Kaczawa


Kaczawa
Kaczawa
(deutsch: Katzbach)
Die Kaczawa in Legnica.

Die Kaczawa in Legnica.Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt

DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage Woiwodschaft Niederschlesien, Polen
Flusssystem Oder
Abfluss über Oder → Ostsee
Quelle Im Bober-Katzbach-Gebirge auf dem Bleiberg bei Kaczorów (Ketschdorf)Vorlage:Infobox Fluss/QUELLKOORDINATE_fehltVorlage:Infobox Fluss/QUELLHÖHE_fehlt
Mündung Bei Prochowice (Parchwitz) in die Oder
51.29670516.420012

51° 17′ 48″ N, 16° 25′ 12″ O51.29670516.420012
Vorlage:Infobox Fluss/MÜNDUNGSHÖHE_fehlt
Höhenunterschied 360 mdep1
Länge 98 kmVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Einzugsgebiet 2.500 km²Vorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen

Vorlage:Infobox Fluss/ABFLUSS_fehlt

Rechte Nebenflüsse Nysa Szalona, Wierzbiak (Weidelache)
Linke Nebenflüsse Czarna Woda, Skorą (Schnelle Deichsa)
Mittelstädte Świerzawa, Złotoryja, Legnica

Die Kaczawa (deutsch die Katzbach) ist ein linker Nebenfluss der Oder in der polnischen Woiwodschaft Niederschlesien.

Inhaltsverzeichnis

Verlauf

Die Kaczawa entspringt im Bober-Katzbach-Gebirge auf dem Bleiberg bei Kaczorów (Ketschdorf) und durchfließt nach Norden, später Nordosten die Städte Wojcieszów, Świerzawa, Złotoryja sowie Legnica und mündet nach 98 km bei Prochowice (Parchwitz) in die Oder.

Ihre wichtigsten Zuflüsse sind die Schnelle Deichsa auf der linken und die Wütende Neiße (polnisch Nysa Szalona) auf der rechten Seite. Die Katzbach hat einen reißenden Lauf, da ihr Gefälle 360 m beträgt, ist aber im Sommer in der Regel wasserarm. Sie fließt in dem Gebiet des ehemaligen Regierungsbezirkes Liegnitz der preußischen Provinz (Nieder-) Schlesien.

Geschichte

Am 26. August 1813 besiegten der preußische Generalfeldmarschall Blücher und der preußische Generalmajor Gneisenau mit ihrer schlesischen Armee in der Schlacht an der Katzbach die napoleonischen Streitkräfte unter Führung von Napoleons Marschall McDonald.[1]

Sonstiges

Die Redewendung „Der geht ran wie Blücher an der Katzbach“ bezieht sich auf Schlacht an der Katzbach.

Verweise

Weblinks

 Commons: Kaczawa – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Fußnoten

  1. Vgl. Wilhelm Biereye: Die Schlacht an der Katzbach, 1913.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kaczawa —   [ka tʃava], Fluss in Polen, Katzbach …   Universal-Lexikon

  • Kaczawa — 51° 17′ 48″ N 16° 25′ 12″ E / 51.2967, 16.42 …   Wikipédia en Français

  • Kaczawa — Infobox River river name = de. Katzbach, pl. Kaczawa image size = 277px caption = The Bridge over the River Katzbach in Legnica origin = Katzbach Mountains mouth = basin countries = Poland length = 98 km elevation = mouth elevation = discharge =… …   Wikipedia

  • Kaczawa — Sp Kačavà Ap Kaczawa L u. PV Lenkijoje …   Pasaulio vietovardžiai. Internetinė duomenų bazė

  • Szczytniki nad Kaczawą — Infobox Settlement name = Szczytniki nad Kaczawą settlement type = Village image shield = subdivision type = Country subdivision name = POL subdivision type1 = Voivodeship subdivision name1 = Lower Silesian subdivision type2 = County subdivision… …   Wikipedia

  • Katzbach — Kaczawa Kaczawa (die Katzbach) Caractéristiques Longueur 98 km Bassin  ? …   Wikipédia en Français

  • Oder (Fluss) — Vorlage:Infobox Fluss/DGWK fehltVorlage:Infobox Fluss/KARTE fehlt Oder Einzugsgebiet der Oder Daten Lage In …   Deutsch Wikipedia

  • Odra — Vorlage:Infobox Fluss/DGWK fehltVorlage:Infobox Fluss/KARTE fehlt Oder Einzugsgebiet der Oder Daten Lage In …   Deutsch Wikipedia

  • Ostoder — Vorlage:Infobox Fluss/DGWK fehltVorlage:Infobox Fluss/KARTE fehlt Oder Einzugsgebiet der Oder Daten Lage In …   Deutsch Wikipedia

  • Westoder — Vorlage:Infobox Fluss/DGWK fehltVorlage:Infobox Fluss/KARTE fehlt Oder Einzugsgebiet der Oder Daten Lage In …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.