Kaito Kid


Kaito Kid

Kaito Kid (jap. まじっく快斗, majikku Kaitō, dt. „magischer (majikku = engl. magic) Kaitō“ (jap. Kaitō = Meister-/Dieb) ist ein Manga des japanischen Zeichners Gōshō Aoyama, der von Maurice Leblancs Arsène Lupin inspiriert wurde.

Inhaltsverzeichnis

Handlung

Der Manga erzählt die Geschichte des 17 jährigen Kaito Kuroba (黒羽 快斗, Kuroba Kaitō). Er ist der Sohn des berühmten japanischen Magiers Toichi Kuroba, der starb, als Kaito ungefähr neun Jahre alt war. Eines Tages findet der Junge eine geheime Kammer und entdeckt das Geheimnis seines Vaters: Er war der berühmte Meisterdieb 1412, auch Kaito Kid (怪盗キッド, Kaitō Kiddo, dt. „geheimnisvoller Dieb Kid“) genannt, der auf der ganzen Welt von der Polizei gejagt wurde. Er findet auch heraus, dass sein Vater nicht, wie angenommen, bei einem Unfall auf der Bühne ums Leben kam, sondern von einer Geheimorganisation ermordet wurde. Um die Mörder zu finden, schlüpft er selbst in die Rolle von Kaito Kid und hält damit erneut die Polizei auf Trab.

Charaktere

Kaitō Kuroba
Kaitō ist 17 Jahre (Geb.21.6.) und 1,73 Meter groß.Er ist und war ein aufgeweckter Junge, der sich dauernd mit seiner Kindheitsfreundin Aoko streitet und sie nicht selten in einen Zaubertrick zieht. Seine große Leidenschaft ist das Zaubern, so wie sein verstorbener Vater.Einer seiner Lieblingstricks ist auf den Händen zu stehen und mit seiner Karten-Pistole Aoko in die Irre zu führen. Er kann auch ohne technische Hilfen seine Stimme verstellen und andere Leute perfekt nachahmen. Doch hat er panische Angst vor Fischen und kann nicht Eislaufen.Später entdeckt er das Geheimnis seines Vaters das hinter seinem Bild versteckt war und schlüpft in die Rolle des Meisterdiebs 1412. Als Kaito Kid verkleidet er sich mit Vorliebe als Frau. Er ist sportlich und es heißt, er habe einen sehr hohen IQ.
Aoko Nakamori
Ein herrisches Mädchen, dass nur so vor Temperament strotzt und Kaito wenn dieser sie ärgert andauernd durch die Gegend hetzt. Sie hat keine Ahnung, dass ihr alter Kindheitsfreund Kaito Kuroba der Meisterdieb 1412 ist.Ihr Vater ist Polizist und leitet den Fall „Kaito Kid“.Aoko mag Kaito Kid genau so wenig wie ihr Vater und versucht ihre Mitschüler/innen davon abzuhalten Kaito Kid zu bejubeln.
Inspektor Nakamori
Er ist der Vater von Aoko und heißt mit vollem Namen Ginzo Nakamori. Sein größter Feind scheint Kaito Kid zu sein. Er lebt förmlich dafür, Kid festzunehmen, doch scheitert er immer wieder. Auch er weiß nicht, dass Kaito jener gesuchte Dieb ist und holt sich manches Mal sogar Tipps von ihm um Kid zu verhaften.
Jii Kōnosuke
Jii ist der einzige, der von der Identität Kaitos Bescheid weiß. Er steht treu hinter diesem und ist der ehemalige Assistent von Kaitos Vater. Nun unterstützt er Kaito bei seinen Raubzügen.

Verbindung zu Detektiv Conan

Als eine einmalige Nebenfigur taucht in Kaito Kid auch Shinichi Kudō auf, die Hauptfigur eines anderen Werks von Gōshō Aoyama, Detektiv Conan. Weitere Kontakte der beiden finden im Detektiv Conan-Manga und deren Adaptionen statt. So erfährt man, dass Yusaku Kudo, der Vater von Shinichi Kudo, alias Conan Edogawa, der Taufpate von Kid Senior ist.

Veröffentlichungen

In Japan sind vier Bände des Mangas erschienen. In deutscher Übersetzung erschien der Manga im Manga-Magazin Manga Twister. Mittlerweile sind beim Egmont Verlag die besagten vier Bände auch als Mangas erhältlich. Kaito Kid hat zudem einige Gastauftritte in Detektiv Conan, einer weiteren Manga-Serie von Gosho Aoyama.

