Jakob Louis Heinrich Sobieski


Jakob Louis Heinrich Sobieski
Jakub Ludwik Henryk Sobieski

Jakob Louis Heinrich Sobieski (polnisch Jakub Ludwik Henryk Sobieski; * 2. November 1667 in Paris; † 19. Dezember 1737 in Żółkiew, heute Schowkwa in der Ukraine) war ein polnischer Adliger, Kronprinz von Polen-Litauen, Herzog von Ohlau und Thronprätendent auf den Thron Polen-Litauens.

Er war auch Mitglied des Ordens vom Goldenen Vlies.

Leben

Prinz Jakob Sobieski wurde 1667 in Paris als Sohn des Hetmans Johann III. Sobieski und der Gräfin Marie Casimire Louise de la Grange d’Arquien geboren. Im Jahre 1683 nahm er zusammen mit seinem Vater, der 1674 König von Polen geworden war, an der Schlacht am Kahlenberg vor Wien gegen die Osmanen teil.

1691 heiratete er Hedwig Elisabeth Amelia von Pfalz-Neuburg, die Tochter des Kurfürsten Wilhelm von der Pfalz. Sie hatten folgende Kinder:

  • Maria Leopoldina (1693–1695)
  • Maria Casimira (1695–1723), Nonne
  • Marie Charlotte (1697–1740), heiratete Charles Godefroid de la Tour d'Auvergne, Duc de Bouillon (1706–1771)
  • Maria Clementina (1702–1735), heiratete James Francis Edward Stuart, englischer Thronprätendent, Sohn des Königs Jakob II. von England
  • Maria Magdalena (1704–1704)

Nach dem Tode seines Vaters 1696 bewarben sich achtzehn Kandidaten um den polnischen Thron. Familienrivalitäten verhinderten die Wahl Jakobs, obwohl er von Österreich unterstützt wurde. Seine eigene Mutter, Marie Casimire, zog ihren Schwiegersohn vor, den Kurfürsten von Bayern. Ludwig XIV. von Frankreich warb für Prinz Louis von Conti.

Friedrich August der Starke, Kurfürst von Sachsen, wurde dann als August II. am 1. September 1697 auch König von Polen, nachdem er zum Katholizismus übergetreten war.

Es war das erste Mal, dass der Sohn eines verstorbenen Königs nicht als Nachfolger gewählt wurde.

Erneute Versuche Jakobs, nach der Absetzung von August II. während des Großen Nordischen Kriegs den polnischen Thron zu erlangen, vereitelte August, indem er Jakob und seinen jüngeren Bruder Konstantin am 27. Februar 1704 gefangen nahm und bis zum Frieden von Altranstädt 1706 auf der Pleißenburg in Leipzig und der Festung Königstein festhielt.

Prinz Jakob Sobieski starb am 19. Dezember 1737 in Żółkiew und wurde dort begraben.

Weblinks

 Commons: Jakub Ludwik Sobieski – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Sobieski — Sobieski, die weibliche Form lautet Sobieska, ist der Familienname folgender Personen: Carol Sobieski (1939–1990), US amerikanische Drehbuchautorin Johann III. Sobieski (1629–1696), polnischer Staatsmann, Feldherr, ab 1674 König von Polen und… …   Deutsch Wikipedia

  • Jakob (Liste der Herrscher) — Jakob hießen folgende Herrscher: Inhaltsverzeichnis 1 Weltliche Herrscher mit dem Namen Jakob 1.1 Jakob I. 1.2 Jakob II. 1.3 Jakob III./... 2 Jakob …   Deutsch Wikipedia

  • Jakob I. — Jakob hießen folgende Herrscher: Inhaltsverzeichnis 1 Weltliche Herrscher mit dem Namen Jakob 1.1 Jakob I. 1.2 Jakob II. 1.3 Jakob III./... 2 Jakob …   Deutsch Wikipedia

  • Jakob II — Jakob hießen folgende Herrscher: Inhaltsverzeichnis 1 Weltliche Herrscher mit dem Namen Jakob 1.1 Jakob I. 1.2 Jakob II. 1.3 Jakob III./... 2 Jakob …   Deutsch Wikipedia

  • Jakob II. — Jakob hießen folgende Herrscher: Inhaltsverzeichnis 1 Weltliche Herrscher mit dem Namen Jakob 1.1 Jakob I. 1.2 Jakob II. 1.3 Jakob III./... 2 Jakob …   Deutsch Wikipedia

  • Jakob III. — Jakob hießen folgende Herrscher: Inhaltsverzeichnis 1 Weltliche Herrscher mit dem Namen Jakob 1.1 Jakob I. 1.2 Jakob II. 1.3 Jakob III./... 2 Jakob …   Deutsch Wikipedia

  • Jakob — ist ein männlicher Vorname; er geht zurück auf den hebräischen Namen ‏יַעֲקֹב‎ (Ja aqov). Neben Jakob kommt auch Jacob vor. Der Name findet auch als Familienname Verwendung. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Namenstag …   Deutsch Wikipedia

  • Sobieski (Adelsgeschlecht) — Das Adelswappen der Familie Sobieski, Wappengemeinschaft Janina Sobieski ist der Name eines polnischen Hochadelsgeschlechts, das der Wappengemeinschaft Janina angehörte. Die weibliche Form des Namens lautet Sobieska. Bedeutende Träger dieses… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Herrscher namens Jakob — Jakob hießen folgende Herrscher: Inhaltsverzeichnis 1 Weltliche Herrscher mit dem Namen Jakob 1.1 Jakob I. 1.2 Jakob II. 1.3 Jakob III./ …   Deutsch Wikipedia

  • Jan III. Sobieski — König Jan III. Sobieski bei Wien 1683, während der Zweiten Wiener Türkenbelagerung, Gemälde von Jerzy Siemiginowski Eleuter, 1686 …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.