Jim Ringo


Jim Ringo

James Stephen „Jim“ Ringo (* 21. November 1931 in Orange County, New York; † 19. November 2007 in Chesapeake, Virginia) war ein US-amerikanischer Footballspieler und Trainer und ist Mitglied der Pro Football Hall of Fame. Er wurde im Laufe seiner Karriere zehn mal zum Pro Bowl ausgewählt.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

Als Spieler

Ringo spielte High School-Football an der Phillipsburg High School in Phillipsburg, New Jersey. Später spielte er an der Syracuse University.

1953 wurde er wurde im Entry Draft von den Green Bay Packers verpflichtet, wo er elf Jahre lang spielte. Seine überdurchschnittliche Spurtstärke und Technik machten ihn zu einem der besten Center seiner Zeit. Bei den Packers und spielte unter vier verschiedenen Trainern, die erfolgreichste Zeit hatte er 1959-1963 unter dem vierten Trainer, Vince Lombardi. In der Saison 1964 wurde er nach 126 aufeinanderfolgenden Spielen an die Philadelphia Eagles abgegeben, die Gründe hierfür sind nicht bekannt. Ringo beendete seine Karriere bei den Eagles nach der Saison 1967.

Als Trainer

Ringo arbeitete als Co-Trainer bei den Los Angeles Rams, Buffalo Bills, Chicago Bears, New England Patriots und den New York Jets. 1976 arbeitete er als Head Coach für die Buffao Bills und trainierte unter anderem O.J. Simpson.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Jim Ringo — Infobox NFLretired |caption= width= position=Center number=51, 54 birthdate=birth date|1931|11|21 Orange, New Jersey deathdate=death date and age|2007|11|19|1931|11|21 Virginia Beach, Virginia debutyear=1953 finalyear=1967 draftyear=1953… …   Wikipedia

  • Jim Brown — Données générales Nom complet James Nathaniel Brown …   Wikipédia en Français

  • Jim Taylor (Footballspieler) — Jim Taylor Position(en): Fullback Trikotnummer(n): 31 geboren am 20. September 1935 in Baton Rouge, Louisiana Karriereinformationen Aktiv: 1958–1967 NFL Draft: 1958 / Runde: 2 / Pick: 15 …   Deutsch Wikipedia

  • Jim Bakken — Position(en): Kicker Trikotnummer(n): 25 geboren am 2. November 1940 in Madison, Wisconsin Karriereinformationen Aktiv: 1962–1978 …   Deutsch Wikipedia

  • Jim Brown — Jim Brown, 2007 Position(en): Runningback / Fullback Trikotnummer(n): 32 …   Deutsch Wikipedia

  • Jim Taylor (football américain) — Pour les articles homonymes, voir Jim Taylor. Jim Taylor Données générales Nom complet James Charles Taylor Nationalité …   Wikipédia en Français

  • Ringo (album) — Ringo Studio album by Ringo Starr Released 2 November 1973 (US) 23 November 1973 (UK) …   Wikipedia

  • Ringo Starr and His All-Starr Band — Live par Ringo Starr Sortie 16 octobre 1990 Enregistrement 3 septembre 1989 au Greek Theatre, Los Angeles Durée 56:00 Genre …   Wikipédia en Français

  • Jim Keltner — Datos generales Nombre real James Lee Keltner Nacimiento 27 de abril de 1942 Origen …   Wikipedia Español

  • Ringo Starr and His All-Starr Band — Saltar a navegación, búsqueda Ringo Starr and His All Starr Band Álbum en directo de Ringo Starr Publicación 8 de octubre de 1990 Grabación …   Wikipedia Español


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.