Ian Smith


Ian Smith
Ian Smith, stehend

Ian Douglas Smith (* 8. April 1919 in Selukwe (heute Shurugwi), Südrhodesien; † 20. November 2007 in Kapstadt, Südafrika) war ein rhodesischer Politiker. Er war von 1964 bis 1979 Premierminister von Rhodesien, dem heutigen Simbabwe.

Leben

Smith entstammte einer schottischstämmigen Familie, wurde in der damaligen britischen Kolonie Südrhodesien geboren und ist dort aufgewachsen. Sein Studium absolvierte er an der südafrikanischen Rhodes University. Im Zweiten Weltkrieg diente er als Pilot der britischen Royal Air Force in Europa und Nordafrika, 1945 kehrte er auf seine Tabakfarm in Rhodesien zurück.

Smith war Anfang der 1960er Jahre Mitgründer der Rhodesischen Front, die sich einerseits für die Unabhängigkeit des Landes, andererseits aber auch für die Aufrechterhaltung der Vorherrschaft der weißen Minderheit einsetzte. Er weigerte sich, die schwarze Bevölkerungsmehrheit 1964 an der Regierung zu beteiligen, weshalb die Unabhängigkeitserklärung Südrhodesiens 1965, das sich nun Rhodesien nannte, international nicht anerkannt wurde. Trotz Wirtschaftssanktionen und gescheiterter Verhandlungen mit der britischen Kolonialmacht gab die Regierung unter Smith Rhodesien 1969 eine Verfassung und rief 1970 die Republik aus.

Smith legalisierte die oppositionelle Nationalbewegung Mitte der 1970er Jahre. 1976/77 fand in Genf eine ergebnislose Rhodesien-Konferenz statt. Die Opposition gewann 1979 die Wahlen, und Abel Muzorewa löste Ian Smith als Premierminister ab. Am 18. April 1980 wurde die Republik Simbabwe ausgerufen.

In den folgenden Jahren war Smith Oppositionsführer der Republican Front. Die Unterstützung seiner Politik seitens der weißen Minderheit nahm aber immer mehr ab, dennoch gelang es seiner Partei noch bei den Wahlen 1985, 15 der 20 für die weiße Minderheit vorgesehenen Parlamentssitze zu erringen. Präsident Robert Mugabe schaffte die Sitze zwei Jahre später jedoch ab, Smith zog sich daraufhin auf seine Farm zurück. 2005 emigrierte er nach Südafrika, wo er 2007 starb. An seinen Positionen hielt er bis zuletzt fest, insbesondere während des wirtschaftlichen Niedergangs Simbabwes ab 2000 bis 2009.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ian Smith (TV) — Ian K. Smith, M.D. (b. July 15, 1969) is a medical expert and an author best known for his appearances on VH1 s Celebrity Fit Club series, The View , and as a correspondent for NBC News. He is also the host of HealthWatch with Dr. Ian Smith , a… …   Wikipedia

  • Ian Smith —  Pour l’article homonyme, voir Ian Smith (rugby).  Ian Smith Mandats …   Wikipédia en Français

  • Ian Smith — Infobox Prime Minister honorific prefix =The Right Honourable name = Ian Smith honorific suffix = GCLM ID imagesize = 230px order = 1st Prime Minister of Rhodesia term start = 11 November 1965 term end = 1 June 1979 monarch = website = footnotes …   Wikipedia

  • Ian Smith — Para otros usos de este término, véase Ian Smith (desambiguación). Ian Smith Nacimiento 8 de abril de 1919 Selukwe …   Wikipedia Español

  • Ian Smith — noun Rhodesian statesman who declared independence of Zimbabwe from Great Britain (born in 1919) • Syn: ↑Smith, ↑Ian Douglas Smith • Instance Hypernyms: ↑statesman, ↑solon, ↑national leader * * * Ian …   Useful english dictionary

  • Ian Smith — ➡ Smith (V) * * * …   Universalium

  • Ian Smith (actor) — Ian Smith Nacimiento 19 de junio de 1938 (73 años) Melbourne, Victoria, Australia Año debut 1966 presente …   Wikipedia Español

  • Ian Smith (disambiguation) — Ian Smith is the name of:* Ian Smith (1919 2007), Prime Minister of Rhodesia from 1964 to 1979 * Iain Smith (Scottish politician) (b. 1960), Scottish politician * Iain Smith (producer), Scottish film producer * Ian Smith (TV) (b. 1969), doctor… …   Wikipedia

  • Ian Smith (cricketer, born 1967) — Ian Smith (born March 11, 1967) was an English cricketer. He was a right handed batsman and a right arm medium fast bowler who played for Glamorgan and Durham.Smith s first class debut came during a 1985 Zimbabwean tour of England, a match which… …   Wikipedia

  • Ian Smith(rugby) — Ian Smith (rugby) Pour l ancien premier ministre de Rhodésie (futur Zimbabwe), voir Ian Smith Ian Richard Smith, est né le 16 mars 1965 à Gloucester (Écosse). C’est un joueur de rugby à XV qui a joué avec l équipe d Écosse de 1992 à 1997,… …   Wikipédia en Français


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.