Ine (Wessex)


Ine (Wessex)

Ine oder Ina († 728 in Rom) war von 688 bis 726 König von Wessex.

Ine war mit dem Königshaus von Wessex weitläufig verwandt: Sein Vater Cenred, ein Unterkönig im zu Wessex gehörigen Dorset, war ein Neffe Cynegils. Dennoch ist nicht genau bekannt, wie der genaue Ablauf im Umfeld der Abdankung von König Caedwalla 688 war, der sich auf eine Pilgerreise nach Rom begab. Ines Vater war jedenfalls zu diesem Zeitpunkt noch am Leben († um 694).

Nachdem Caedwalla den Süden und Südosten Englands mit Krieg und Verwüstung überzogen hatte, bemühte sich Ine um die Wiederherstellung des Friedens. So schloss er im Jahre 694 Frieden mit König Wihtred von Kent, der sich bereiterklärte, eine Entschädigungszahlung für die Ermordung von Caedwallas Bruder Mul (687) zu zahlen. Die Oberherrschaft über Sussex wurde beibehalten, wo Ine um 692 seinen Verwandten Nothhelm (auch Nunna) als Unterkönig einsetzte.

694 veröffentlichte Ine ein Gesetzbuch für Wessex - das zweite eines angelsächsischen Reiches nach dem Kodex des Æthelberht von Kent - wodurch er eine effektive Verwaltung und eine Zentralisierung seines bis dahin in Unterkönigreiche gegliederten Landes erreichte. In der Präambel der Schrift wird als Ines Ratgeber Bischof Hedda von Wessex erwähnt. An die Stelle der Unterkönige traten nunmehr Earls. Außerdem ließ Ine um 720 die Kathedrale von Glastonbury errichten. Seine Tochter Cuthburh verheiratete er mit dem König von Northumbria, Aldfrith. Mit Essex kam es dagegen zu Spannungen, weil dessen Könige Swaefred und Sigeheard Gegner Ines, die dieser verbannt hatte, aufnahmen. Als Ine Essex deswegen mit Krieg drohte, gaben die beiden Könige 705 auf der Synode von Brentford nach und vertrieben die fraglichen Personen aus ihrem Reich.

710 siegte Ine, gemeinsam mit Nothhelm, über den britischen König Geraint von Dumnonia, sodass er Devon erobern und in Taunton eine Festung errichten konnte, ohne allerdings das benachbarte Cornwall zu gewinnen, denn 721 wurde er durch Truppen aus Cornwall am Fluss Hehil besiegt, die Festung Taunton wurde wieder zerstört. 715 kam es außerdem zu einer Schlacht mit Mercia und dessen König Ceolred bei Wodensbarrow (Woodborough) in Wiltshire, ohne dass Näheres über deren Ergebnis bekannt wäre.

Anfang der 720er Jahre scheint es innerhalb der Königsfamilie von Wessex zu Auseinandersetzungen gekommen zu sein. 721 tötete Ine Cynewulf, offenbar ein Thronrivale; auch scheint sich Königin Æthelburg gegen ihn gestellt zu haben. Sussex, wo zu diesem Zeitpunkt Nothhelm starb, nutzte diese Wirren zu einem Aufstand unter Ealdberht, der dort im Exil lebte und möglicherweise selbst ein Mitglied des Königshauses von Wessex war. Allerdings wurde er 725 von Ine besiegt und getötet.[1]

726 trat Ine zurück und begab sich, wie sein Vorgänger Caedwalla, auf Pilgerreise nach Rom, wo er zwei Jahre später starb. Er wurde in der Kirche San Spirito in Sassia begraben. Nachfolger als König von Wessex wurde sein Schwager Æthelheard, gegen dessen Ansprüche allerdings Oswald auftritt.

Siehe auch: Haus Wessex

Literatur

  • David Peter Kirby: The earliest English Kings. Unwin Hyman, London 1991. ISBN 0-04-445691-3

Einzelnachweise

  1. D. P. Kirby: The Earliest English Kings, Routledge, 2000, ISBN 978-0415242110, S. 111–112.


Vorgänger Amt Nachfolger
Caedwalla König von Wessex
688–726
Æthelheard

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ine de Wessex — Ine Rey de Wessex Reinado 688 726 Predecesor Caedwalla …   Wikipedia Español

  • INE — Die Abkürzung INE bezeichnet: Institut für Nachhaltige Entwicklung Inland Navigation Europe, Interessensvertretung der Schifffahrt Statistikämter einige spanischsprachigen Länder: Instituto Nacional de Estadística (Bolivien), Statistikamt… …   Deutsch Wikipedia

  • Ine — may refer to one of the following:*Ine of Wessex, a king of Wessex (688 726) *Ine, Kyoto, a town in Japan *ine, the ISO 639 2 code of nonspecified Indo European languages * ine, a suffix used in chemistry. See also: INE …   Wikipedia

  • Ine — Ine,   König von Wessex (688 726), ✝ Rom nach 726; ließ das westsächsische Recht in angelsächsischer Sprache kodifizieren. Seine lange Regierungszeit war geprägt durch die Auseinandersetzungen mit den benachbarten Reichen Kent, Mercia und Sussex… …   Universal-Lexikon

  • Ine of Wessex — Infobox Monarch name =Ine title =King of Wessex reign =688 ndash;726 predecessor =Cædwalla successor =Æthelheard queen =Æthelburg of Wessex father =Cenred date of death =after 726 place of death =Rome, Italy|Ine was King of Wessex from 688 to 726 …   Wikipedia

  • Wessex — West Saxon redirects here. For other meanings of Wessex or West Saxon see Wessex (disambiguation). Infobox Former Country native name = conventional long name = Kingdom of Wessex common name = Wessex continent = Europe region = British Isles… …   Wikipedia

  • Wessex — Britannien ca. 802 Wessex (altenglisch Westseaxe = „West Sachsen“) war eines der angelsächsischen Königreiche während der Heptarchie, das vor dem Königreich England bestand. Wessex lag im Süden und Südwesten Englands. Zeitlich hatte es etwa vom 6 …   Deutsch Wikipedia

  • Ine — ▪ king of Wessex also spelled Ini died 726 or after       Anglo Saxon king of the West Saxons, or Wessex, from 688 to 726. One of the most powerful West Saxon rulers before Alfred the Great, Ine was the first West Saxon king to issue a code of… …   Universalium

  • Wessex — /wes iks/, n. 1. (in the Middle Ages) a kingdom, later an earldom, in S England. Cap.: Winchester. See map under Mercia. 2. the fictional setting of the novels of Thomas Hardy, principally identifiable with Dorsetshire. * * * Ancient Anglo Saxon… …   Universalium

  • Ine — El término ine puede corresponder a: la ciudad de Ine, en Japón; el rey Ine de Wessex (688–726); el código ISO 639 2 e ISO 639 5 ine, que designa a las lenguas indoeuropeas. el Instituto Nacional de Estadística (España) Esta página de… …   Wikipedia Español


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.