John Robsion


John Robsion
John M. Robsion

John Marshall Robsion (* 2. Januar 1873 im Bracken County, Kentucky; † 17. Februar 1948 in Barbourville, Kentucky) war ein US-amerikanischer Politiker der Republikanischen Partei. Er vertrat den Staat Kentucky in beiden Kammern des Kongresses.

Leben

Nach dem Jura-Studium an der National Northern University in Ada (Ohio) und dem Holbrook College in Knoxville (Tennessee) graduierte Robsion an der National Normal University in Lebanon (Ohio). Seinen Abschluss machte er im Jahr 1900 am Centre College in Danville (Kentucky).

In der Folge arbeitete er als Lehrer an öffentlichen Schulen sowie als Dozent am Union College in Barbourville. Dort praktizierte er auch als Jurist und war Präsident der örtlichen First National Bank.

Politik

Im März 1919 trat der Republikaner Robsion sein Mandat im US-Repräsentantenhaus an, dem er bis zum 10. Januar 1930 angehörte. In dieser Zeit war er unter anderem Vorsitzenden des Bergbauausschusses.

Er legte sein Mandat nieder, nachdem ihn seine Partei zum Nachfolger des zurückgetretenen Senators Frederic Mosley Sackett bestimmt hatte. Seine Amtszeit war jedoch nur von kurzer Dauer. Bereits im November desselben Jahres musste Robsion den Senat wieder verlassen, nachdem es ihm nicht gelungen war, wiedergewählt zu werden.

Daraufhin nahm er wieder die Arbeit als Anwalt auf. Im Januar 1935 kehrte John M. Robsion jedoch wieder in den Kongress zurück, als er erneut ins Repräsentantenhaus gewählt wurde. Diesem gehörte bis zu seinem Tod am 17. Februar 1948 in Barbourville an.

Sein Sohn John war von 1953 bis 1959 ebenfalls republikanischer Kongressabgeordneter für Kentucky.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • John M. Robsion — John Marshall Robsion (* 2. Januar 1873 im Bracken County, Kentucky; † 17. Februar 1948 in Barbourville, Kentucky) war ein US amerikanischer Politiker der Republikanischen Partei. Er vertrat den Staat Kentucky in beiden Kammern des Kongresses. Le …   Deutsch Wikipedia

  • John Marshall Robsion — John M. Robsion John Marshall Robsion (* 2. Januar 1873 im Bracken County, Kentucky; † 17. Februar 1948 in Barbourville, Kentucky) war ein US amerikanischer Politiker der Republikanischen Partei. Er vertrat den Staat Kentu …   Deutsch Wikipedia

  • Robsion — John M. Robsion John Marshall Robsion (* 2. Januar 1873 im Bracken County, Kentucky; † 17. Februar 1948 in Barbourville, Kentucky) war ein US amerikanischer Politiker der Republikanischen Partei. Er vertrat den Staat Ken …   Deutsch Wikipedia

  • John M. Robsion, Jr. — John Marshall Robsion, Jr. (August 28, 1904 ndash; February 14, 1990), a Republican, was a United States Representative from Kentucky from 1953 to 1959 and was the Republican nominee for Governor of Kentucky in 1959.Robsion was born in… …   Wikipedia

  • John M. Robsion — John Marshall Robsion (January 2 1873 February 17 1948), a Republican, represented Kentucky in both the United States Senate and the United States House of Representatives.Robsion was born in Bracken County, Kentucky. He attended National… …   Wikipedia

  • John Jordan Crittenden — John J. Crittenden John Jordan Crittenden (* 10. September 1786 oder 1787 in Versailles, Kentucky; † 26. Juli 1863 in Frankfort, Kentucky) war ein US amerikanischer Jurist, Politiker, US Senator …   Deutsch Wikipedia

  • John Cabell Breckenridge — John C. Breckinridge (1821–1875) John Cabell Breckinridge (* 21. Januar 1821 Lexington, Kentucky; † 17. Mai 1875 ebenda) war Offizier der United States Army, Vizepräsident der Vereinigten Staaten und Senator für den Bundesstaat Kentucky. Im… …   Deutsch Wikipedia

  • John Cabell Breckinridge — John C. Breckinridge (1821–1875) John Cabell Breckinridge (* 21. Januar 1821 Lexington, Kentucky; † 17. Mai 1875 ebenda) war Offizier der United States Army, Vizepräsident der Vereinigten Staaten und Senator für den Bundesstaat Kentucky. Im… …   Deutsch Wikipedia

  • John Crepps Wickliffe Beckham — (* 5. August 1865 in Bardstown, Kentucky; † 9. Januar 1940 in Louisville, Kentucky) war ein US amerikanischer Politiker und Gouverneur von Kentucky. Außerdem war er Senator für diesen Bundesstaat. Inhaltsverzeichnis 1 Frühe Jugend und Aufstieg …   Deutsch Wikipedia

  • John Edwards (Senator, Kentucky) — John Edwards John Edwards (* 1748 im Stafford County, Virginia; † 1837 bei Paris, Kentucky) war ein US amerikanischer Politiker, der den Bundesstaat Kentucky im US Senat vertrat. John Edwards zog 1780 ins Fayette County, das zu diesem Zeitpunkt… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.