Kellergassenführer


Kellergassenführer

Der Begriff Kellergasse wird vorwiegend in Österreich verwendet. Hiermit wird die besonders in Weinbauregionen oftmals als Hohlweg ausgebildete Gasse, an der sich die Weinkeller und Presshäuser befinden, bezeichnet. Es gibt Kellergassen, in denen sich die Keller nur auf einer Seite des Weges befinden (einzeilige Kellergasse) und solche (oftmals in Hohlwegen) mit Kelleranlagen auf beiden Seiten des Weges (zweizeilige Kellergasse). Im Volksmund wird die Kellergasse oftmals auch als "Dorf ohne Rauchfang" bezeichnet.

Die Kellergassen gibt es fast ausschließlich im nordöstlichen Niederösterreich (Weinviertel) und den angrenzenden Gebieten in Tschechien sowie im Burgenland und dem Grenzgebiet in Ungarn. Anderswo findet man sie nur äußerst selten. In den einzelnen Kellern treffen einander häufig die Winzer zu einem Umtrunk und/oder um den Fortschritt der Vinifizierung und die Qualität des Weines zu prüfen. Frauen findet man in den Kellern meistens nur während der Weinlese.

Kleinere, meistens jahrhunderte alte Kelleranlagen wurden in den Weinanbaugebieten häufig außerhalb des Ortes in den Berg getrieben. Die oft dicht nebeneinanderliegenden Anlagen haben in der Regel ein knapp unter Erdnivau liegendes Presshaus. Dieses wird durch einen Kellerhals mit dem weiter hintenliegenden eigentlichen Lagerkeller verbunden.

In Gebieten mit vorherrschendem Lößboden sind die Kellergassen meistens als steilwandige Hohlwege ausgebildet. Zur Gasse hin sind nur die Kellereingänge sichtbar.

In den Kellergassen befinden sich häufig auch kleinere Weinstuben und Pensionen. Die Weinfeste in den Kellergassen sind auch über die Grenzen von Österreich hinaus bekannt.

Personen, die Touristen durch Kellergassen führen, werden Kellergassenführer genannt. Die Ausbildung zum Kellergassenführer geht auf eine regionale Initiative im niederösterreichischen Weinviertel zurück und erfolgt in sechs Modulen, wobei die Themen Architektur, Tourismus, Wein, Geschichte, Kommunikation und Praxis gelehrt werden. Der erste Lehrgang wurde im Jahr 2000 abgehalten.

Deutschland

Auch in Deutschland gibt es ähnliche Weinbaukelleranlagen, wie z. B. der Kellerweg in Guntersblum.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.