Itterswiller


Itterswiller
Itterswiller
Wappen von Itterswiller
Itterswiller (Frankreich)
Itterswiller
Region Elsass
Département Bas-Rhin
Arrondissement Sélestat-Erstein
Kanton Barr
Koordinaten 48° 22′ N, 7° 26′ O48.3641666666677.4308333333333245Koordinaten: 48° 22′ N, 7° 26′ O
Höhe 245 m (220–287 m)
Fläche 1,18 km²
Einwohner 276 (1. Jan. 2008)
Bevölkerungsdichte 234 Einw./km²
Postleitzahl 67140
INSEE-Code

Elsässische Weinstraße in Itterswiller

Itterswiller (dt. Ittersweiler) ist ein Dorf im Département Bas-Rhin im Elsass. Es liegt liegt an der Elsässischen Weinstraße am Fuße der Vogesen.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Das Dorf liegt an einer ehemaligen römischen Heeresstraße; die Gegend dürfte damit schon zur Römerzeit besiedelt gewesen sein. Der Name wird auf den lateinischen Ausdruck Itineris villa zurückgeführt - Landhaus der Straße/des Weges. Der sogenannte Lettre d'indulgence à Itterswiller stammt aus der Zeit um 1330.[1]

Sehenswürdigkeiten

Saint Rémy

Die Kirche in ihrer heutigen Gestalt stammt aus dem 18. Jahrhundert, enthält jedoch noch Teile der Vorgängerbauten. Der Chor stammt aus dem 14. Jahrhundert, ebenso sind Fresken aus dieser Zeit und ein Reliquiar aus dem 17. Jahrhundert erhalten.

Regelmäßige Veranstaltungen

Kirchweih ist am 1. Oktober; das Herbstfest findet alljährlich Ende September oder Anfang Oktober statt.

Sonstiges

Im Jahr 2003 wurde Itterswiller Village Fleuri - blumiges Dorf. Auffallend sind besonders die Weinpergolen, die auch über die Straßen reichen. Itterswiller hat seit 1975 eine Partnerschaft mit der Île de Bréhat. Bürgermeister ist derzeit Robert Keller.

Bevölkerungszahlen

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006
283 300 305 262 248 270 275

Weblinks

 Commons: Itterswiller – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. http://www.patrimoine-de-france.org/oeuvres/richesses-1-200-3244-P119862-8862.html

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Itterswiller — Escudo …   Wikipedia Español

  • Itterswiller — is a French commune, located in the département of Bas Rhin and the région of Alsace …   Wikipedia

  • Itterswiller — 48° 21′ 53″ N 7° 25′ 54″ E / 48.36472222, 7.43166667 …   Wikipédia en Français

  • Liste des monuments historiques du Bas-Rhin — Cet article recense les monuments historiques du Bas Rhin, en France. Sommaire 1 Généralités 2 Liste 2.1 A 2.2 B …   Wikipédia en Français

  • Иттерсвиллер — Эта страница требует существенной переработки. Возможно, её необходимо викифицировать, дополнить или переписать. Пояснение причин и обсуждение на странице Википедия:К улучшению/13 ноября 2012. Дата постановки к улучшению 13 ноября 2012 …   Википедия

  • CNVVF — Vongnes, village fleuri Der Conseil national des villes et villages fleuris (deutsch: Nationalrat der beblümten Städte und Dörfer), kurz CNVVF ist ein im Jahr 1972 unter dem Namen Comité national pour le fleurissement de la France (deutsch:… …   Deutsch Wikipedia

  • Communauté de communes du Bernstein et de l'Ungerstein — La Communauté de communes du Bernstein et de l Ungerstein ist einer der Gemeindeverbände unter den Communauté de communes in Frankreich. Die Organisation wurde am 20. Dezember 1993 gegründet. Sie löste damals 1973 lancierten den Syndicat… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Departementsstraßen im Elsass — Die Departementsstraßen sind Durchgangsstraßen in Frankreich, die den Départements direkt unterstellt sind. Diese Liste enthält einige der Straßen dieser Kategorie in den Départementen Haut Rhin und Bas Rhin. (Liste unvollständig) Département Bas …   Deutsch Wikipedia

  • Villes et villages fleuris — Vongnes, village fleuri Der Conseil national des villes et villages fleuris (deutsch: Nationalrat der beblümten Städte und Dörfer), kurz CNVVF ist ein im Jahr 1972 unter dem Namen Comité national pour le fleurissement de la France (deutsch:… …   Deutsch Wikipedia

  • Armorial des communes du Bas-Rhin (I-R) — Article principal : Armorial des communes du Bas Rhin. Sur les autres projets Wikimedia : « Armorial des communes du Bas Rhin (I R) », sur Wikimedia Commons (ressources multimédia) L’armorial des communes du Bas Rhin regroupe… …   Wikipédia en Français


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.