Karambolage (ARTE)


Karambolage (ARTE)
Seriendaten
Deutscher Titel Karambolage
Karambolage Logo.svg
Produktionsland DeutschlandDeutschland Deutschland
FrankreichFrankreich Frankreich
Originalsprache Deutsch
Französisch
Produktionsjahr(e) seit 2004
Produktions-
unternehmen
ARTE
Länge 12 Minuten
Ausstrahlungs-
turnus
sonntags, 20:00 Uhr
Genre Wissens- und Dokumentationssendung
Titellied Studioproduktion
Idee Claire Doutriaux
Erstausstrahlung 4. Januar 2004 auf ARTE

Karambolage ist eine Fernsehsendung auf ARTE, konzipiert von der französischen Filmemacherin Claire Doutriaux, in der wöchentlich deutsch-französische Eigenheiten und Kuriositäten auf künstlerische, humorvolle und experimentelle Art und Weise vorgestellt und erklärt werden. Für die „Idee, Gestaltung und Realisation“ dieser Sendung erhielt Claire Doutriaux 2006 den Adolf-Grimme-Preis in der Wettbewerbskategorie „Spezial“.

Inhaltsverzeichnis

Inhalt der Sendung

Innerhalb wechselnder Rubriken („der Gegenstand“, „das Wort“, „der Brauch“, „das Archiv“, „das Symbol“ etc) werden dem Zuschauer jeweils unter dem Blickwinkel des Fremden verschiedene interessante etymologische und kulturelle Zusammenhänge oder Unterschiede der deutschen und französischen Alltagskultur nahe gebracht.

Formal werden Grafik und Animationen favorisiert. Es gibt aber auch Spielszenen, die jedoch durch Bluebox-Verfahren verfremdet und tricktechnisch bearbeitet werden. Bei den Animationen werden oft Collage-Elemente mit Zeichnungen kombiniert. Verwendete Archivaufnahmen bei Bildanalysen erfahren ebenfalls eine grafische Bearbeitung.

Eine feste Instanz am Ende jeder Sendung ist „Das Rätsel“. Dies ist ein kurzes Video einer deutschen oder französischen Alltagsszene, bei welchem der Zuschauer anhand eines kleinen Indizes herausfinden muss, ob es in Deutschland oder Frankreich gedreht wurde.

Ausstrahlung

Die Sendung wird hauptsächlich sonntags um 20:00 Uhr auf ARTE ausgestrahlt und dauert ungefähr 12 Minuten. Wiederholt wird die Sendung unregelmäßig gegen 6:45 Uhr im Frühprogramm der darauffolgenden Woche.

Die letzten acht Sendungen stehen zudem auf der Homepage der Sendung zur Verfügung.

Am 31. Januar 2010 wurde die 200. Folge von Karambolage ausgestrahlt.

Das Etat von ARTE reicht für 40 Sendungen im Jahr. Bei 52 Kalenderwochen müssen somit in mindestens 12 Wochen Wiederholungen ausgestrahlt werden.

Im Schnitt erreicht Karambolage 80.000 Zuschauer in Deutschland und 500.000 Zuschauer in Frankreich, was damit zu tun hat, dass in Deutschland aufgrund der unterschiedlichen Struktur der Fernsehlandschaft ARTE generell weniger als in Frankreich geschaut wird.

Weitere Veröffentlichungen

DVDs

Zu der Sendung erschienen drei DVDs. Nach Karambolage erschienen Karambolage 1 und Karambolage 2, wobei Karambolage und Karambolage 1 im Inhalt gleich sind und sich nur vom Cover unterscheiden. Die DVDs 1 und 2 erschienen auch im Set. Seit Februar 2009 sind die DVD-Boxen 3-5 erhältlich.

Die DVDs sind im Verlag Absolut Medien erschienen

Bücher

Die Bücher Karambolage 1 und Karambolage 2 sind auf Deutsch beim Knesebeck Verlag erschienen, auf Französisch bei Editions du Seuil.

Literatur

Kathrin Uhde: KARAMBOLAGE oder die deutsch-französischen Eigenarten mit fremden Augen sehen. Eine interkulturelle Fernsehanalyse, Avinus, Berlin 2007, ISBN 978-3-930064-70-0

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Karambolage (ARTE) — Karambolage is a television show whose goal is to decrypt particular elements of French and German daily life. The show is 12 minutes long and is broadcast on the France German television station Arte.The show focuses both on what separates and… …   Wikipedia

  • Karambolage — steht für: Straßenverkehrsunfall namentlich: Karambolage (ARTE), Kultursendung auf ARTE Karambolage (1963) (Original: Carambolages), französischer Film mit Louis de Funès Karambolage (1983), österreichische Filmsatire von Kitty Kino Karambolage… …   Deutsch Wikipedia

  • Karambolage —  Pour l’article homophone, voir Carambolage. Karambolage Genre émission culturelle …   Wikipédia en Français

  • Arte — Infobox TV channel name = Arte logosize = 200px logofile = Arte logo.svg launch = 30 March 1992 share = 2.7% (during hours when broadcast on analogue) share as of = April 2008 share source = [http://www.mediametrie.fr/resultats.php?resultat… …   Wikipedia

  • Flagge von Frankreich — Flagge Frankreichs Vexillologisches Symbol: ? …   Deutsch Wikipedia

  • Französische Flagge — Flagge Frankreichs Vexillologisches Symbol: ? …   Deutsch Wikipedia

  • Filialapotheke — Apotheken Schriftzug und Logo Als Apotheke wird heute ein Ort bezeichnet, an dem Medikamente abgegeben, geprüft und – zum kleinen Teil – hergestellt werden. Zudem ist es eine Hauptaufgabe des Apothekers und des übrigen Apothekenpersonals, den… …   Deutsch Wikipedia

  • Indifferenda — Apotheken Schriftzug und Logo Als Apotheke wird heute ein Ort bezeichnet, an dem Medikamente abgegeben, geprüft und – zum kleinen Teil – hergestellt werden. Zudem ist es eine Hauptaufgabe des Apothekers und des übrigen Apothekenpersonals, den… …   Deutsch Wikipedia

  • Separanda — Apotheken Schriftzug und Logo Als Apotheke wird heute ein Ort bezeichnet, an dem Medikamente abgegeben, geprüft und – zum kleinen Teil – hergestellt werden. Zudem ist es eine Hauptaufgabe des Apothekers und des übrigen Apothekenpersonals, den… …   Deutsch Wikipedia

  • Venena — Apotheken Schriftzug und Logo Als Apotheke wird heute ein Ort bezeichnet, an dem Medikamente abgegeben, geprüft und – zum kleinen Teil – hergestellt werden. Zudem ist es eine Hauptaufgabe des Apothekers und des übrigen Apothekenpersonals, den… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.