IKSU


IKSU

IKSU, IdrottsKlubben Studenterna Umeå (Studentensportclub Umeå), ist ein Sportverein in Umeå, Schweden. Dieser wurde am 5. Mai 1959 gegründet und ist einer der größten des Landes mit mehr als 14.000 Mitgliedern.

Der Verein errichtete seine erste Turnhalle im Jahr 1983 und expandiert seither. Mittlerweile nehmen die Anlagen, die als IKSU Sportcenter bezeichnet werden, mehr als 15.000 Quadratmeter in Anspruch. Damit stellt IKSU eine der größten Sportanlagen Nordeuropas dar und ein weiterer Ausbau ist im Gang.

IKSU besteht aus einer Anzahl Sektionen, darunter die bekannteste: IKSU Innebandy welche zwei schwedische Meisterschaften gewann und ein Gold im Europacup für Vereinsmannschaften erzielte.

Der Verein arbeitet zusammen mit der Universität Umeå und das Institut für Sportmedizin hat seine Räume in der Anlage.

Sektionen

  • Alpin
  • Basketball
  • Beachvolleyball
  • Tischtennis
  • Fitness
  • Leichtathletik
  • Frilufts
  • IKSU Innebandy
  • Klettern
  • Skilanglauf
  • Multisport
  • Schwimmen
  • Jiu-jutsu
  • Squash
  • Volleyball

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • IKSU — Transamerica Leasing Incorporated (Regional » Railroads) …   Abbreviations dictionary

  • IKSU — abbr. Transamerica Leasing Incorporated [railway pool code] …   Dictionary of abbreviations

  • EuroFloorball Cup 2008 — Der EuroFloorball Cup 2008 (vom Schweizer Veranstalter auch nur Europacup 2008 genannt) im Unihockey fand vom 8. 12. Oktober in Winterthur in den Eulachhallen statt. Organisator des Turniers war der HC Rychenberg. Es war der erste Europacup nach… …   Deutsch Wikipedia

  • EuroFloorball Cup — Der EuroFloorball Cup (abgekürzt EFC, auch als Unihockey Europacup bekannt) ist der Europapokal im Unihockey (Floorball). Er wird jedes Jahr an den Sieger einer Finalrunde sowohl für Männer als auch für Frauen vergeben. Das Turnier, das bis 2007… …   Deutsch Wikipedia

  • Umea — Umeå Hilfe zu Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • 2008 Women's EuroFloorball Cup Finals — Infobox International Floorball Competition tourney name = 2008 Women s EuroFloorball Cup year = yearr = other titles = Final Round size = 300px caption = 2008 Women s EuroFloorball Cup Finals country = SUI dates = October 8th to October 12th,… …   Wikipedia

  • Unihockey — WM Endspiel 2002 zwischen Schweden und Finnland in der Hartwall Areena, Helsinki Unihockey oder auch Floorball (aus englisch: floorball; schwedisch/norwegisch: innebandy, finnisch: salibandy) ist eine Mannschaftssportart aus der Familie der… …   Deutsch Wikipedia

  • The Third — ザ・サード~蒼い瞳の少女~ (Za Sādo Aoi Hitomi no) Genre action, comédie dramatique, science fiction Roman Type Seinen Auteur Ryo Hoshino Illustrateur Nao Goto …   Wikipédia en Français

  • The Third - aoi hitomi no shojo — The Third aoi hitomi no shōjo The Third (ザ・サード, za sādo?, Les Troisièmes) est une série de nouvelles japonaises de Ryō Hoshino (星野 亮, Hoshino Ryō …   Wikipédia en Français

  • The Third - aoi hitomi no shoujo — The Third aoi hitomi no shōjo The Third (ザ・サード, za sādo?, Les Troisièmes) est une série de nouvelles japonaises de Ryō Hoshino (星野 亮, Hoshino Ryō …   Wikipédia en Français


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.