Jenny Johansson


Jenny Johansson
Jenny Johansson am Start, 6 Days of Tyrol 2010, Deutschnofen

Jenny Johansson (* 19. Januar 1977 in Timmele, Gemeinde Ulricehamn) ist eine schwedische Orientierungsläuferin. Sie läuft für den schwedischen Verein Ulricehamns OK.

Inhaltsverzeichnis

Wichtigste Erfolge

Weltmeisterschaften

1 x Gold (Staffel 2004), 5 x Silber (Kurz 2001, Mittel 2005, Staffel 2001, 2003, 2006), 2 x Bronze (Sprint 2003, Staffel 2005)

Europameisterschaften

2 x Gold (Kurz 2000, Staffel 2004), 2 x Silber (Sprint 2004, Staffel 2000)

World Games

1 x Bronze (Staffel 2001)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Jenny Johansson — (born January 19, 1977) is a Swedish orienteering competitor. [http://www.orientering.se/t2.asp?p=56448 Svenska Orienteringsforbundet Jenny Johansson] (Retrieved on December 3, 2007)] [http://runners.worldofo.com/jennyjohansson.html World of o… …   Wikipedia

  • Johansson — ist ein schwedischer Familienname. Herkunft und Bedeutung Es handelt sich ursprünglich um ein Patronym mit der Bedeutung „Sohn des Johann(es)“. Varianten Johansen, Johannsen, Johanson, Johannsson, Jóhannsson, Johannson Bekannte Namensträger …   Deutsch Wikipedia

  • Johansson — Johansson  фамилия шведского или датского происхождения. Русское написание фамилии для шведских персоналий  обычно Юханссон (иногда Йоханссон); для американских и финских  Йоханссон. Известные носители (в алфавитном порядке имён в… …   Википедия

  • Jenny Kallur — Jenny Margareta Kallur (pronounced|ˈʝɛnːʏ ˈkalːɵr in Swedish), born February 16, 1981, Long Island, New York, U.S., and a resident in Falun, County of Dalarna, is a Swedish 100m (60m for indoor) hurdler runner (her main event) and 60 (indoor),… …   Wikipedia

  • Joachim Johansson — Infobox Tennis player playername= Joachim Pim Pim Johansson country= SWE residence= Falun, Sweden datebirth= birth date and age|1982|07|01 placebirth= Lund, Sweden height= 198 cm (6 6 ) weight= 90 kg (201 lb) turnedpro= 2000 retired= plays= Right …   Wikipedia

  • WOC — Die Orientierungslauf Weltmeisterschaften (engl. World Orienteering Championships, kurz WOC) werden vom Orientierungslauf Weltverband (IOF) seit 1966 ausgetragen. Bis 2003 wurden die Weltmeisterschaften alle zwei Jahre ausgetragen (mit einer… …   Deutsch Wikipedia

  • Orientierungslauf-Weltmeisterschaft — Weltmeisterschaft im Orientierungslauf Briefmarke der DDR 1970 Die Orientierungslauf Weltmeisterschaften (engl. World Orienteering Championships, kurz WOC) werden vom Orientierungslauf Weltverband (IOF) seit 1966 ausgetragen. Bis 2003 wurden die… …   Deutsch Wikipedia

  • Offene Nordische Meisterschaften im Orientierungslauf — Die offenen Nordischen Meisterschaften im Orientierungslauf (englisch: Open Nordic Orienteering Championships, abgekürzt NOC) wurden erstmals 1955 ausgetragen. Seit dem finden sie alle zwei Jahre statt. Austragungsorte sind immer Gebiete in… …   Deutsch Wikipedia

  • ORingen — Småland 2005 (3. Etappe) Småland 2005 (3. Etappe) Letzter Posten …   Deutsch Wikipedia

  • Oringen — Småland 2005 (3. Etappe) Småland 2005 (3. Etappe) Letzter Posten …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.