Klartext (Kryptographie)


Klartext (Kryptographie)
Durch Verschlüsselung wird mithilfe eines geheimen oder auch öffentlichen Schlüssels aus einem Klartext ein Geheimtext erzeugt

In der Kryptographie bezeichnet der Begriff Klartext (auch: Dechiffrat) den offenen Wortlaut eines Textes, also eine unverschlüsselte Nachricht.

Durch Verschlüsselung mithilfe eines Verschlüsselungsverfahrens und eines Schlüssels wird der Klartext in einen Geheimtext umgewandelt. Umgekehrt, wird aus einem Geheimtext durch Entschlüsselung der Klartext wieder zurückgewonnen.

Die Verschlüsselung erfolgt mit dem öffentlichen Schlüssel. Wird der Text mit dem geheimen Schlüssel verschlüsselt, spricht man von einer Signatur, deren Gültigkeit Jedermann durch Entschlüsseln mit dem öffentlichen Schlüssel prüfen kann.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Klartext — („Im Klartext reden“, umgangssprachlich etwa: ohne Umschweife, ohne Beschönigung) steht für: Klartext wird bei digitalen Daten als Bezeichnung zur Abgrenzung von Binärdateien benutzt, siehe Plain text Klartext (Kryptographie), einen… …   Deutsch Wikipedia

  • Kryptographie — (auch: Kryptografie; von altgriechisch κρυπτός kryptós ‚verborgen, geheim‘ und γράφειν gráphein ‚schreiben‘)[1] war ursprünglich die Wissenschaft der Verschlüsselung von Informationen. Heute befasst sie sich allgemein mit dem Thema… …   Deutsch Wikipedia

  • Angriff mit frei wählbarem Klartext — Die Kryptoanalyse (in neueren Publikationen auch: Kryptanalyse) bezeichnet im ursprünglichen Sinne das Studium von Methoden und Techniken, um Informationen aus verschlüsselten Texten zu gewinnen. Diese Informationen können sowohl der verwendete… …   Deutsch Wikipedia

  • Alphabet (Kryptographie) — In der Kryptographie versteht man unter einem Alphabet anders als im allgemeinen Sprachgebrauch eine geordnete Anordnung von Symbolen, die die Grundlage für einen Klartext oder den mithilfe eines Verschlüsselungsverfahrens und unter Verwendung… …   Deutsch Wikipedia

  • Public-Key-Kryptographie — Ein asymmetrisches Kryptosystem ist ein Kryptosystem, bei dem jeder der kommunizierenden Parteien ein Schlüsselpaar besitzt, das aus einem geheimen Teil (privater Schlüssel) und einem nicht geheimen Teil (öffentlicher Schlüssel) besteht. Der… …   Deutsch Wikipedia

  • Betriebsmodus (Kryptographie) — Ein Betriebsmodus oder eine Betriebsart ist ein Verfahren, das beschreibt, wie mit eine Blockchiffre Nachrichten verschlüsselt werden. Erst die Kombination von Blockchiffre und Betriebsmodus erlaubt es, Nachrichten zu verschlüsseln, die länger… …   Deutsch Wikipedia

  • Cryptographie — Kryptographie (auch: Kryptografie; von griechisch: κρυπτός, kryptós, „verborgen“, und γράφειν, gráphein, „schreiben“) ist die Wissenschaft der Verschlüsselung von Informationen. Die Anfänge der Kryptographie liegen im Altertum. Die Ägypter… …   Deutsch Wikipedia

  • Geheimcode — Kryptographie (auch: Kryptografie; von griechisch: κρυπτός, kryptós, „verborgen“, und γράφειν, gráphein, „schreiben“) ist die Wissenschaft der Verschlüsselung von Informationen. Die Anfänge der Kryptographie liegen im Altertum. Die Ägypter… …   Deutsch Wikipedia

  • Geheimschrift — Kryptographie (auch: Kryptografie; von griechisch: κρυπτός, kryptós, „verborgen“, und γράφειν, gráphein, „schreiben“) ist die Wissenschaft der Verschlüsselung von Informationen. Die Anfänge der Kryptographie liegen im Altertum. Die Ägypter… …   Deutsch Wikipedia

  • Kryptografie — Kryptographie (auch: Kryptografie; von griechisch: κρυπτός, kryptós, „verborgen“, und γράφειν, gráphein, „schreiben“) ist die Wissenschaft der Verschlüsselung von Informationen. Die Anfänge der Kryptographie liegen im Altertum. Die Ägypter… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.