Kachexie


Kachexie
Klassifikation nach ICD-10
R64 Kachexie
E41 Alimentärer Marasmus
B22.2 Kachexie-Syndrom infolge HIV-Krankheit
ICD-10 online (WHO-Version 2011)

Unter Kachexie (als Kofferwort aus gr. κακός (kakos) 'schlecht' und ἕξις (hexis) 'Zustand')[1] versteht man eine krankhafte, sehr starke Abmagerung. Der Medizinische Dienst der Krankenversicherung (MDK) versteht unter Kachexie einen Body-Mass-Index von unter 18. In der von der Sozialmedizinischen Expertengruppe herausgegebenen Kodierempfehlung Nr. 16 definiert der MDK eine Kachexie mit einem BMI unter 18,5 kg/m²[2].

Inhaltsverzeichnis

Ursachen

Mögliche Ursachen sind:

Folgen

Im Gegensatz zur Inanition (Abmagerung) werden bei der Kachexie nicht nur die Speicherfettdepots, sondern auch das Baufett und die Muskulatur abgebaut. Das Knochenmark wandelt sich in Gallertmark um, auch bei anderen Organen kommt es zu Atrophien und Funktionsausfällen. Lebensbedrohlich wird der Zustand, wenn der Herzmuskel angegriffen wird. Kachexie führt damit bald zu unumkehrbaren (irreversiblen) Veränderungen und schließlich zum Tod („terminale Kachexie“ = Endstadium).

Therapie

Die Therapie besteht in einer Ernährungsbehandlung und Beseitigung der auslösenden Ursache, soweit diese behandelbar ist.

Siehe auch

Inanition, Kwashiorkor, Marasmus, Mangelernährung, Unterernährung

Einzelnachweise

  1. R. Wahrig-Burfeind: WAHRIG Fremdwörterlexikon. Bertelsmann Lexikon Verlag, 2007, ISBN 3-577-09030-8
  2. mds.ev.net.
Gesundheitshinweis Bitte den Hinweis zu Gesundheitsthemen beachten!

Wikimedia Foundation.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kachexie — (Cachexia, Siechthum), eine langwierige Blutentmischung (s. Dyskrasie), wenn sie die Ernährung so weit untergraben hat, daß dies sich in der gesammten äußeren Erscheinung des Kranken durch ein schlechtes, bleiches, fahles, verfallenes Aussehen… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Kachexīe — (Kachéktik, griech., eigentl. Kakoexie, Gegensatz von Euexie), der »schlechte (Ernährungs ) Zustand« des Körpers, s. Auszehrung …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kachexie — Kachexīe (grch.), der ungesunde abgezehrte Zustand eines Menschen infolge schwerer chronischer Allgemeinkrankheiten (Syphilis, Tuberkulose, Krebs, Leukämie etc.); kachéktisch, im Zustande der K., siech, schwindsüchtig …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Kachexie — (Cachexia), pathologische Benennung verschiedener chronischer Leiden der Reproduction, deren Wesen auf einer eigenthümlichen krankhaften Mischung der Säfte beruht, wie scorbutische, scrophulöse, tuberkulöse, arthritische, rhachitische,… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Kachexie — Kach|exi̲e̲ [von gr. ϰαχεξια = schlechter Zustand bes. des Körpers] w; , ...i̱en, in fachspr. Fügungen: Cach|ẹxia*, Mehrz.: ...iae: „Abzehrung“, mit allgemeiner Schwäche u. Blutarmut verbundener starker Kräfteverfall bei schweren chronischen… …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke

  • Kachexie — Auszehrung * * * Kach|e|xie auch: Ka|che|xie 〈[kaxɛksi:] f. 19; Med.〉 völliger Kräfteverfall [<grch. kakos „schlecht“ + hexis „Zustand“] * * * Kachexie   [griechisch »schlechter Zustand«] die, /... xi |en, Auszehrung, früher volkstümlich auch… …   Universal-Lexikon

  • Kachexie — Kach|e|xie auch: Ka|che|xie 〈[kaxɛksi:] f.; Gen.: , Pl.: n; Med.〉 völliger Kräfteverfall, Auszehrung, schlechter Ernährungszustand, bes. bei Krebs [Etym.: <grch. kakos »schlecht« + hexis »Zustand«] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Kachexie — Ka|che|xie* [kax...] die; , ...ien <über spätlat. cachexia aus gr. kachexía »schlechter Zustand, bes. des Körpers«> mit allgemeiner Schwäche u. Blutarmut verbundener starker Kräfteverfall [als Begleiterscheinung schwerer Krankheiten] (Med.) …   Das große Fremdwörterbuch

  • Kachexie — Ka|ch|e|xie, die; , ...ien <griechisch> (Medizin Kräfteverfall) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Afrikanische Kachexie — Afrikanische Kachexie, unter den Negersklaven in WIndien herrschende, dem Skorbut ähnliche Krankheit …   Pierer's Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.