Immunmodulation


Immunmodulation

Immunmodulation bedeutet Beeinflussung des Immunsystems durch pharmakologisch wirksame Stoffe.

Immunmodulierende Substanzen dienen

  • zur Dämpfung des Immunsystems (Immunsuppression) etwa nach Transplantationen zur Vermeidung einer Abstoßungsreaktion oder
  • zur Steigerung der natürlichen Immunreaktion (Immunstimulation) etwa bei schweren Viruserkrankungen (Beispiel: Interferon als Standardtherapie bei Hepatitis C).

Bestimmte Heilpflanzen gelten ebenfalls als immunmodulierend, etwa der Rote Sonnenhut.

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Immunmodulation — Immu̱n|modulation w; , en: Beeinflussung des Immunsystems durch Verabreichung von Produkten der Immunzellen, von Substanzen, die den Purinstoffwechsel in Lymphozyten beeinflussen, oder von Medikamenten, die Histamin H2 Rezeptoren blockieren (zur… …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke

  • Immunmodulator — Immunmodulation bedeutet Beeinflussung des Immunsystems durch pharmakologisch wirksame Stoffe. Immunmodulierende Substanzen dienen zur Dämpfung des Immunsystems (Immunsuppression) etwa nach Transplantationen zur Vermeidung einer… …   Deutsch Wikipedia

  • Immunbiologie — Die Immunologie oder Immunbiologie ist die Lehre von den biologischen und biochemischen Grundlagen der körperlichen Abwehr von Krankheitserregern wie Bakterien, Viren und Pilzen sowie anderen körperfremden Stoffen wie beispielsweise biologischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Immunchemie — Die Immunologie oder Immunbiologie ist die Lehre von den biologischen und biochemischen Grundlagen der körperlichen Abwehr von Krankheitserregern wie Bakterien, Viren und Pilzen sowie anderen körperfremden Stoffen wie beispielsweise biologischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Immunologe — Die Immunologie oder Immunbiologie ist die Lehre von den biologischen und biochemischen Grundlagen der körperlichen Abwehr von Krankheitserregern wie Bakterien, Viren und Pilzen sowie anderen körperfremden Stoffen wie beispielsweise biologischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Immunpathologie — Die Immunologie oder Immunbiologie ist die Lehre von den biologischen und biochemischen Grundlagen der körperlichen Abwehr von Krankheitserregern wie Bakterien, Viren und Pilzen sowie anderen körperfremden Stoffen wie beispielsweise biologischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Encephalomyelitis disseminata — Klassifikation nach ICD 10 G35 Multiple Sklerose (Encephalomyelitis disseminata) …   Deutsch Wikipedia

  • Immunologie — Die Immunologie oder Immunbiologie ist die Lehre von den biologischen und biochemischen Grundlagen der körperlichen Abwehr von Krankheitserregern wie Bakterien, Viren und Pilzen sowie anderen körperfremden Stoffen wie beispielsweise biologischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Multiple Sklerose — Klassifikation nach ICD 10 G35 Multiple Sklerose (Encephalomyelitis disseminata) …   Deutsch Wikipedia

  • 1,25-Dihydroxycholecalciferol — Strukturformel Allgemeines Trivialname Vitamin D3 Andere Namen Cholecalciferol …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.