Intel Core 2 (Desktop)


Intel Core 2 (Desktop)
Intel Core 2 Duo

Intel-Core-2-Duo-Emblem
Produktion: seit 2006
Produzent: Intel
Prozessortakt: 1,8 GHz bis 3,33 GHz
FSB-Takt: 200 MHz bis 400 MHz
L2-Cachegröße: 2 MB bis 12 MB
Fertigung: 65 nm bis 45 nm
Befehlssatz: x86 / Intel 64 (AMD64)
Mikroarchitektur: Intel-Core-Mikroarchitektur
Sockel: Sockel 775
Namen der Prozessorkerne:
  • Conroe
  • Allendale
  • Kentsfield
  • Wolfdale
  • Yorkfield

Die Intel-Core-2-Serie für Desktop-Computer ist eine Familie von 64-Bit-Mikroprozessoren für Computer von Intel. Die Doppelkernprozessoren Intel Core 2 Duo und die Vierkernprozessoren Intel Core 2 Quad basieren auf der Intel-Core-Mikroarchitektur und stellen die Nachfolger der Pentium-4- und Pentium-D-CPUs für den Sockel 775 dar. Die Core-2-Familie ist Teil der Intel-Core-2-Serie. Core-2-Duo-Prozessoren in mobilen Computern werden mit demselben Namen wie die Desktop-Dual-Core-Prozessoren vermarktet. Prozessoren mit einem nach oben hin offenem Multiplikator werden unter dem Namen Core 2 Extreme vermarktet.

Inhaltsverzeichnis

Namensgebung

Alle Core-2-Prozessoren erhalten eine vierstellige Modellnummer. Vor diese wird noch ein Buchstabe gesetzt, der über die jeweilige Prozessorvariante Auskunft gibt. Dabei steht beim Core 2 Duo ein „E“ für einen Desktopprozessor. Beim Core 2 Quad steht ein Q vor der vierstelligen Modellnummer und gibt an, dass es sich hierbei um einen Quadcore-Prozessor handelt, also ein Modell mit vier Kernen. Beim Core 2 Extreme wird dieser Modellnummer noch ein „X“ (für „eXtreme“) vorangestellt. Bei einem Prozessor mit vier Kernen wird vor dieses „X“ noch ein „Q“ (für „Quad“ in der Bedeutung von „vier“) gesetzt, wobei das „X“ angibt, dass man bei diesem Prozessor den Multiplikator frei wählen kann.

Prozessorkerne

Conroe

Conroe ist ein im 65-nm-Verfahren gefertigter Doppelkernprozessor für den Desktop und war der erste Vertreter der neuen Prozessorgeneration. Er verfügt über 4 MB L2-Cache. Modelle mit nur 2 MB L2-Cache (zwei weitere MB dann deaktiviert) werden ebenfalls verkauft, seit Ende 2006 werden für diese Varianten aber hauptsächlich der Allendale-Kern eingesetzt. Conroe-Prozessoren werden mit Front-Side-Bus-Taktraten von 200 bis 333 MHz betrieben und sind mit Prozessor-Taktraten zwischen 1,86 und 3,00 GHz verfügbar (Modelle Core 2 Duo E6300 bis E6850).

Allendale

Allendale wird wie Conroe im 65-nm-Verfahren gefertigt, verfügt aber nur über 2 MB L2-Cache. Dank der daraus resultierenden geringeren Die-Fläche ist Allendale günstiger herzustellen als Conroe. Prozessoren mit Allendale-Kern sind erst seit Ende 2006 verfügbar (die seit Mitte 2006 verkauften Modelle E6300 und E6400 basierten zunächst auf dem Conroe), sie wurden dabei parallel zu den Conroe-Prozessoren gefertigt und verkauft. Core-2-Prozessoren mit Allendale-Kern werden mit Front-Side-Bus-Taktraten von 200 oder 266 MHz betrieben und sind mit Prozessor-Taktraten zwischen 1,80 und 2,40 GHz verfügbar. Für höhere Taktraten wählt Intel auch bei Prozessoren mit nur 2 MB L2-Cache den Conroe (Modelle Core 2 Duo E4300 bis E4600).

Wolfdale

Wolfdale wird in einem 45-nm-Verfahren gefertigt. Im Vergleich zum Conroe wurde die SSE4.1-Befehlserweiterung hinzugefügt und die Architektur optimiert, so dass die Leistung pro Takt (IPC) im Vergleich zum Conroe etwas höher ist. Der schnellste Prozessor zur Vorstellung des Wolfdale am 7. Januar 2008 war der E8500 mit einer Taktfrequenz von 3,16 GHz.

