Iberia Tiflis


Iberia Tiflis
Dinamo Tiflis
Logo
Voller Name Fußballclub Dinamo Tiflis
Gegründet 1925
Vereinsfarben Blau-Weiß
Stadion Boris-Paitschadse-Stadion
Plätze 55.000
Trainer GermanyGermany Rainer Zobel
Liga Umaghlessi Liga
2007/08 Meister
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Heim
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Auswärts

Der FC Dinamo Tiflis (georgisch დინამო თბილისი/Dinamo Tbilissi) ist ein Sportverein aus Tiflis, der Hauptstadt Georgiens. Er wurde im Jahr 1925 offiziell gegründet.

Inhaltsverzeichnis

Fußball

1981 gewann das Team den Europapokal der Pokalsieger, indem Dinamo als sowjetischer Vertreter in diesem Wettbewerb im Finale in Düsseldorf den FC Carl Zeiss Jena mit 2:1 besiegte.

Cheftrainer ist seit Juli 2008 der Deutsche Rainer Zobel. Vereinspräsident war zeitweise der Multimillionär Badri Patarkazischwili.

Seine Heimspiele trägt der Verein im 1976 fertiggestellten und 55.000 Zuschauer fassendem Boris-Paitschadse-Stadion in Tiflis aus.

Erfolge

  • Sowjetischer Meister: 1964, 1978
  • Sowjetischer Pokalsieger: 1976, 1979
  • Georgischer Meister: 1990, 1991, 1992, 1993, 1994, 1995, 1996, 1997, 1998, 1999, 2003, 2005, 2008
  • Georgischer Pokalsieger: 1992, 1993, 1994, 1995, 1996, 1997, 2003, 2004
  • Europapokal der Pokalsieger: 1981
  • GUS-Pokal: 2004
  • 1 x UEFA-Pokal: Qualifikation zur Gruppenphase 2005 (als bisher einzige georgische Mannschaft)

Bedeutende Spieler

Basketball

Erfolge

Bedeutende Spieler

  • Otar Korkia
  • Guram Minaschwili
  • Wladimer Ugrekhelidze

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Vakhtang I of Iberia — Vakhtang I Reign c. 447/49 502/22 Born c. 439/43 Died c. 502/22 …   Wikipedia

  • Liste der Georgischen Fußballmeister — Georgien Umaglesi Liga Georgische Fußballmeister (seit 1990) 1990 Iberia Tiflis 1991 Iberia Tiflis 1991/1992 Iberia Dinamo Tiflis 1992/1993 Dinamo Tiflis 1993/1994 Dinamo Tiflis 1994/1995 Dinamo Tiflis 1995/1996 Dinamo Tiflis 1996/1997 Dinamo… …   Deutsch Wikipedia

  • Umaghlesi Liga — Die Umaghlessi Liga (georgisch უმაღლესი ლიგა, zu deutsch Oberste Liga) ist die höchste Fußballliga in Georgien. Seit 1990 wird die Liga vom Georgischen Fußball Bund organisiert. Von 1927 bis 1989 war die Umaghlessi Liga ein Regionalwettbewerb… …   Deutsch Wikipedia

  • Umaglesi Liga — Die Umaghlessi Liga (georgisch უმაღლესი ლიგა, zu deutsch Oberste Liga) ist die höchste Fußballliga in Georgien. Seit 1990 wird die Liga vom Georgischen Fußball Bund organisiert. Von 1927 bis 1989 war die Umaghlessi Liga ein Regionalwettbewerb… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der georgischen Fußballmeister — Georgien Umaglesi Liga Georgische Fußballmeister (seit 1990) 1990 Iberia Tiflis 1991 Iberia Tiflis 1991/1992 Iberia Dinamo Tiflis 1992/1993 Dinamo Tiflis 1993/1994 Dinamo Tiflis 1994/1995 Dinamo Tiflis 1995/1996 Dinamo Tiflis 1996/1997 Dinamo… …   Deutsch Wikipedia

  • Shota Arveladze — Schota Arweladse Spielerinformationen Geburtstag 22. Februar 1973 Geburtsort Tiflis, Georgien Größe 181 cm …   Deutsch Wikipedia

  • Umaghlessi Liga — Die Umaghlessi Liga (georgisch უმაღლესი ლიგა, zu deutsch Oberste Liga) ist die höchste Fußballliga in Georgien. Seit 1990 wird die Liga vom Georgischen Fußball Bund organisiert. Von 1927 bis 1989 war die Umaghlessi Liga ein Regionalwettbewerb… …   Deutsch Wikipedia

  • Archil Arveladze — Artschil Arweladse (georgisch არჩილ არველაძე; * 22. Februar 1973 in Tiflis) ist ein georgischer Fußballspieler. Die UEFA Schreibweise seines Namens lautet Archil Arveladze. Artschil Arweladse hat bei vielen Vereinen in Europa gespielt. Nachdem er …   Deutsch Wikipedia

  • Artschil Arweladse —  Artschil Arweladse Spielerinformationen Geburtstag 22. Februar 1973 Geburtsort Tiflis, Georgische SSR Größe 178 cm Position Stürmer …   Deutsch Wikipedia

  • Georgien — Ge|ọr|gi|en; s: Staat in Transkaukasien. Dazu: Ge|ọr|gi|er, der; s, ; Ge|ọr|gi|e|rin, die; , nen; ge|ọr|gisch <Adj.>. * * * Geọrgi|en,     Kurzinformation:   …   Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.