Kalifornien-Kondor


Kalifornien-Kondor
Kalifornien-Kondor
Kalifornien-Kondor (Gymnogyps californianus)

Kalifornien-Kondor (Gymnogyps californianus)

Systematik
Klasse: Vögel (Aves)
Ordnung: Schreitvögel (Ciconiiformes)
Familie: Neuweltgeier (Cathartidae)
Gattung: Gymnogyps
Art: Kalifornien-Kondor
Wissenschaftlicher Name
Gymnogyps californianus
(Shaw, 1797)
Verbreitungsgebiet des Kalifornien-Kondors

Der Kalifornien-Kondor (Gymnogyps californianus) ist eine Vogelart aus der Familie der Neuweltgeier (Cathartidae).

Der Kalifornien-Kondor war einmal über den ganzen nordamerikanischen Kontinent verbreitet. Der Kondor war aufgrund seines majestätischen Flugs ein begehrtes Ziel von Jägern und wurde in den letzten Jahrhunderten gnadenlos gejagt.[1] Im Jahr 1987, als der letzte frei fliegende Kondor eingefangen wurde, lebten nur noch 27 Individuen. Da sie sich jedoch auch in Gefangenschaft gut vermehrten, wurden ab 1992 wiederholt Tiere in die Freiheit entlassen. Anfang 2007 lebten wieder 127 Tiere Schutzgebieten in Kalifornien, Arizona und Mexiko.

Der Kalifornien-Kondor kann eine Flügelspannweite von bis zu 3 Metern haben. Seine Länge beträgt maximal 125 Zentimeter. Das Höchstgewicht liegt bei 14 Kilogramm. Er hat ein schwarzes Gefieder mit weißen Flügeln auf der Unterseite, sowie eine dunkle Halskrause mit spitzen Federn.

Ein Küken im Zoo von San Diego wird von Pflegern mithilfe einer Handschuhattrappe gefüttert

Die Brutzeit liegt in den ersten 5 Monaten eines Jahres. Das Nest wird meist auf höher gelegenen Felsen in einem küstennahen Gebiet errichtet. Kondorweibchen legen häufig nur ein einziges weißes Ei. Das Nest wird danach gemeinsam von dem Männchen und dem Weibchen betreut, bis nach zirka 40 bis 50 Tagen ein Jungvogel schlüpft. Die jungen Kondore werden über eine lange Zeit von den Alten gehegt. Obwohl die Jungen schon mit 3 Monaten die Gegend um das Nest erkunden, beträgt die Nestlingsdauer im allgemeinen 6 Monate. Nach dieser Zeit beginnen die jungen Kondore mit den ersten Flugversuchen, wobei sie immer von den Alten betreut werden. Im Alter von 12 Monaten werden sie eigenständig, und mit 3 Jahren gelten sie als erwachsene Kondore. Aufgrund der langen Pflegezeit für die Jungvögel nisten Kondore nur alle 2 Jahre.

Der Kalifornien-Kondor beginnt in frühen Tageszeiten mit der Suche nach Nahrung. Er ernährt sich fast ausnahmslos von Aas. Nachdem er gefressen hat, lässt sich der Kondor nieder und beginnt eine lange und ausgeprägte Ruhezeit, die bis zu einem halben Tag andauern kann.

Quellen

  1. Quelle der Daten zum Bestand und zum Verbreitungsgebiet: California's winged giants still at risk. New Scientist vom 3. März 2007, S. 14.

Siehe auch

Weblinks

  • Gymnogyps californianus in der Roten Liste gefährdeter Arten der IUCN 2008. Eingestellt von: BirdLife International, 2008. Abgerufen am 30. Januar 2009


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kondor (Begriffsklärung) — Kondor steht für: Zwei Vogelarten aus der Familie der Neuweltgeier (Cathartidae): Andenkondor (Vultur gryphus) Kalifornien Kondor (Gymnogyps californianus) Kondor (Wappentier) in der Heraldik Der Kondor, Lyrikanthologie von 1912 Luís Kondor… …   Deutsch Wikipedia

  • Kondor — Der Kondor steht für zwei Vogelarten aus der Familie der Neuweltgeier (Cathartidae): Andenkondor (Vultur gryphus) Kalifornien Kondor (Gymnogyps californianus) Jede Art gehört zu einer monotypischen Gattung. Condor ist ein Lehnwort des Quechua:… …   Deutsch Wikipedia

  • Kalifornien — (California, vom span. Caliente Fornalla, »heißer Ofen«, abgekürzt Cal.), einer der namhaftesten Staaten der nordamerik. Union, nächst Texas der größte, zwischen 32°32 –42° nördl. Br. und 114°20 –124°25 westl. L., von N. nach S. 1100 km lang, von …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kalifornischer Kondor — (Gymnogyps californianus) Systematik Klasse: Vögel (Aves) Ordnung …   Deutsch Wikipedia

  • Gymnogyps californianus — Kalifornien Kondor Kalifornien Kondor (Gymnogyps californianus) Systematik Klasse: Vögel (Aves) …   Deutsch Wikipedia

  • Cathartidae — Neuweltgeier Kalifornien Kondor (Gymnogyps californianus) Systematik Unterstamm: Wir …   Deutsch Wikipedia

  • 25-US-Cent-Gedenkmünzen — Vorderseite der neuen 25 Cent Münze Die Gedenkmünzenserie 50 State Quarters wird seit 1999 von der US amerikanischen Münzprägeanstalt United States Mint herausgegeben. Bis Ende 2009 sollen alle 50 US Bundesstaaten sowie sechs angeschlossene… …   Deutsch Wikipedia

  • 50 State Quarters — Vorderseite der neuen 25 Cent Münze Die Gedenkmünzenserie 50 State Quarters wird seit 1999 von der US amerikanischen Münzprägeanstalt United States Mint herausgegeben. Bis Ende 2009 sollen alle 50 US Bundesstaaten sowie sechs angeschlossene… …   Deutsch Wikipedia

  • State Quarter — Vorderseite der neuen 25 Cent Münze Die Gedenkmünzenserie 50 State Quarters wird seit 1999 von der US amerikanischen Münzprägeanstalt United States Mint herausgegeben. Bis Ende 2009 sollen alle 50 US Bundesstaaten sowie sechs angeschlossene… …   Deutsch Wikipedia

  • Observatorio Astronómico Nacional — Der Picacho del Diablo Die Sierra San Pedro Mártir ist eine Gebirgskette im mexikanischen Bundesstaat Baja California, die von Nord nach Süd verläuft. Das Gebirge erstreckt sich auf einer Fläche von 12.416 km². Die Nord Süd Ausdehnung ist 152 km …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.