Kufi


Kufi
Zeichnung einer Inschriften-Basmala im kufischen Duktus, 9. Jahrhundert. Das Original befindet sich im Islamischen Museum in Kairo (Inventar-Nr. 7853)

Die Kufische Schrift ist eine der ältesten Formen der arabischen Schrift und gehört zu den Konsonantenschriften. Sie ist nach der Stadt Kufa benannt, die heute im Irak liegt. Hier befand sich eine Hochschule, in der diese Schrift hauptsächlich von Abschreibern und Kalligraphen verwendet wurde.

Die Kufische Schrift entwickelte sich aus der Sinai-Schrift. Die bisher bekannten Inschriften dieser frühen arabischen Schrift stammen aus dem 6. Jahrhundert. Erst kurz vor Mohammed wurde sie bei den Arabern eingeführt. Zu Beginn entwickelte sich eine Monumentalschrift, die steil und geometrisch verläuft. Obwohl ursprünglich eine Denkmalsschrift, wurde sie mit dem Aufkommen des Islam für den Koran verwandt, was bis zum 10. Jahrhundert so blieb. Erst im 12. Jahrhundert nahm der Gebrauch dieser Schriftform als Münz- und Monumentalschrift wieder ab.

Bei der kufischen Schrift geht die Verschleifung der einzelnen Buchstaben noch nicht ganz so weit wie bei der späteren nas-chi-Schrift, die heute die gebräuchlichste Form der arabischen Schrift ist. Bei der kufischen Schrift fehlen jedoch oft noch die Diakritika (Punkte, arab.: i'jam) zur Unterscheidung gleich aussehender Buchstaben, die erst zur Zeit des Kalifen 'Abd al-Malik bin Marwan (685-705) zuerst für den Koran eingeführt wurden. Dadurch ist die Lesung dieser Schrift noch vieldeutiger als die anderer Konsonantenschriften.

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kufi — A kufi or kufi cap is a brimless, short, rounded cap worn by people of African descent. Please refer to the taqiyah (cap) article for Muslim customs.African and African American UsageIn West Africa, a kufi cap is the traditional hat for men. The… …   Wikipedia

  • Kufi — Folio du Coran bleu provenant à l origine de la bibliothèque de la Grande Mosquée de Kairouan (en Tunisie) ; écrit en Kufi doré sur du vélin teint à l indigo, il date du Xe siècle. Certains feuillets du Coran bleu sont actuellement conservés …   Wikipédia en Français

  • Kufi — Presidente de Nigeria Umaru Yar Adua portando un kufi. Un kufi o gorro kufi es un tocado o gorro corto originario de África usado por todas las religiones y también por la diáspora africana. Uso en África y en los pueblos afro americanos En el… …   Wikipedia Español

  • kûfi — is., esk., Ar. kūfī Arap yazısının düz ve köşeli çizgilerle yazılan eski bir biçimi Kendi ismi akik üzerine kûfi bir yazıyla hakkedilmiş kıymetli bir yüzük taşırdı. A. Ş. Hisar …   Çağatay Osmanlı Sözlük

  • kufi — <İraqda Kufə şəhərinin adından>: kufi xətt – ərəb yazısının düz və bucaqlı cizgilərdən əmələ gələn formasının ən qədim adı. Kitabələrdə kufi xətti get gedə nəsx xətti ilə əvəz edilir. Ə. Salamzadə …   Azərbaycan dilinin izahlı lüğəti

  • kufi — noun Etymology: ultimately from Arabic kūfīya kaffiyeh Date: 1981 a close fitting brimless cylindrical or round hat …   New Collegiate Dictionary

  • kufi — noun A type of brimless, rounded cap worn by people of African descent …   Wiktionary

  • kufi — ku·fi …   English syllables

  • kufi — ə. İraqdakı Kufə şəhərinin adından 1) qədim ərəb yazısının bir növü; 2) Kufə şəhərinə aid olan; kufəli …   Klassik Azərbaycan ədəbiyyatında islənən ərəb və fars sözləri lüğəti

  • KUFÎ — Kûfe şehrine mensub. Bu şehirle alâkalı …   Yeni Lügat Türkçe Sözlük


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.