Kłos


Kłos
Tomasz Kłos
Spielerinformationen
Voller Name Tomasz Kłos
Geburtstag 7. März 1973
Geburtsort ZgierzPolen
Position Abwehr
Vereine in der Jugend
1983-1991 Boruta Zgierz
Vereine als Aktiver1
Jahre Verein Spiele (Tore)
1991-1992
1992-1995
1995-1998
1998-2001
2001-2003
2003-2004
2004-2006
2006-2008
Włókniarz Aleksandrów Lódzki
Boruta Zgierz
Łódzki KS
AJ Auxerre
1. FC Kaiserslautern
1. FC Köln
Wisła Kraków
Łódzki KS
 ? (?)
? (?)
94 (20)
60 (4)
52 (5)
6 (0)
67 (5)
39 (2)
Nationalmannschaft2
1998-2006 Polen 69 (6)

1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
 Stand: 12. November 2007
2Stand: 12. November 2007

Tomasz Kłos (* 7. März 1973 in Zgierz) ist ein ehemaliger polnischer Fußballspieler.

Der Verteidiger Kłos begann seine Karriere bei Łódzki KS 1995 und wechselte 1998 in die erste französische Liga zu AJ Auxerre.

2000 kam er in die Fußball-Bundesliga zum 1. FC Kaiserslautern. Während seiner Zeit in Kaiserslautern nahm er an der Fußball-Weltmeisterschaft 2002 für sein Heimatland Polen teil. Nach anfänglichen guten Leistungen bei den Lauterern war dies nach der WM 2002 anders und er musste sogar für die Amateurmannschaft des 1. FC Kaiserslautern antreten.

Zur Saison 2003/2004 wechselte er dann zum 1. FC Köln, doch auch hier konnte er sich nie richtig durchsetzen und wechselte im Januar 2004 in die polnische Liga zu Wisla Krakau zurück. Dort wurde er Stammspieler und es gelang ihm auch wieder in der polnischen Nationalmannschaft Fuß zu fassen.

2006 wechselte er zu Łódzki KS. Im Sommer 2008 beendete er dort seine Karriere als Fußballspieler. Grund dafür waren Probleme mit der Wirbelsäule.

Erfolge

  • 3x Polnischer Meister (1998, 2004, 2005)
  • 1x Polnischer Pokalsieger (2003)
  • 2003 DFB-Pokal-Finale
  • 1x WM Teilnahme (2002)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • klös — klös·se; …   English syllables

  • Klos — oder Kłos ist der Familienname folgender Personen: Fabian Klos (* 1987), deutscher Fußballspieler Joseph Klos (polnisch: Józef Kłos; 1870–1938), katholischer Geistlicher, Redakteur und Mitglied des Deutschen Reichstags Romuald Kłos (* 1956),… …   Deutsch Wikipedia

  • klos — ubøj. adj. (nær); på klos hold; klos på; klos op ad hinanden …   Dansk ordbog

  • kłos — {{/stl 13}}{{stl 8}}rz. mnż I, D. a, Mc. kłossie {{/stl 8}}{{stl 7}} element zielnej części rośliny, kwiatostan groniasty o pozbawionych szypułek kwiatach osadzonych na wydłużonej łodydze, miejsce, w którym po przekwitnięciu dojrzewają nasiona,… …   Langenscheidt Polski wyjaśnień

  • KLOS — Infobox Radio Station name = KLOS city = Los Angeles, California area = Greater Los Angeles Area branding = 95.5 KLOS slogan = Southern California s Only Classic Rock Station airdate = 1947 (as KECA), 1969 (as KLOS) frequency = 95.5 (MHz) HD… …   Wikipedia

  • Klös — Heinz Georg Klös (* 6. Januar 1926 in Wuppertal) ist ein deutscher Veterinärmediziner und Buchautor. Er war langjähriger Direktor des Berliner Zoologischen Gartens. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Leistungen 3 Werke (Auswahl) 4 Ehru …   Deutsch Wikipedia

  • Klos — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Klos ou Kłos Romuald Kłos, acteur polonais (1956). Stefan Klos, footballeur allemand (1971). Tomasz Kłos, footballeur polonais (1973). Heinz Georg Klös,… …   Wikipédia en Français

  • Klos — 1 Original name in latin Klos Name in other language Dullinjasi, Klos, Klosi, Клос State code AL Continent/City Europe/Tirane longitude 41.50694 latitude 20.08667 altitude 257 Population 683 Date 2012 06 02 2 Original name in latin Klos Name in… …   Cities with a population over 1000 database

  • KLOS — est une station de radio américaine diffusant ses programmes en FM (95.5 MHz) sur Los Angeles. Son format est classic rock. Cette station a débuté ses émissions en 1969. Elle est spécialisée dans le rock depuis sa création. Depuis les… …   Wikipédia en Français

  • kloş — sf., Fr. cloche Alt tarafı çan biçiminde genişleyen (etek) O zaman kloş eteklerin modası yeni çıkmıştı. A. İlhan …   Çağatay Osmanlı Sözlük


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.