Es gibt zwei Versionen des Wolfdales, die auf verschiedenen Kernen basieren: Wolfdale C0/E0 besitzt einen größeren L2-Cache von 6 MB (Modelle Core 2 Duo E8190 bis E8600); Wolfdale M0/R0 wird nur mit 3 MB L2-Cache gefertigt und belegt daher rund 25 Prozent weniger Waferfläche (Modelle Core 2 Duo E7200 bis E7500).

Kentsfield

Der Codename Kentsfield bezeichnet einen Prozessor der Core-2-Familie mit vier Prozessorkernen (Quad-Core-Mehrkernprozessor). Genauso wie die entsprechende Xeon-Version (Codename Clovertown) ist der Kentsfield ein Zusammenschluss zweier Dual-Core-Dice (in diesem Fall Conroe) in einem CPU-Package. Aus diesem Grund besitzt der Prozessor zweimal einen L2-Cache mit einer Größe von jeweils 4 MB. Diese Bauweise erleichtert die Produktion des Prozessors und ist schneller umsetzbar als die Entwicklung eines Quad-Cores mit vier Kernen auf einem Die (Modelle Core 2 Quad Q6600 bis QX6850).

Yorkfield

Der Codename Yorkfield bezeichnet einen Prozessor der Core-2-Familie mit vier Prozessorkernen (Quad-Core-Mehrkernprozessor). Yorkfield ist ein Zusammenschluss zweier Dual-Core-Dice (in diesem Fall Wolfdale) in einem CPU-Package. Aus diesem Grund besitzt der Prozessor zweimal einen L2-Cache mit einer Größe von jeweils 2 bzw. 3 (Modelle Core 2 Quad Q8200 bis Q9400s) oder 6 MB (Modelle Core 2 Quad Q9450 bis QX9775). Diese Bauweise erleichtert die Produktion des Prozessors und ist schneller umsetzbar als die Entwicklung eines Quad-Cores mit vier Kernen auf einem Die.

Modelldaten

Komplette Liste der Core-2-Modelle.

Zukunft

Beginnend im vierten Quartal 2008 sollen die Highend-Modelle der Core-2-Serie schrittweise von der Core-i7-Serie mit Nehalem-Mikroarchitektur abgelöst werden. Intels inoffizieller Fahrplan sieht weiter vor, dass die Nehalems für den Massenmarkt erst Mitte 2009 erscheinen sollen. Vermutlich sind dann dafür kleinere Ziffern in der Produktbezeichnung wie "Core i5" vorgesehen.

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Intel-Core-2 — Core 2 Duo E7200 Wolfdale Produktion: 2006 bis ? Produzent: Intel Prozessortakt: 1,06 GHz bis …   Deutsch Wikipedia

  • Intel Core 2 Duo (Mobil) — Intel Core 2 Duo Intel Core 2 Duo Emblem Produktion: seit 2006 Produzent: Intel Prozessortakt: 1,06 GHz …   Deutsch Wikipedia

  • Intel Core i7 — Intel Core i7 Produktion: seit 2008 Produzent: Intel QPI Takt: 9,6 GB/s bis 12,8 GB/s …   Deutsch Wikipedia

  • Intel Core 2 Solo — Intel Core 2 Solo Produktion: seit 2007 Produzent: Intel Prozessortakt: 1,06 GHz bis 1,2 GHz FSB Takt: 133 MHz L2 Cachegröße: 1 MB Fertigung …   Deutsch Wikipedia

  • Intel Core i5 — Intel Core i5 Produzent: Intel L3 Cachegröße: 4 MB bis 8 MB Fertigung: 45 nm bis 32 nm Befehlssatz: x86 / Intel 64 (AMD64) …   Deutsch Wikipedia

  • Intel Core 2 Extreme (Mobil) — Intel Core 2 Extreme Intel Core 2 Extreme Emblem Produktion: seit 2007 Produzent: Intel Prozessortakt …   Deutsch Wikipedia

  • Intel Core 2 Duo — ist der Markenname folgender Prozessoren: Intel Core 2 (Desktop), für den Einsatz in stationären PCs Intel Core 2 Duo (Mobil), für den Einsatz in mobilen PCs …   Deutsch Wikipedia

  • Intel Core 2 EE — Intel Core 2 Extreme ist der Markenname folgender Prozessoren: Intel Core 2 (Desktop), für den Einsatz in stationären PCs Intel Core 2 Extreme (Mobil), für den Einsatz in beweglichen PCs …   Deutsch Wikipedia

  • Intel Core 2 Extreme — ist der Markenname folgender Prozessoren: Intel Core 2 (Desktop), für den Einsatz in stationären PCs Intel Core 2 Extreme (Mobil), für den Einsatz in beweglichen PCs …   Deutsch Wikipedia

  • Intel Core 2 Extreme Edition — Intel Core 2 Extreme ist der Markenname folgender Prozessoren: Intel Core 2 (Desktop), für den Einsatz in stationären PCs Intel Core 2 Extreme (Mobil), für den Einsatz in beweglichen PCs …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.