ICE-International


ICE-International
ICE International (Niederlande)
Kursbuchstrecke (DB): 41
Streckenlänge: ca. 438 km
Höchstgeschwindigkeit: 300 km/h
Länder: Deutschland, Niederlande
Zuglauf
Legende
Kopfbahnhof – Streckenanfang
Amsterdam CS THA, ICE, EC, IC
Bahnhof, Station
Utrecht CS ICE, IC
Bahnhof, Station
Arnhem ICE, IC
Oberhausen Hbf ICE, IC
Duisburg Hbf ICE, EC, IC
Düsseldorf Hbf ICE, EC, IC
  (ICE 121)
Köln Hbf THA, ICE, EC, IC
Köln Messe/Deutz ICE, IC
Siegburg/Bonn (ICE 104/5) ICE
Bahnhof, Station
Flughafen Frankfurt ICE, EC, IC
  (ICE 104/5)
Frankfurt Hbf ICE, EC, IC
Mannheim Hbf ICE, EC, IC
Karlsruhe Hbf TGV, ICE, EC, IC
Offenburg ICE, EC, IC
Freiburg Hbf ICE, EC, IC
Basel Bad Bf ICE, EC, IC
Basel SBB TGV, ICE, EC, IC
Frankfurt ↔ Amsterdam: ICE 226/7, 128/9, 124/5, 122/3, 120/1
    Basel ↔ Amsterdam: ICE 104/5

Der ICE International ist eine Bezeichnung für den grenzüberschreitenden Intercity-Express-Verkehr zwischen Deutschland und Belgien sowie den Niederlanden.

Die Züge werden mit ICE-3M-Garnituren der Deutschen Bahn und der Nederlandse Spoorwegen gefahren.

Inhaltsverzeichnis

ICE International (Niederlande)

ICE 3M der NS auf freier Strecke

Der ICE-International-Verkehr mit den Niederlanden geht zurück auf das Jahr 1994, als sich die Deutsche und die Niederländische Bahn (NS) auf ein gemeinsames Projekt zur Realisierung des grenzüberschreitenden Verkehrs einigten. Ursprünglich wollte die NS einen eigenwirtschaftlichen Zugverkehr zwischen Frankfurt am Main und Amsterdam einrichten. In Gesprächen zwischen den beiden Bahnen entstand das Kooperationsprojekt ICE International.

Die ersten Züge verkehrten ab dem Jahr 2000. Zunächst wurde ein Zugverkehr zwischen der Expo 2000 und Amsterdam eingerichtet. Am Ende des gleichen Jahres wurde ein Vorlaufbetrieb zwischen Köln und Amsterdam eingerichtet. Mit Eröffnung der Schnellfahrstrecke Köln–Rhein/Main wurden ab Ende 2002 die Zugläufe nach Frankfurt am Main verlängert.

Die Züge verkehren heute ab Frankfurt Hbf über Frankfurt Flughafen, die Schnellfahrstrecke Köln–Rhein/Main und die Kölner Südbrücke nach Köln Hbf. Ab Köln verkehren die Züge über die Bahnstrecke Köln–Duisburg, über Düsseldorf Hbf und Duisburg Hbf. Im weiteren Verlauf verkehren die Züge über die Hollandstrecke und überqueren die Staatsgrenze bei Emmerich am Rhein. Über Arnheim verkehren die Züge über die Rijnspoorweg-Strecke über Utrecht CS bis nach Amsterdam CS.

Die Fahrzeit zwischen den beiden Endbahnhöfen liegt bei rund vier Stunden. Es wird ein weitgehender Zwei-Stunden-Takt angeboten, der sich durch sieben Zugpaare auf den Tag verteilt. Ein Zugpaar ist verlängert bis Basel SBB und bedient nicht den Hauptbahnhof in Frankfurt, sondern fährt nach dem Flughafen Frankfurt direkt über die Riedbahn Richtung Mannheim.

Jeder Zug verkehrt mit einem gemischten, deutsch-niederländischen Zugbegleitteams. Die Zugläufe werden von den Transportleitungen in Duisburg und Amsterdam überwacht.

