Justice League of America


Justice League of America

Die Gerechtigkeitsliga (auch: Justice League, Justice League of America oder kurz JLA), ist ein im Jahr 1960 im Comic The Brave and the Bold #28 gegründetes Superheldenteam von DC Comics. Erdacht wurde die Idee der Gerechtigkeitsliga von Gardner Fox.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die Gerechtigkeitsliga tauchte zuerst 1960 in The Brave and the Bold #28 auf. Trotz der mageren Verkaufszahlen des Heftes erfreute sich das Team großer Beliebtheit, weswegen die Gerechtigkeitsliga noch im selben Jahr einen eigenen Comic-Ableger bekam. Die enorme Beliebtheit des Teams beruht auf dem Crossover vieler enorm beliebter DC-Helden.

Gründungsmitglieder der ersten Gerechtigkeitsliga waren Wonder Woman, Aquaman, Martian Manhunter, Green Lantern und der Flash. Näheres dazu findet man in Archiv-Band 1 'Justice League of America' aus dem Dino-Verlag.

Ende der 1980er Jahre wurde die Gründungsgeschichte der Gerechtigkeitsliga im Zuge der Crisis on Infinite Earths umgeschrieben. Seitdem gilt Black Canary an Stelle von Wonder Woman als Gründungsmitglied, da Wonder Woman laut neuer Geschichtsschreibung erst nach der Gründung der JLA in die "Welt der Männer" kam. Zum Team gehörten im Lauf der Jahre auch Green Arrow, Hawkman, Hawkgirl, Atom, Zatanna, Captain Marvel, Blue Beetle, Plastic Man und Dutzende anderer DC-Helden.

Die Gruppe erlebte in den späten 1990ern eine Wiederbelebung mit Superman, Batman, dem damals aktuellen Flash (Wally West), die damals aktuelle Green Lantern (Kyle Rayner), Wonder Woman, Aquaman und dem Martian Manhunter.

Der Autor Grant Morrison ließ das neue Team kosmische Abenteuer von galaktischen Ausmaßen erleben. Highlights seiner jahrelangen Arbeit waren die Comic Events DC 1.000.000 und sein Abschiedswerk Der 3. Weltkrieg.

Über die Jahre wurde das Team oder Teile von ihm auch Justice League America, Justice League Europe, Justice League Task Force oder Justice League International genannt. Deshalb bezieht man sich im Original auf die Gesamtheit der Heldenteams auch einfach als Justice League (ohne weiteren Zusatz).

Fernsehserien

Bereits von 1972 bis 1985 wurde die Idee der Gerechtigkeitsliga lose in der Zeichentrickserie Die Superfreunde (original: Super Friends) adaptiert und später etwas genauer in der Serie Die Liga der Gerechten (original: Justice League 2001-2004 bzw. Justice League Unlimited 2004-2006).

1997 kam es zu einer Realverfilmung für das amerikanische Fernsehen. Hierbei handelt es sich um einen Spielfilm, der ursprünglich der Pilotfilm zu einer gleichnamigen TV-Serie sein sollte. Der Film mit dem Titel "Justice League of America" lief 2005 auch in Deutschland und wurde von RTL gesendet. Die Justice League setzte sich dabei aus den Helden J'onn J'onnzz, Flash, Green Lantern (Guy Gardner), Atom, Fire und Ice zusammen. Als Gegenspieler fungierte der Weatherman.

Kinofilm

Derzeit ist eine Kinorealverfilmung in Planung. Der Australier George Miller soll Regie führen.[1] Über den Starttermin gibt es bisher widersprüchliche Angaben. IMDB nennt 2010 als Jahr der Veröffentlichung [2], wohingegen Variety 2009 nennt.[3].

Einzelnachweise

  1. Variety: George Miller to lead 'Justice League', 20. September, 2007,
  2. http://[german.imdb.com/title/tt0974015/], 4. September, 2007
  3. [1], 20. September, 2007

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Justice League of America — Saltar a navegación, búsqueda La Liga de La Justicia (En inglés: Justice League of America o JLA ) es una película norteamericana basada en la popular serie de animación de DC Comics del mismo nombre cuyo estreno está pautado para el año 2011.… …   Wikipedia Español

  • Justice League of America — Ligue de Justice d Amérique Ligue de Justice d Amérique Personnage de Ligue de Justice d Amérique Alias JLA Justice League Adresse …   Wikipédia en Français

  • Justice League of America (TV movie) — Infobox Film name = Justice League of America image size = caption = director = Félix Enríquez Alcalá producer = Lorne Cameron David Hoselton Scott Shepherd Larry Rapaport writer = narrator = starring = Miguel Ferrer David Krumholtz Kimberly Oja… …   Wikipedia

  • Justice League of America : Le Clou — Le Clou Le Clou, ou JLA: the Nail en version originale, est un comics originellement publié en trois épisodes en 1998 par DC Comics dans la collection Elseworlds (ce qui siginifie qu il n appartient pas à la continuité de l univers DC). Il a été… …   Wikipédia en Français

  • Justice Society of America — Superteambox imagesize= caption= The cover to Justice Society of America vol. 3, #1. Art by Alex Ross. team name=Justice Society of America publisher=DC Comics debut= All Star Comics #3 (Winter 1940) creators=Sheldon Mayer Gardner Fox base=… …   Wikipedia

  • Justice Guild of America — The Justice Guild of America is a superhero team featured in the Justice League animated series two part episode Legends , a homage to the Golden Age Justice Society of America, and to a degree the Silver Age Justice League of America. [http://jl …   Wikipedia

  • Justice Society of America — Dieser Artikel oder Abschnitt wurde wegen inhaltlicher oder formaler Mängel auf der Qualitätssicherungsseite des Portals Comic eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Artikel aus dem Themengebiet Comic auf ein akzeptables Niveau zu… …   Deutsch Wikipedia

  • Justice League: Cry for Justice — Cover of Justice League: Cry for Justice 1 (September 2009). Art by Mauro Cascioli. Publication information Publisher …   Wikipedia

  • Justice League Unlimited — Genre Superhero Science fiction Action/Adventure Format …   Wikipedia

  • Justice League: Crisis on Two Earths — Two Disc Special Edition DVD cover art Directed by Lauren Montgomery Sam Liu …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.