Kabinett Kennedy


Kabinett Kennedy
John F. Kennedy, Präsident der Vereinigten Staaten von 1961 bis 1963.

John F. Kennedy trat am 20. Januar 1961 das Amt des Präsidenten der Vereinigten Staaten an und war der erste Katholik, der in das höchste Staatsamt der USA gewählt wurde. Am 22. November 1963 wurde er in Dallas auf offener Straße erschossen. Seine Nachfolge übernahm sein Stellvertreter Lyndon B. Johnson.

Eine Besonderheit seines Kabinetts war, dass der Demokrat Kennedy mit Finanzminister C. Douglas Dillon und Verteidigungsminister Robert McNamara zwei Republikaner berief. Personelle Umbesetzungen blieben während seiner nicht ganz dreijährigen Präsidentschaft die Ausnahme.

Das Kabinett

Ressort / Amt Amtsinhaber Zeitraum Bild
Vizepräsident der Vereinigten Staaten Lyndon Baines Johnson 1961–1963 37 Lyndon Johnson 3x4.jpg
Außenminister der Vereinigten Staaten David Dean Rusk 1961–1963 Dean Rusk.jpg
Finanzminister der Vereinigten Staaten Clarence Douglas Dillon 1961–1963 C Douglas Dillon.jpg
Verteidigungsminister der Vereinigten Staaten Robert Strange McNamara 1961–1963 Robert McNamara at a cabinet meeting, 22 Nov 1967.jpg
Justizminister der Vereinigten Staaten Robert Francis Kennedy 1961–1963 Robert F Kennedy crop.jpg
Postminister der Vereinigten Staaten James Edward Day 1961–1963
John Austin Gronouski 1963
Innenminister der Vereinigten Staaten Stewart Lee Udall 1961–1963 Stewart L Udall - 1960s.gif
Landwirtschaftsminister der Vereinigten Staaten Orville Lothrop Freeman 1961–1963 Orville L. Freeman, Secretary of Agriculture (1961-1969).jpg
Handelsminister der Vereinigten Staaten Luther Hartwell Hodges 1961–1963 Luther Hartwell Hodges.jpg
Arbeitsminister der Vereinigten Staaten Arthur Joseph Goldberg 1961–1962 Arthur goldberg.jpg
William Willard Wirtz 1962–1963 Wwwirtz.jpg
Gesundheits-, Bildungs- und Wohlfahrtsminister der Vereinigten Staaten Abraham Alexander Ribicoff 1961–1962 Abraham ribicoff.jpg
Anthony Joseph Celebrezze 1962–1963 Celebrez.jpg
Direktor des Office of Management and Budget David E. Bell 1961–1962
Kermit Gordon 1962–1963

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kabinett William H. Harrison — William H. Harrison, Präsident der Vereinigten Staaten von März bis April 1841. William H. Harrison wurde 1840 als erster Kandidat der United States Whig Party zum Präsidenten der Vereinigten Staaten gewählt. Er war bereits …   Deutsch Wikipedia

  • Kabinett Lyndon B. Johnson — Lyndon B. Johnson, Präsident der Vereinigten Staaten von 1963 bis 1969 Lyndon B. Johnson wurde am 22. November 1963 als Präsident der Vereinigten Staaten vereidigt. Kurz zuvor war sein Vorgänger John F. Kennedy in Dallas erschossen worden.… …   Deutsch Wikipedia

  • Kabinett Fillmore — Millard Fillmore, Präsident der Vereinigten Staaten von 1850 bis 1853. Millard Fillmore war der letzte Präsident der Vereinigten Staaten, der von der Whig Party gestellt wurde. Wie schon einige Jahre zuvor John Tyler, ebenfalls ein Whig, nahm er… …   Deutsch Wikipedia

  • Kabinett Reagan — Ronald Reagan, Präsident der Vereinigten Staaten von 1981 bis 1989. Ronald Reagan war von 1981 bis 1989 Präsident der Vereinigten Staaten, also zwei volle Amtsperioden. In dieser Zeit gab es in seinem Kabinett zahlreiche personelle Veränderungen …   Deutsch Wikipedia

  • Kabinett Hoover — Herbert Hoover, Präsident der Vereinigten Staaten von 1929 bis 1933 Herbert Hoover, der 1928 zum Präsidenten der Vereinigten Staaten gewählt wurde, war einer der wenigen Amtsinhaber, die bereits zuvor als Minister einem US Kabinett angehört… …   Deutsch Wikipedia

  • Kabinett Nixon — Richard Nixon, Präsident der Vereinigten Staaten von 1969 bis 1974. Richard Nixon ging als einziger Präsident der Vereinigten Staaten in die Geschichte ein, der von seinem Amt zurücktrat. Am 9. August 1974 zog er die Konsequenzen aus der… …   Deutsch Wikipedia

  • Kabinett Obama — Barack Obama, der 44. Präsident der Vereinigten Staaten …   Deutsch Wikipedia

  • Kabinett Cleveland II — Grover Cleveland, Präsident der Vereinigten Staaten von 1893 bis 1897. Grover Cleveland ist der einzige Präsident in der Geschichte der Vereinigten Staaten, der zwei nicht zusammenhängende Amtsperioden absolvierte. Nach seinem Sieg 1884 und der… …   Deutsch Wikipedia

  • Kabinett Polk — James K. Polk, Präsident der Vereinigten Staaten von 1845 bis 1849. James K. Polk wurde 1844 als Kandidat der Demokratischen Partei zum Präsidenten der Vereinigten Staaten gewählt, wobei er sich gegen den Whig Politiker Henry Clay durchsetzte. Er …   Deutsch Wikipedia

  • Kabinett Taft — William Howard Taft, Präsident der Vereinigten Staaten von 1909 bis 1913. William Howard Taft trat im März 1909 die Nachfolge seines republikanischen Parteifreundes Theodore Roosevelt als Präsident der Vereinigten Staaten an. Nach nur einer… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.