Korner


Korner

Korner ist der Familienname folgender Personen:


Siehe auch:

Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Körner — Körner, also rendered Koerner, or Korner is a German surname which may refer toPeople* Alexis Korner (1928 1984), born Alexis A. N. Koerner, musician * Alfred Körner (born 1926), Austrian former footballer * Brendan I. Koerner, contributing… …   Wikipedia

  • Körner — steht für: ein Werkzeug, siehe Körner (Werkzeug) einen Familiennamen, siehe Körner (Familienname), siehe auch dort für bekannte Namensträger Körner (Thüringen), eine Gemeinde im Unstrut Hainich Kreis in Thüringen Siehe auch: Korn… …   Deutsch Wikipedia

  • Körner [2] — Körner, 1) Christian Gottfried, der treffliche Freund Schillers, geb. 2. Juli 1756 in Leipzig, gest. 13. Mai 1831 in Berlin, studierte in Göttingen und in seiner Vaterstadt die Rechte und habilitierte sich in letzterer, reiste 1779 ins Ausland,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • korner — {{/stl 13}}{{stl 8}}rz. mnż I, D. a, Mc. kornererze {{/stl 8}}{{stl 7}} w piłce nożnej: rzut z rogu boiska wykonywany po wyjściu piłki za linię bramkową; rzut rożny : {{/stl 7}}{{stl 10}}Bramka zdobyta z kornera. Wykonywać korner. <ang.>… …   Langenscheidt Polski wyjaśnień

  • Körner [1] — Körner, 1) stumpfkegelförmige Spitze, mit welcher man beim Aushauen u. beim Bohren den Mittelpunkt des auszuhauenden Loches, od. den Punkt, wo der Bohrer einzusetzen ist, markirt; 2) an der Drehbank die genau kegelförmig abgedrehten stählernen… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Körner [2] — Körner, Marktflecken im Amte Volkenrode des Herzogthums Gotha; 1260 Ew …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Körner [3] — Körner, 1) Christian Gottfried, geb. den 2. Juli 1756 in Leipzig, wo sein Vater Pastor an der Thomaskirche u. Superintendent war, wurde 1778 Privatdocent der Rechte an der dortigen Universität, 1781 Consistorialadvocat daselbst, 1783… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Körner [1] — Körner, ein zugespitztes Stahlstäbchen zur Bezeichnung bestimmter Punkte auf Arbeitsstücken, z. B. der Mittelpunkte einzubohrender Löcher mittels Einschlagen (Körnen). Die gekörnten Marken heißen auch K. Bei der Drehbank heißen K. die Spitzen,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Körner — Körner, ein meißelartiges Werkzeug mit runder Spitze zum Einschlagen keiner, kegelförmiger Vertiefungen; auch diese Vertiefungen selbst …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Körner [2] — Körner, Christian Gottfr., Freund Schillers, geb. 2. Juli 1756 in Leipzig, 1790 Oberappellationsgerichtsrat in Dresden, seit 1815 im preuß. Staatsdienst, gest. 13. Mai 1831 als Geh. Oberregierungsrat in Berlin. »Schriften« (1881). »Schillers… …   Kleines Konversations-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.