Ioannis Kyrastas


Ioannis Kyrastas
Ioannis Kirastas
Spielerinformationen
Voller Name Ioannis Kirastas
Geburtstag 25. Oktober 1952
Geburtsort PiräusGriechenland
Sterbedatum 1. April 2004
Sterbeort AthenGriechenland
Position Mittelfeldspieler
Vereine in der Jugend
–1972 Olympiakos Piräus
Vereine als Aktiver1
Jahre Verein Spiele (Tore)
1972–1981
1981–1986
Olympiakos Piräus
Panathinaikos Athen
233 (?)
145 (?)
Nationalmannschaft
1974–1985 Griechenland 46 (?)
Stationen als Trainer
Ethnikos Piräus
FC Paniliakos
Panionios Athen
Iraklis Thessaloniki
Panathinaikos Athen

1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Ioannis Kirastas (griechisch Ιωάννης Κυράστας; * 25. Oktober 1952 in Piräus, Griechenland; † 1. April 2004 in Athen) war ein griechischer Fußballspieler und Trainer.

Inhaltsverzeichnis

Spielerkarriere

Ioannis Kirastas begann seine Profikarriere bei Olympiakos Piräus, wo er am 10. Dezember 1972 bei einem Spiel gegen Kavala in der griechischen Liga debütierte. Mit Olympiakos absolvierte Kirastas 233 Erstligaspiele und gewann neben fünf Meisterschaften (1973, 1974, 1975, 1980, 1981) auch drei Griechischer Pokalsiege (1973, 1975, 1981). 1981 wechselte er zusammen mit Maik Galakos zum Erzrivalen Panathinaikos Athen. In den nächsten Jahren kam er bei Panathinaikos auf 145 Einsätze und konnte zwei weitere Meisterschaften (1984, 1986) und drei Pokale (1982, 1984, 1986) gewinnen. Seine aktive Laufbahn beendete Kirastas 1986.

Ioannis Kirastas war über Jahre ein fester Bestandteil der Griechischen Fußballnationalmannschaft und kam dort zwischen dem 15. November 1974 und dem 19. Mai 1985 auf 46 Einsätze. Höhepunkt seiner Nationalmannschaftskarriere war die Teilnahme an der Fußball-Europameisterschaft 1980.

Trainerkarriere

Nach seiner Zeit als Spieler absolvierte Kirastas einen Trainerlehrgang und trainierte zwischen 1987 und 2001 unter anderem die Mannschaften von Ethnikos Piräus, Paniliakos, Panionios Athen, Iraklis Thessaloniki und schließlich Panathinaikos wo er seinen letzte Station als Trainer hatte.

Tod

Nach einer Sepsis wurde Kirastas am 5. März 2004 in ein Krankenhaus eingeliefert. Nachdem sich anfangs eine Besserung seines Gesundheitszustandes einstellte, verstarb Kirastas jedoch am 1. April 2004 im Alter von 52 Jahren.

Erfolge


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ioannis Kyrastas — Ioánnis Kyrástas Ioánnis Kyrástas (en grec : Ιωάννης Κυράστας) (né le 25 octobre 1952 à Athènes et mort le 1er avril 2004 à Athènes) était un joueur et entraîneur de football grec. Sommaire 1 Carrière 1.1 Joueur …   Wikipédia en Français

  • Ioánnis Kyrástas — (en grec : Ιωάννης Κυράστας) (né le 25 octobre 1952 à Athènes et mort le 1er avril 2004 à Athènes) était un joueur et entraîneur de football grec. Sommaire 1 Carrière 1.1 Joue …   Wikipédia en Français

  • Ioannis Kyrastas — Football manager infobox playername = Ioannis Kyrastas fullname = Yiannaros dateofbirth = October 25, 1952 cityofbirth = dateofdeath = death date and age|2004|04|1|1952|10|25 cityofdeath = Athens countryofdeath = Greece countryofbirth = Greece… …   Wikipedia

  • Kyrastas — Ioannis Kirastas Spielerinformationen Voller Name Ioannis Kirastas Geburtstag 25. Oktober 1952 Geburtsort Piräus, Griechenland Sterbedatum 1. April 2004 Sterbeort …   Deutsch Wikipedia

  • Ioánnis Damanákis — Pas d image ? Cliquez ici. Biographie Nationalité …   Wikipédia en Français

  • Fußball-Europameisterschaft 1980/Griechenland — Dieser Artikel behandelt die griechische Nationalmannschaft bei der Fußball Europameisterschaft 1980. Inhaltsverzeichnis 1 Qualifikation 2 Das griechische Aufgebot 3 Endrunde 4 griechische Torschützen …   Deutsch Wikipedia

  • List of Greeks — This is a list of Greek people. Actors/actressesAncient period*Metrobius *ThespisModern period*Alekos Alexandrakis *Criss Angel *Jennifer Aniston *Yannis Bezos *Michael Chiklis *Cybele *Georges Corraface *Jacques Damala *Rika Diallina *Lavrentis… …   Wikipedia

  • Yannis — or Yiannis or Giannis is a common Greek name, a variant of John (Hebrew) meaning the Lord is gracious. Variants include Ioannis , Yanni , Iannis and Yannakis .Yannis may refer to: *Giannis Agouris Greek writer and journalist *Ioannis Amanatidis… …   Wikipedia

  • Derby of the eternal enemies — Ντέρμπι των αιωνίων αντιπάλων Mother of all battles Μητέρα των μαχών Olympiacos fans during a game between the eternal enemies at the Karaiskakis Stadium. City or region …   Wikipedia

  • Panathinaïkos (football) — Infobox club sportif Panathinaïkós …   Wikipédia en Français


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.