Jakob


Jakob

Jakob ist ein männlicher Vorname; er geht zurück auf den hebräischen Namen ‏יַעֲקֹב‎ (Ja'aqov). Neben Jakob kommt auch Jacob vor. Der Name findet auch als Familienname Verwendung.

Inhaltsverzeichnis

Herkunft und Bedeutung

Die Namenstradition weist auf den biblischen Patriarchen Jakob (Gen 25,23–27 EU). Der Personenname Ja'aqov geht nach wissenschaftlicher Auffassung auf einen Satznamen zurück, der lautete: „(Gott) beschützt / beschütze“ (Seebaß; s. Lit.).

Die hebräische Ursprungsform ‏יַעֲקֹב‎ (Ja'aqov) hat ihre etymologische Wurzel in dem hebräischen Begriff ‏עָקֵב‎, „Ferse“. Insofern verweist der Name auf das Wort „Fersenhalter“. Grundlage für diese Bedeutung ist die alttestamentliche Erzählung, wonach sich Jakob bei seiner Geburt an der Ferse seines Zwillingsbruders Esau (dem Erstgeborenen) festhielt (Gen 25,26 EU). Doch dürfte es sich bei dieser Erklärung um eine Namensdeutung aus legendarischer Überlieferung handeln.

Das Neue Testament kennt mehrere Personen mit dem Namen Jakob, darunter zwei Apostel Jesu (siehe unten: Bekannte Namensträger). Der Name erscheint dort in der griechischen Form Ιάκωβος.

Die deutsche Namensform wurde über das griechische Ιάκωβος und das lateinische Iacobus gebildet. Die lateinische Form war nur bis ins Mittelalter im deutschen Sprachraum gebräuchlich.

In seinen verschiedenen Ableitungen ist Jakob heute ein jüdischer, christlicher und islamischer Vorname. Weibliche Varianten sind u.a. Jacqueline und Jakobe. Daneben kommt der Name als Familienname vor, wie Jakob, Jacob, Iacob, Jakobeit (auch Jacobeit oder Jakubeit), Jacobs, Jacobsen, Jacobsohn, Jacobi oder Jacoby.

Namenstag

Christliche Namenstage sind der 3. Mai und der 25. Juli (Jakobstag).

Namensformen

Der Name Jakob findet sich in manchen Sprachen in unterschiedlichen Formen:

In einem Teil des slawischen Sprachraums ist der Name Jakob auch unter dem Namen Жеков (Shekow, Zhekov, Jekov) verbreitet.

Bekannte Namensträger

Bibel

Historische Namensträger

siehe auch: Liste der Herrscher namens Jakob

Vorname

Familienname

siehe: Jakob (Familienname)

Literatur

  • Horst Seebaß: Art. Jakob. In: Neues Bibellexikon. Band II, Zürich 1995, Sp. 272.

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Jakob — Jakob …   Deutsch Wörterbuch

  • Jakob I. — Jakob hießen folgende Herrscher: Inhaltsverzeichnis 1 Weltliche Herrscher mit dem Namen Jakob 1.1 Jakob I. 1.2 Jakob II. 1.3 Jakob III./... 2 Jakob …   Deutsch Wikipedia

  • Jakob II — Jakob hießen folgende Herrscher: Inhaltsverzeichnis 1 Weltliche Herrscher mit dem Namen Jakob 1.1 Jakob I. 1.2 Jakob II. 1.3 Jakob III./... 2 Jakob …   Deutsch Wikipedia

  • Jakob II. — Jakob hießen folgende Herrscher: Inhaltsverzeichnis 1 Weltliche Herrscher mit dem Namen Jakob 1.1 Jakob I. 1.2 Jakob II. 1.3 Jakob III./... 2 Jakob …   Deutsch Wikipedia

  • Jakob V. — Jakob V. Jakob V. (engl. James V; * 10. April 1512 im Linlithgow Palace; † 14. Dezember 1542 im Falkland Palace) war von 1513 bis zu seinem Tod König der Schotten engl. King of Scots . Er wurde als dritter Sohn von Jakob IV. und dessen Ehefrau… …   Deutsch Wikipedia

  • Jakob VI. — Jakob I. (Gemälde von Paul van Somer) Jakob (* 19. Juni 1566 in Edinburgh; † 27. März 1625 in Theobalds Park (Hertfordshire)), engl. James, war seit 1567 als Jakob VI. König der Schotten und seit 1603 als Jakob I. der erste gemeinsame König von… …   Deutsch Wikipedia

  • Jakob IV. — Jakob IV. Jakob IV. (engl. James IV; * 17. März 1473 vermutlich im Stirling Castle; † 9. September 1513 bei Flodden, Northumberland) war von 1488 bis zu seinem Tod König von Schottland. Er wurde als ältester Sohn von Jakob III. und dessen Ehefrau …   Deutsch Wikipedia

  • Jakob — may be:People: * Anund Jakob (c. 1010 1050), a.k.a. Anund Jacob of Sweden * Ludwig Heinrich von Jakob (1759 1827), German economist * Joseph Jakob (1886 1908), American diver * Alfons Maria Jakob (1884 1931), German physician * Hans Jakob (1908… …   Wikipedia

  • Jakob [1] — Jakob (hebr. Name, Fersenhalter, gr. Jaköbos lat. Jacobus, fr. Jacques, ital. Jacopo, engl. James span. Jago, arab. Jacub [Yacub]). I. Biblische Personen: 1) J., der dritte u. letzte der Patriarchen, zweiter Sohn Isaaks u. der Rebekka, jüngerer… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Jakob [3] — Jakob, 1) (St. Jakob), Weiler mit Krankenhaus, bei Basel in der Schweiz; hier 22. Juli 1443 Sieg der Eidgenossen über die Züricher u. am 26. August 1444 Sieg der Züricher u. der Armagnaken unter dem Dauphin von Frankreich (später Ludwig XI.) über …   Pierer's Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.