Koop-Modus


Koop-Modus

Der Koop-Modus oder auch Coop-Modus (je nachdem, ob vom deutschen Kooperationsmodus oder dem englischen cooperative mode abgeleitet) ist eine Mehrspielervariante in Computerspielen, bei der die menschlichen Spieler gemeinsam klassische Einzelspielermissionen erfüllen.

Im Gegensatz zu den meisten anderen Mehrspielermodi findet der Wettstreit hier nicht zwischen den Spielern oder Gruppen von Spielern statt, sondern nur zwischen den Spielern und den Computergegnern. Zudem orientieren sich kooperative Spiele an klassischen Einzelspieleraspekten, wie Story oder Atmosphäre, anstatt auf rein kompetitive Elemente wie klassische Mehrspielermodi.

Üblicherweise werden beim kooperativen Spiel nur die leicht modifizierten (d. h. vom Schwierigkeitsgrad angehobenen) Einzelspielermissionen nachgespielt. Vereinzelt werden aber auch spezielle Level nur für den kooperativen Modus entwickelt. Klassische Mehrspielermodi, wie Deathmatch, werden üblicherweise nicht als kooperativ bezeichnet, auch wenn Computerspiele es zunehmend ermöglichen, eine beliebige Anzahl von Akteuren durch computergesteuerte Bots zu simulieren.

Der Koop-Modus ist heute nur noch wenig in Computer- oder Videospielen vertreten und tritt als Mehrspielerart weit hinter den Varianten zurück, bei denen die Spieler direkt gegeneinander spielen. Bei Arcade-Spielen ist der Koop-Modus dagegen noch deutlich häufiger vertreten, was weniger am Teambasierenden-Gameplay-Gedanken liegt, als an dem Geld, welches für jeden weiteren Spieler aufgewendet werden musste. Das erste Koop-Spiel war dort Rip Off (Cinematronics, 1979).

Die Verbindungsart, über welche im Koop Modus gespielt werden kann, ist unterschiedlich. So kann kooperativ über ein LAN-Netzwerk, das Internet oder aber auch direkt an einer Konsole oder an einem PC mit mehreren Spieler gespielt werden. Letztere Variante ist allerdings zum größten Teil den Konsolen vorbehalten.

Liste von Spielen mit Koop-Modus

Liste von Spiele-Mods mit Koop-Modus

Weiterführende Links

Coop Spiele News, Releases und Reviews


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Koop — ist eine schwedische Musikformation, siehe Koop (Band) der Familienname von Andreas Koop (* 1970), deutscher Grafiker und Autor Johannes Koop (* 1920), niedersächsischer Politiker (GB/BHE) Karen Koop (* 1944), Hamburger CDU Politikerin Lisa Koop… …   Deutsch Wikipedia

  • Coop-Modus — Der Koop Modus oder auch Coop Modus (je nachdem, ob vom deutschen Kooperationsmodus oder dem englischen cooperative mode abgeleitet) ist eine Mehrspielervariante in Computerspielen (meist Ego Shootern), bei der die menschlichen Spieler gemeinsam… …   Deutsch Wikipedia

  • Call-of-Duty — (kurz CoD, deutsche Übersetzung: Ruf der Pflicht) und dessen Nachfolger sind Computerspiele der US amerikanischen Spieleentwickler Infinity Ward und Treyarch. Der erste Teil der Call of Duty Reihe wurde im Herbst 2003 von Activision… …   Deutsch Wikipedia

  • Call of Duty: Finest Hour — Call of Duty (kurz CoD, deutsche Übersetzung: Ruf der Pflicht) und dessen Nachfolger sind Computerspiele der US amerikanischen Spieleentwickler Infinity Ward und Treyarch. Der erste Teil der Call of Duty Reihe wurde im Herbst 2003 von Activision… …   Deutsch Wikipedia

  • Call of Duty: United Offensive — Call of Duty (kurz CoD, deutsche Übersetzung: Ruf der Pflicht) und dessen Nachfolger sind Computerspiele der US amerikanischen Spieleentwickler Infinity Ward und Treyarch. Der erste Teil der Call of Duty Reihe wurde im Herbst 2003 von Activision… …   Deutsch Wikipedia

  • Call of Duty 2 — Call of Duty (kurz CoD, deutsche Übersetzung: Ruf der Pflicht) und dessen Nachfolger sind Computerspiele der US amerikanischen Spieleentwickler Infinity Ward und Treyarch. Der erste Teil der Call of Duty Reihe wurde im Herbst 2003 von Activision… …   Deutsch Wikipedia

  • Call of Duty 2: Big Red One — Call of Duty (kurz CoD, deutsche Übersetzung: Ruf der Pflicht) und dessen Nachfolger sind Computerspiele der US amerikanischen Spieleentwickler Infinity Ward und Treyarch. Der erste Teil der Call of Duty Reihe wurde im Herbst 2003 von Activision… …   Deutsch Wikipedia

  • Call of Duty 3 — Call of Duty (kurz CoD, deutsche Übersetzung: Ruf der Pflicht) und dessen Nachfolger sind Computerspiele der US amerikanischen Spieleentwickler Infinity Ward und Treyarch. Der erste Teil der Call of Duty Reihe wurde im Herbst 2003 von Activision… …   Deutsch Wikipedia

  • Call of Duty 5 — Call of Duty (kurz CoD, deutsche Übersetzung: Ruf der Pflicht) und dessen Nachfolger sind Computerspiele der US amerikanischen Spieleentwickler Infinity Ward und Treyarch. Der erste Teil der Call of Duty Reihe wurde im Herbst 2003 von Activision… …   Deutsch Wikipedia

  • Call of Duty World at War — Call of Duty (kurz CoD, deutsche Übersetzung: Ruf der Pflicht) und dessen Nachfolger sind Computerspiele der US amerikanischen Spieleentwickler Infinity Ward und Treyarch. Der erste Teil der Call of Duty Reihe wurde im Herbst 2003 von Activision… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.