ICE International (Belgien)
Kursbuchstrecke (DB): 42
Streckenlänge: ca. 400 km
Höchstgeschwindigkeit: 300 km/h
Länder: Deutschland, Belgien
Zuglauf
Legende
Kopfbahnhof – Streckenanfang
Brüssel-Süd EUR, TGV, THA, ICE, EC, IC
Bahnhof, Station
Brüssel-Nord IC
Bahnhof, Station
Liège-Guillemins THA, ICE, IC
Bahnhof, Station
Aachen Hbf THA, ICE
Köln Hbf THA, ICE, EC, IC
Siegburg/Bonn (ICE 10, 15) ICE
Limburg Süd (ICE 10) ICE
Bahnhof, Station
Frankfurt Flughafen ICE, EC, IC
Frankfurt Hbf ICE, EC, IC
Frankfurt ↔ Brüssel: ICE 10/1, 14/5, 16/7

ICE International (Belgien)

ICE 3M der DB in Brüssel

Die Strecke führt ebenfalls von Frankfurt Hbf über den Frankfurter Flughafen auf die SFS Köln-Frankfurt. Erst nach dem Kölner Hbf fährt der ICE International weiter auf die Schnellfahrstrecke Köln–Aachen bis Aachen Hbf. Danach überfährt er die Grenze zwischen Deutschland und Belgien bei Hergenrath. Zwischen Hergenrath und Liège-Guillemins wird aus technischen Gründen derzeit noch die Wesertalstrecke über Verviers befahren. Ab dem Fahrplanwechsel 2008/2009 wird die bereits fertiggestellte neue Schnellfahrstrecke HSL 3 bis Lüttich in Betrieb genommen.

Nach Lüttich fährt der ICE weiter auf Schnellfahrstrecke HSL 2 über Löwen bis zum Brüssler Südbahnhof. Die Fahrzeit zwischen den beiden Endbahnhöfen liegt bei rund dreieinhalb Stunden und wird täglich von drei Zugpaaren bedient. Dieses Angebot besteht zusätzlich zum Thalys, der zwischen Köln und Brüssel verkehrt.

Langfristig soll die Fahrzeit zwischen Frankfurt und Brüssel von heute (2008) drei Stunden und 33 Minuten auf zwei Stunden und 50 Minuten sinken.[1]

Weblinks

www.kursbuch.de:

Einzelnachweise

  1. Deutsche Bahn AG: Zukunft bewegen − der DB-Konzern 2008 (PDF, 4 MB), S. 29

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • ICE International — ICE Intarnational d Arnhem ICE Intarnational de …   Wikipédia en Français

  • ICE International — Liniennetz des ICE International Der ICE International ist eine Bezeichnung für den grenzüberschreitenden Intercity Express Verkehr zwischen Deutschland und Belgien sowie den Niederlanden. Das Joint Venture ICE International wurde 1999 von… …   Deutsch Wikipedia

  • ICE-Strecke Köln-Frankfurt — Schnellfahrstrecke Köln–Rhein/Main Kursbuchstrecke (DB): 472 Streckennummer: 2651 Köln Deutz (h)–Köln Steinstr 2660 Köln Deutz (t)–Köln Gummersbacher Str 2690 Köln Steinstr–Frankfurt (Mai …   Deutsch Wikipedia

  • ICE-Trasse Köln-Frankfurt — Schnellfahrstrecke Köln–Rhein/Main Kursbuchstrecke (DB): 472 Streckennummer: 2651 Köln Deutz (h)–Köln Steinstr 2660 Köln Deutz (t)–Köln Gummersbacher Str 2690 Köln Steinstr–Frankfurt (Mai …   Deutsch Wikipedia

  • ICE 3 — This article is about a high speed train design. For the Bridgman form of water ice, see Ice III. DB/NS Class 403/406/407 ICE 3 on the Cologne–Frankfurt high speed rail line In service 2000 …   Wikipedia

  • ICE — Dieser Artikel behandelt den Hochgeschwindigkeitszug Intercity Express. Für andere Bedeutungen der Abkürzung ICE siehe ICE (Begriffsklärung). ICE 3 auf der Ausbaustrecke München–Ingolstadt …   Deutsch Wikipedia

  • ICE (train) — Intercity Express Pour les articles homonymes, voir InterCity et ICE. ICE 3 …   Wikipédia en Français

  • International Sun-Earth Explorer — La famille de satellites artificiels ISEE (sigle de International Sun Earth Explorer) est formée de trois satellites destinés à étudier le Soleil, construits par l ESA et la NASA. Sommaire 1 ISEE 1 et ISEE 2 2 ISEE 3 ou ICE 3 Voir aussi …   Wikipédia en Français

  • Ice hockey at the Olympic Games — Representing Canada, the Winnipeg Falcons (pictured en route to the 1920 Summer Olympics) were the first Olympic champions in ice hockey. Governing body …   Wikipedia

  • ICE T — Nummerierung: 411 001–032 (1. Bauserie), 051–078 (2. Bauserie)[1], 080 084 (Mehrsystem Schweiz), 090 092 (ÖBB), 415 001–006, 020–024 Anzahl …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.