Importe


Importe

Import ist die gängige Bezeichnung für die Einfuhr von Waren und Dienstleistungen von Wirtschaftseinheiten, die ihren Wohnsitz außerhalb des jeweiligen Landes haben. Das Gegenteil von Import ist der Export. Der Export saldiert sich mit dem Import zum je nach Überschuss zum Nettoimport oder Nettoexport.

Deutsche Import- und Exportzahlen

Bei der Berechnung des Imports in Deutschland geht das Statistische Bundesamt von Statistiken des Generalhandels aus. Die Importzahlen umfassen Fracht- und Versicherungskosten CIF. Die deutsche Bundesbank ergänzt den Außenhandelssaldo um den Saldo der Primäreinkommen, die Ergänzungen zum Warenhandel und den Saldo der laufenden Übertragungen zur Leistungsbilanz.

Inhaltsverzeichnis

Importregelungen

Für bestimmte Güter sind Importgenehmigungen einzuholen, da einzelne Warenkategorien Mengenbeschränkungen (Einfuhrkontingente) aufgrund internationaler Handelsabkommen unterliegen. In Deutschland benötigt man beispielsweise zur Einfuhr folgender Güter eine Genehmigung durch das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA):

Zur Ausgestaltung der Handelsverträge hinsichtlich Kostenübernahme für Transport, Verpackung, Versicherung und den Gefahrenübergang am Kaufgegenstand werden meist die von der Internationalen Handelskammer (ICC) in Paris seit 1936 veröffentlichten Incoterms (Aktuelle Fassung von 2000) als standardisierte Vertragsklauseln angewandt.

Der Importeur hat bei der Einfuhr in das Wirtschaftsgebiet der Europäischen Union für die Entrichtung der fälligen Zölle und Einfuhrumsatzsteuer Sorge zu tragen.

Zur Absicherung der Abwicklung können Dienstleistungen von Banken in Anspruch genommen werden. Hierzu zählen Dokumenteninkassi oder auch Akkreditive.

Internationaler Vergleich

Importquote als Differenz zwischen Export- und Nettoexportquote

In der Abbildung sind für die Länder der Triade, also die drei größten Volkswirtschaften der Welt, die Exporte im Verhältnis zum jeweiligen BIP dargestellt, außerdem der Nettoexport im Verhältnis zum BIP. Die Importquoten sind auch im Bild versteckt als Differenz zwischen Exportquote und Nettoexportquote. Steigende Export- und Importquoten sind ein Hinweis auf zunehmende internationale Verflechtung des Welthandels im Zuge der Globalisierung.

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • importe — sustantivo masculino 1. Valor de una cosa en dinero: Éste es el importe de las compras que hemos hecho …   Diccionario Salamanca de la Lengua Española

  • importé — importé, ée (in por té, tée) part. passé d importer1. Introduit par importation. Les marchandises importées …   Dictionnaire de la Langue Française d'Émile Littré

  • importe — s. m. 1. Custo, preço. 2. Importância total …   Dicionário da Língua Portuguesa

  • importe — (De importar). m. Cuantía de un precio, crédito, deuda o saldo …   Diccionario de la lengua española

  • importe — ► sustantivo masculino Precio o valor en dinero de un crédito, deuda, producto, etc.: ■ el importe total de la operación es de diez millones. SINÓNIMO coste cuantía montante precio valía * * * importe (de «importar») m …   Enciclopedia Universal

  • importe — {{#}}{{LM I21125}}{{〓}} {{SynI21664}} {{[}}importe{{]}} ‹im·por·te› {{《}}▍ s.m.{{》}} Cantidad de dinero o cuantía de un precio, de un crédito, de una deuda o de algo semejante: • Pagué el importe de la factura en la caja central.{{○}} {{#}}{{LM… …   Diccionario de uso del español actual con sinónimos y antónimos

  • importe — (m) (Intermedio) cantidad de dinero que hay que pagar por algo; valor, costo Ejemplos: Se comienza a devolver el importe de las entradas del concierto que había sido cancelado. Tuve que abonar un importe adicional por el servicio de mesa y el de… …   Español Extremo Basic and Intermediate

  • importe — s m Costo, valor o precio de una cosa: importe del cubierto, devolver el importe …   Español en México

  • Importé — Importation Les dix principaux pays pour le commerce international Une importation est une entrée dans un pays de biens ou services provenant d un autre pays. Ces marchandises peuvent être : des biens matériels et stockables. Par exemple des …   Wikipédia en Français

  • Importe — Im|pọr|te 〈f. 19; meist Pl.〉 Einfuhrware; Ggs Exporte * * * Im|pọr|te, die; , n: 1. <Pl.> Importwaren. 2. (veraltend) im Ausland hergestellte Zigarre. * * * Im|pọr|te, die; , n: 1. <Pl.> Importwaren. 2. (veraltend) im Ausland… …   Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.