Joseph Wolpe


Joseph Wolpe

Joseph Wolpe (* 20. April 1915 in Johannesburg; † 4. Dezember 1997 in Los Angeles) war ein südafrikanisch-US-amerikanischer Psychiater und Psychotherapeut. Er entwickelte das systematische Desensibilisierungsverfahren zum Abbau von Phobien und gilt als ein Pionier der Verhaltenstherapie..

Inhaltsverzeichnis

Leben und Werk

Wolpe wurde als ältester Sohn einer Immigrantenfamilie in Südafrika geboren. Er beendete 1938 sein Medizinstudium an der Universität Witwatersrand. Während des Zweiten Weltkriegs volontierte er als Militärarzt. Durch die Konfrontation mit Kriegsneurosen wurde sein Interesse an psychiatrischen Fragen geweckt. Als niedergelassener Psychiater in Kapstadt versuchte er, lerntheoretische Techniken insbesondere zur Behandlung von Angststörungen zu entwickeln. In seinem 1958 veröffentlichten Buch Psychotherapy by reciprocal inhibition beschrieb er seine Technik der Desensibilisierung, die als praktikables und wissenschaftlich gut dokumentiertes Verfahren in der Fachwelt breit rezipiert wurde.

1966 nahm Wolpe das Angebot der Temple University Philadelphia an, eine eigene verhaltenstherapeutisch orientierte Abteilung aufzubauen. Hier arbeitete er anfänglich auch mit Arnold A. Lazarus zusammen, der später mit der „Multimodalen Verhaltenstherapie“ eine eigene Therapieform entwickelte. 1982 ließ Wolpe sich von der Temple University emeritieren, nahm aber schließlich einen Ruf der Pepperdine University in Los Angeles an, wo er bis zu seinem Tod tätig blieb.

1979 würdigte die Amerikanische Psychologische Gesellschaft Wolpe als Pionier auf dem Gebiet der praktischen Anwendung psychologischer Prinzipien und verlieh ihm den „Scientific Award for the Application of Psychology“.

Literatur

  • Roger Poppen: Joseph Wolpe. Sage, London 1995, ISBN 0-8039-8667-X
  • Joseph Wolpe: Unsere sinnlosen Ängste. Wege zu ihrer Überwindung. 2. Auflage, Econ, Düsseldorf 1988, ISBN 3-612-20031-3
  • Joseph Wolpe: Praxis der Verhaltenstherapie. 2. Nachdruck, Huber, Bern 1977, ISBN 3-456-30528-1

Quelle

Irmgard Oberhummer: Wolpe, Joseph. In: Gerhard Stumm u. a. (Hrsg.): Personenlexikon der Psychotherapie. Springer, Wien 2005, S. 518-519. ISBN 3-211-83818-X

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Joseph - получить на Академике рабочий купон на скидку kitchenplace или выгодно joseph купить с бесплатной доставкой на распродаже в kitchenplace

  • Joseph Wolpe — (1915 1997) est un psychologue américain du béhaviorisme ou comportementalisme, surtout connu pour ses théories et expériences au sujet de ce qui s appelle maintenant la désensibilisation systématique dans les phobies. Né à Johannesburg (Afrique… …   Wikipédia en Français

  • Joseph Wolpe — (1915 ndash; 1997) was born in Johannesburg, South Africa in 1915, but became an American citizen later in his life. He is best known for developing what is now called systematic desensitization. This treatment developed as a result of his… …   Wikipedia

  • Joseph Wolpe — Para otras personas con el apellido Wolpe, véase Wolpe. Joseph Wolpe, (1915–1997), fue un psiquiatra sudafricano estadounidense. Se inscribe en las corrientes de la psicología conductista, conocido sobre todo por sus teorías y experiencias sobre… …   Wikipedia Español

  • Wolpe — is a surname and may refer to:* Berthold Wolpe (1905 ndash;1989), visual designer * Harold Wolpe (born 1926 ndash;1996), South African activist and academic * Howard Wolpe (born 1939), professor and politician from the United States * Joseph… …   Wikipedia

  • Wolpe — ist der Name folgender Persönlichkeiten: Berthold Wolpe (1905–1989), deutscher Typograph Howard Wolpe (1939–2011), US amerikanischer Politiker Joseph Wolpe (1915–1997), südafrikanischer/US amerikanischer Psychiater, Begründer der Systematischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Wolpe — Wolpe, como nombre de persona, puede referirse a: Harold Wolpe, (14 de enero de 1926 19 de enero de 1996) fue un político, economista y escritor sudafricano, involucrado en la lucha contra el apartheid. Joseph Wolpe, (1915–1997), fue un… …   Wikipedia Español

  • WOLPE, DAVID E. — WOLPE, DAVID E. (1908– ), Yiddish writer. Born in 1908 in Keidan in Kovno province (Lithuania), Wolpe was educated in both the traditional ḥeder and in the Tarbut Hebrew high school. Fired early with socialist ideals, he joined the Zionist… …   Encyclopedia of Judaism

  • Joseph W. Fordney — Joseph Warren Fordney (* 5. November 1853 bei Hartford City, Blackford County, Indiana; † 8. Januar 1932 in Saginaw, Michigan) war ein US amerikanischer Politiker. Zwischen 1899 und 1923 vertrat er den …   Deutsch Wikipedia

  • Joseph L. Hooper — Joseph Lawrence Hooper (* 22. Dezember 1877 in Cleveland, Ohio; † 22. Februar 1934 in Washington D.C.) war ein US amerikanischer Politiker. Zwischen 1925 und 1934 vertrat er den Bundesstaat Michigan im US Repräsentantenhaus. Werdegang Im… …   Deutsch Wikipedia

  • Wolpe, Joseph — ▪ 1998       South African born American psychotherapist who helped usher in cognitive behavioral therapy during the 1960s; he devised a treatment to help desensitize patients with phobias by exposing them to their fears incrementally. Besides… …   Universalium


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.