML-Datei, so gehören in den meisten Fällen weitere Dateien dazu, etwa Bilder im JPEG-Format. Ist in der Datei gekennzeichnet, daß ein Skript auszuführen ist, so ruft der Webserver den entsprechenden Skriptinterpreter auf, hier PHP. Im Skript lassen sich prinzipiell beliebige Anweisungen ausführen, im Umfeld dynamisch angepasster Webseiten werden aber häufig Datenbankinhalte aufbereitet. Dazu ruft das Skript das Datenbanksystem auf.

Sind die Datenbankinhalte beschafft, im Skript formatiert und aufbereitet, auf dem Webserver mit den sonstigen Inhalten aus dem Dateisystem verbunden, so wird das Ergebnis an das Betriebssystem zurückgegeben, das es über die Netzwerkkarte ausliefert.

Varianten

Die einzelnen Komponenten des LAMP-Systems können durch ähnliche Komponenten ersetzt werden. So kann die Distribution zum Beispiel auch auf anderen Betriebssystemen wie Windows, Mac OS, Solaris oder anderen aufbauen. Die entsprechenden Distributionen heißen dann WAMP, MAMP[3] oder entsprechend. Häufig wird auch der erste Buchstabe durch ein „X“ ersetzt, um Beschreibungen betriebssystemunabhängig zu machen.

Beispiel

Die Wiki-Software MediaWiki, mit der auch Wikipedia betrieben wird, ist ein Beispiel für ein Anwendungsprogramm, das auf einer LAMP-Umgebung aufbaut. Der Computer (Linux-Server), der die dynamischen Webseiten von Wikipedia zur Verfügung stellt, nutzt PHP-Skripte, um Daten aus einer MySQL-Datenbank zu generieren und mit Apache über das World Wide Web abrufbar zu machen. Durch die „Dynamik“ ist es möglich, Seiteninhalte zu verändern – Änderungen werden dann in die MySQL-Datenbank zurückgeschrieben. Alle verwendeten Programmkomponenten sind dabei Open Source.

Siehe auch

Quellenangaben

  1. In dem ONLamp.com-Artikel LAMP Lighter: The Apache Toolbox vom 17. November 2000 über die Apache Toolbox wird argumentiert, das „P“ stehe für „PHPerlthon“.
  2. Michael Kunze: Laßt es leuchten. In: c’t. Nr. 12, Juni 1998, S. 230.
  3. Im Buch Mac OS X in a Nutshell von O’Reilly, ISBN 978-0-596-00370-8 wird MAMP beschrieben.

Weblinks

  • ONLamp, eine Projektseite von O’Reilly (englisch)
  • MAMP, Distribution für Mac OS X
  • WAMP, für Windows (englisch)
  • XAMPP, für Linux, Windows, Mac, Solaris (englisch)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Lamp — (l[a^]mp), n. [F. lampe, L. lampas, adis, fr. Gr. ?, ?, torch, fr. ? to give light, to shine. Cf. {Lampad}, {Lantern}.] 1. A light producing vessel, device, instrument or apparatus; formerly referring especially to a vessel with a wick used for… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Lamp — may refer to one of the following :* An oil lamp, the original use of the term * Lamp (fixture), a light fixture (luminaire) such as a table lamp or reading lamp * Signal lamp, a device used for communication between ships *Fuel burning… …   Wikipedia

  • Lamp — est un acronyme désignant un ensemble de logiciels libres permettant de construire des serveurs de sites Web. L acronyme original se réfère aux logiciels suivants : « Linux », le système d exploitation ; « Apache »,… …   Wikipédia en Français

  • lamp — S3 [læmp] n [Date: 1100 1200; : Old French; Origin: lampe, from Latin lampas, from Greek, from lampein to shine ] 1.) an object that produces light by using electricity, oil, or gas table/desk/bedside lamp oil/electric/fluorescent lamp →↑fog …   Dictionary of contemporary English

  • LAMP — est un acronyme désignant un ensemble de logiciels libres permettant de construire des serveurs de sites web. L acronyme original se réfère aux logiciels suivants : « Linux », le système d exploitation ( GNU/Linux ) ;… …   Wikipédia en Français

  • Lamp — ist der Familienname folgender Personen: Helmut Lamp (* 1946), deutscher Politiker (CDU) Michael Lamp (* 1977), dänischer Badmintonspieler LAMP ist die Abkürzung für: Linux Apache MySQL PHP und steht für den kombinierten Einsatz von Programmen… …   Deutsch Wikipedia

  • LAMP — may refer to:Computing* LAMP (software bundle), the open source web platform consisting of Linux, Apache, MySQL and Perl/PHP/Python * Linux Animation Movie Player, a movie player for Linux, last updated in 2000 * Library Access to Music Project,… …   Wikipedia

  • lamp — [ læmp ] noun count ** 1. ) an electric light, especially a small one, that stands on a table or desk: Use a desk lamp when you study. a ) an oil or gas light, especially a small one, that you can carry: an oil lamp 2. ) a piece of equipment that …   Usage of the words and phrases in modern English

  • lamp — (n.) c.1200, from O.Fr. lampe lamp, lights (12c.), from L. lampas a light, torch, flambeau, from Gk. lampas torch, lamp, beacon, meteor, light, from lampein to shine, from nasalized form of PIE root *lap to shine (Cf. Lith. lope light, O.Ir.… …   Etymology dictionary

  • lamp — [n] lantern beacon, flashlight, gas lamp, gaslight, hurricane lamp, kerosene lamp, light, searchlight, torch; concepts 620,624,628,810 …   New thesaurus


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.