Anime-Adaption

TMS Entertainment produzierte 2010 eine Anime-Adaption des Mangas unter dem Titel Magic Kaitō, die am 17. April 2010 als Fernseh-Special von Animax ausgestrahlt wurde.

In dieser Folge erfährt der Junge Kaito Kuroba, dass sein Vater bis vor acht Jahren Kaito Kid war, bis er von einem geheimnissvollem Syndikat ermordet wurde. Jetzt gehen die Raubüberfälle weiter, bei dem jemand, der sich als „Kid“ verkleidet hat, wertvolle Diamanten und Edelsteine stiehlt. Durch Zufall gelangt Kaito in die Geheimkammer seines Vaters. Dort findet er Umhang, Anzug, Zylinder und das berühmte Monokel Kids. So zieht Kaito los, um vom falschen Kid mehr zu erfahren. Dieser stellt sich später als Jii, der ehemalige Assistent von Kaitos Vater, heraus, der die Mörder von Kaitos Vater anlocken wollte, um mit ihnen abzurechnen.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kaito Kid — Kid l insaisissable (怪盗キッド, Kaitō Kid ) est un personnage des mangas Détective Conan et Magic Kaito . Autrefois appelé L insaisissable 1412 (en raison des caractères déformés du mot KID ), Kaito Kid est un cambrioleur. Extrêmement doué dans la… …   Wikipédia en Français

  • Kaito Kid — es la historia de un chico, que, tras la muerte de su padre, se vuelve un ladrón. Este es otra obra de Gosho Aoyama …   Enciclopedia Universal

  • Kid sur l'île piège — (trad. litterale) (名探偵コナン ~KID in TRAP ISLAND~, Meitantei Conan: Kid in Trap Island?) est le dixième OAV de l anime tiré du manga Détective Conan. Synopsis Kaito Kid a réussi à voler un diamant inestimable. Lors de son évasion, les Détectives… …   Wikipédia en Français

  • Kid Cat Burgler — Kaito Kid Kid l insaisissable (怪盗キッド, Kaitō Kid ) est un personnage des mangas Détective Conan et Magic Kaito . Autrefois appelé L insaisissable 1412 (en raison des caractères déformés du mot KID ), Kaito Kid est un cambrioleur. Extrêmement doué… …   Wikipédia en Français

  • Kid Cat Burglar — Kid l insaisissable ou Kid Cat Burgler (怪盗キッド, Kaitō Kid ) est un personnage des mangas Détective Conan et Magic Kaito . Autrefois appelé L insaisissable 1412 (en raison des caractères déformés du mot KID ), Kaito Kid est un cambrioleur.… …   Wikipédia en Français

  • Kid — Das Wort Kid aus der englischen Sprache wird verwendet: für junge Menschen, siehe Kind für eine junge Ziege, siehe Hausziege als Spitzname für die amerikanische Westernlegende William H. Bonney, siehe Billy the Kid KID ist die Abkürzung für:… …   Deutsch Wikipedia

  • Kaito — Der Begriff Kaito bezeichnet den Künstlernamen des estnischen Sumōringers Baruto Kaito ein Projekt des japanischen Trance Musikers Hiroshi Watanabe (Musiker) eine britische Indie Band, siehe Kaito (Band) den Titel eines Buches von Hans Kruppa.… …   Deutsch Wikipedia

  • Kaito (disambiguation) — Kaito is a stock character of Japanese literature.Kaito may also refer to:In music: * KaitO, an independent rock band from the United Kingdom * Kaito (musician) or Hiroshi Watanabe (born 1971), Japanese techno artistIn fictional characters: *… …   Wikipedia

  • Kaitō — The nihongo| phantom thief |怪盗|kaitō is a stock character in Japanese fiction, comparable to the cat burglar and the gentleman thief. Examples Real life phantom thieves * Nezumi Kozō * Ishikawa Goemon Novel * Kaijin Nijū Mensō ( Fiend with Twenty …   Wikipedia

  • Magic Kaito — Kaito Kid (jap. まじっく快斗, majikku kaitō) ist ein Manga des japanischen Zeichners Gōshō Aoyama, der von Maurice Leblancs Arsène Lupin inspiriert wurde. Handlung Der Manga erzählt die Geschichte des 17 jährigen Kaito Kuroba (黒羽 快斗, Kuroba Kaitō). Er… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.